Ads 468x60px

Live Stream FC Schalke - Bayern München 21.09.2013 1.Bundesliga

http://2.bp.blogspot.com/-3Iy_3M09l_Y/USXIm2ygZ5I/AAAAAAAAIkI/GUzz3Nv39OE/s200/livestream.jpgIn diesem Artikel möchten wir alle Übertragungs-Informationen zum Spiel geben. Bis zu Spielbeginn werden noch diverse Informationen dazukommen und regelmäßige Updates stattfinden. 

Schalke:
Welch eine Erleichterung auf Schalke! Lange Zeit quälten sich die Königsblauen in einem regelrechten Geduldsspiel gegen einen extrem unbequemen Kontrahenten. Dann rutschte eine verunglückte Flanke von Atsuto Uchida ins Netz – und sorgte für die unverhoffte Erlösung. Danach spielten sich die Hausherren richtig frei, Kevin-Prince Boateng machte alles klar. Und beim 3:0 boten Torschütze Julian Draxler und seine Vorbereiter dann sogar echten Zauberfußball. Auch wenn die Truppe von Jens Keller ihrer Favoritenstellung erst mit einigem Anlauf wirklich gerecht wurde: Der Start in die Königsklasse ist gelungen! Dabei glückte im sechsten Anlauf erst zum zweiten Mal überhaupt ein Erfolg zum Auftakt der Gruppenphase. Die Premiere nach zuvor vier Anfangspleiten ohne eigenen Treffer hatte Schalke vor Jahresfrist mit dem 2:1 bei Olympiakos Piräus gefeiert. Ebenfalls gegen die Griechen (1:0) war übrigens auch der einzige Sieg in den jüngsten fünf Champions-League-Heimspielen gelungen.

Auch diese magere Bilanz in der eigenen Arena wurde nun aufgehübscht. Grund genug, jetzt mit breiter Brust zur kommenden Auswärtspartie beim FC Basel (1. Oktober) zu reisen. „Wir haben gutes Selbstvertrauen aufgebaut“, sagt Keller, „sind gerade defensiv in den letzten Wochen auf einem richtig guten Weg.“ In der Tat: Nach den Liga-Siegen über Leverkusen (2:0) und Mainz (1:0) gelang nun das dritte „Zu-null“ in Serie. Ein hartes Stück Arbeit war es gleichwohl. Schalkes Sportvorstand Horst Heldt hatte es vor Anpfiff auf den Punkt gebracht: „Wir müssen etwas mitnehmen. Steaua will etwas holen, muss aber nicht unbedingt.“ Diese psychologische Ausgangssituation spiegelte sich über weite Strecken wider. Ebenso recht hatte der Manager mit dieser Ansage: „Wir müssen Bukarest nicht schlechter machen, als es ist.“ Denn die Partie machte dann klar: Die Rumänen sind ein ernstzunehmender Gegner. Athletisch stark, taktisch diszipliniert und auch spielerisch ansprechend – unter der Regie von Ex- Bundesliga-Profi Laurentiu Reghecampf auf der Trainerbank ist Steaua nicht mehr vergleichbar mit jener biederen Truppe, die sich am 1. Dezember 2011 in der Europa League auf Schalke präsentierte.

Umso höher ist der immens wichtige Auftakterfolg zu bewerten. Vor knapp zwei Jahren siegten die Königsblauen durch Treffer von Papadopoulos und Raul mit 2:1, machten damit als souveräner Gruppenerster das Weiterkommen perfekt. Davon ist Schalke nun eine Klasse höher zwar noch ein Stück weit entfernt. Aber: Das Fundament für den geplanten Achtelfinaleinzug ist gelegt. Makulatur die vorübergehende Verunsicherung kurz vor und nach dem Seitenwechsel, als Stockfehler von Marco Höger und Keeper Timo Hildebrand für Schrecksekunden sorgten. Und als Atsuto Uchida für den schon geschlagenen Hildebrand kurz vor der Linie retten musste (54.). Kurz danach kam ja Uchidas missratene Flanke – für die den Japaner ausnahmsweise mal niemand kritisieren wird.

Bayern
Bayern-Coach Guardiola änderte seine Elf nach dem 2:0 gegen Hannover auf einer Position: Für van Buyten kam Dante. Lahm spielte wieder den Abräumer vor der Abwehr, Schweinsteiger blieb auf der Bank. Bayern startete dank der frühen Führung durch Alabas haltbares Freistoßtor fulminant ins Spiel. Die sehr tief stehenden Russen hatten große Probleme im Zugriff, da sie in allen Mannschaftsteilen zu weit von den Gegenspielern weg waren. ZSKA kam mit den variablen Positionswechseln von Robben und Co. sehr schwer zurecht und offenbarte häufig Lücken im Abwehrverbund. Dazu hatte Moskau Probleme im Spielaufbau, da Bayern immer wieder gut vorne drauf ging. Auffällig: Kroos zog sich oft auf die Höhe von Lahm zurück, sodass Bayern bei Ballbesitz oft im 2-4-3-1 agierte. Mit dem 2:0 war die Partie entschieden. Danach schalteten die Gastgeber einen Gang zurück. Moskau kam besser ins Spiel, hatte aber erst in der Nachspielzeit die einzige Chance.

Das 3:0 durch Arjen Robben in der 68. Minute erlebte Bastian Schweinsteiger noch an der Außenlinie beim Warmmachen. Nach dem schön anzusehenden Treffer applaudierte er begeistert und nahm spontan Claudio Pizarro in die Arme. Drei Minuten später stand er selbst auf dem Feld, eingewechselt für Toni Kroos. Seit seiner Kapselzerrung aus dem Spiel gegen den SC Freiburg am 27. August der erste Einsatz. „Das Sprunggelenk hat sich gut angefühlt. Natürlich ist die Fitness noch nicht da, wo sie sein sollte, aber ich bin froh, dass ich 20 Minuten spielen konnte“, sagte Schweinsteiger nach dem Spiel. Noch am Samstag, gegen Hannover 96, hatte der Vizekapitän 90 Minuten auf der Bank gesessen und für Spekulationen gesorgt. „Das war völlig okay, ich hatte ja gerade erst wieder angefangen zu trainieren. Ich bin nur für den Notfall mit auf die Bank gegangen. Das war alles abgesprochen mit dem Trainer“, so Schweinsteiger. Er hofft nun, peu à peu in den Rhythmus zu kommen, nachdem er schon in der Vorbereitung nach einer Fersenbein-OP länger pausieren musste. Einen Einsatz von Beginn an auf Schalke am Samstag schloss Schweinsteiger aber aus. „Das kommt noch zu früh.“ Heißt: Kollege Lahm muss wohl wieder auf der Sechs ran.

Karl-Heinz Rummenigge legte im Rahmen des piels gegen ZSKA Moskau ch und verwies auf das erichste Jahr in 113 Jahren torie: Deshalb „verstehe ze Diskussion nicht“, die antomdiskussion“ emp- Vorstandsvorsitzende mmers Ausführungen ilpässe“, die sich „kon- “ auswirken könnten, betonte: „Ich bin kein Freund öffentlicher Kritik.“ Rummenigge vermutet: „Der Mannschaft wird das nicht gefallen haben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das dem Trainer gefallen hat – und uns hat’s auch nicht gefallen.“ Sammer spaltet den FC Bayern mit seinem Vorstoß. Denn Franz Beckenbauer, Ehrenpräsident beim Rekordmeister, sagte als Sky-Experte, solche Anmerkungen seien das volle Recht des Sportvorstands, er erachtet sie als „völlig legitim“. Auch die Spieler äußerten sich, bei allem Bemühen um diplomatische Inhalte, unterschiedlich.

Das Spiel zwischen FC Schalke und Bayern München wird am Samstag, den 21.09.2013 um 18:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen. So bieten möglicherweise Sender wie Sky, Eurosport oder Laola1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen.

Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Fußball Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zu unserem Bundesliga Live Ticker oder schauen Sie in einem externen Live Ticker an. Im Fußball Live Score verpassen Sie mit Sicherheit kein Tor. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Fußball Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.

bet365 für HD Streams registrieren (How to)


Wir von fussball-livestream.net wünschen euch viel Spaß beim Spiel FC Schalke gegen Bayern München, vergesst nicht um 18:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!