Ads 468x60px

Live Stream Uruguay - Costa Rica 14.06.2014 21:00 Uhr WM 2014

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/statictb.net/evento/42484_500.jpgGruppe D gehört rein vom Papier her mit Italien, England, Uruguay und Costa Rica sicherlich zu den schwierigsten Gruppen dieser Weltmeisterschaft. Uruguay wird häufig zum Kreis der Geheimfavoriten gezählt. Mit einem Sieg heute würde man diesen Status untermauern. Costa Rica träumt davon die Vorrunde zu überstehen, ist aber aufgrund der Gegner eher krasser Außenseiter. Die „Urus“ nehmen bereits zum zwölften Mal an einer Weltmeisterschaft teil und gewannen schon zweimal den Titel (1930, 1950). Für Costa Rica dagegen ist es erst die vierte Teilnahme bei einer WM-Endrunde. Erst einmal überstanden sie dabei die Vorrunde (1990). Die uruguayische Nationalmannschaft feierte am 5. Juni eine gelungene WM-Generalprobe. Man besiegte Slowenien mit 2:0. Costa Rica dagegen kam gegen Irland vor einer Woche nicht über ein 1:1 hinaus.

Nach dem starken Abschneiden bei der WM 2010 in Südafrika galt die Nationalmannschaft von Uruguay zu Beginn der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien eigentlich als Favorit. Doch es kam wie so oft anders. Am Ende der Quali-Gruppenphase rettete sich "La Celeste" noch auf den fünften Platz und musste damit die interkontinentale Playoff-Runde gegen Jordanien bestreiten. Mit einem klaren Sieg im Hinspiel und einem Unentschieden im Rückspiel löste Uruguay das Ticket für die WM 2014.

In der Qualifikation in der Nord-, Mittelamerika- und Karibik-Zone lösten die "Los Ticos" schon zwei Spieltage vor Schluss das Ticket für die Weltmeisterschaft, landeten in der Abschlusstabelle hinter den USA auf dem zweiten Platz und ließen WM-Teilnehmer Honduras und Mexiko sowie Panama und Jamaika hinter sich.

Die Südamerikaner sind wirklich stark besetzt und haben mit Torhüter Fernando Muslera (Galatasaray Istanbul), Abwehrchef Diego Godin (Atletico Madrid) und den Stürmer-Stars Edinson Cavani (Paris St. Germain) und Diego Forlan (Cerezo Osaka) eine starke und international erfahrene Achse. Einziger Wehrmutstropfen für Coach Oscar Tabarez ist die Tatsache, dass Superstar Luis Suarez vom FC Liverpool nach seiner Knie-OP noch nicht bei hundert Prozent ist und somit erstmal nur auf der Ersatzbank sitzt.