Ads 468x60px

Live Stream Holland - Argentinien 09.07.2014 22:00 Uhr WM 2014

Live Stream Holland - Argentinien
Heute wird der Finalgegner der deutschen Mannschaft gesucht: Kandidaten sind die Niederlande und Argentinien. "Oranje" spielt bisher ein tolles Turnier und ging in allen fünf Partien als Sieger vom Platz. Die "Gauchos" spielten zwar nicht immer einen spektakulären Fußball, haben aber ebenso eine weiße Weste im bisherigen Turnierverlauf. Bei den Niederlanden wird es heute vor allem auf den bärenstarken Arjen Robben ankommen. Der Flügelflitzer vom FC Bayern hat drei Tore geschossen und zwei Assists auf seinem Konto. Bei den Argentiniern werden alle Augen auf Lionel Messi gerichtet sein. Der Superstar vom FC Barcelona hat bis vier Mal getroffen und ein Tor vorbereitet. Dieses Halbfinale ist ein Spiel auf Augenhöhe - es gibt keinen klaren Favoriten.

Die Niederlande spielte eine klasse Vorrunde, holte aus drei Spielen neun Punkte und setzte sich souverän in Gruppe B als Erster durch. Die "Elftal" besiegte den noch amtierenden Weltmeister aus Spanien sensationell mit 5:1, Australien mit 3:2 und Chile mit 2:0. Im Achtelfinale gewannen die Jungs von Coach Louis van Gaal 2:1 gegen Mexiko, im Viertelfinale bezwang man Costa Rica erst im Elfmeterschießen mit 4:3.

Argentinien setzte sich als Tabellenerster in Gruppe F vor Nigeria, Bosnien-Herzegowina und den Iran durch. Gegen die Bosnier siegten Lionel Messi und Co. 2:1, gegen die Iraner mit 1:0 und gegen die Nigerianer mit 3:2. Im Achtelfinale bezwang man mit viel Mühe und erst nach anstrengenden 120 Minuten die Schweiz mit 1:0. Im Viertelfinale reichte ein Treffer von Gonzalo Higuain zum wichtigen 1:0 gegen die Belgier.

Im Vergleich zum Zittersieg gegen Costa Rica verändert Coach Louis van Gaal sein Team nur auf einer Position. Nigel de Jong (AC Mailand) kehrt nach Verletzungspause zurück ins Team, dafür muss Memphis Depay wieder zurück auf die Ersatzbank. Das bedeutet der Bondscoach setzt erneut auf die starke Offensive um Arjen Robben (FC Bayern), Wesley Sneijder (Galatasaray Istanbul) und Robin van Persie (Manchester United). Die beiden Bundesliga-Legionäre Paul Verhaegh (FC Augsburg) und Klaas-Jan Huntelaar (FC Schalke) sitzen wie gewohnt zunächst auf der Ersatzbank. Ebenso wie Elfmeter-Held Tim Krul, aber das war zu erwarten.

Böser Rückschlag für die "Albiceleste"! Angel di Maria, der bis dato ein klasse Turnier spielte, fällt mit einer Muskelverletzung aus. Alejandro Sabella bringt dafür Enzo Perez von Beginn an. Ansonsten kehrt Linksverteidiger Marcos Rojo nach abgesessener Gelbsperre für Jose Basanta zurück in die Startelf. Das bedeutet auch: Sergio Kun Agüero sitzt zunächst nur auf der Ersatzbank. Ex-Bundesligaspieler Martin Demichelis spielt von Beginn an, ebenso wie die beiden Offensivstars Lionel Messi und Gonzalo Higuain. Dennoch von den "fantastischen Vier" stehen heute mit Messi und Higuain nur zwei auf dem Platz.