Ads 468x60px

Live Stream 1860 München - RB Leipzig 10.08.2014 2.Bundesliga

1860 München - RB LeipzigGefrustet schlichen die Spieler von 1860 München (15. Platz, kein Punkt) nach der 2:3-Niederlage in Kaiserslautern vom Platz. Trotz einer 2:0-Führung und einem Mann mehr auf dem Feld (Rot gegen Lautern-Keeper Sippel in der 20. Minute) verspielten die Löwen den Sieg auf dem Betzenberg. Gegen Leipzig wollen die Sechziger nun den ersten Saisonsieg einfahren. Nur zu einem torlosen Remis reichte es für Aufsteiger RB Leipzig (13. Platz, ein Punkt) zum Auftakt gegen Aalen. Trotz Überlegenheit gelang den Sachsen kein Treffer. In München soll nun dafür die Überraschung gelingen.

"Gegen Leipzig wollen wir dort weitermachen, wo wir in Kaiserslautern nach der 1. Halbzeit aufgehört haben. Leipzig spielt sehr sachlich mit einer hoch stehenden Viererkette. Das imponiert mir", so 1860-Trainer Ricardo Moniz.

"Wir haben uns in den letzten Trainingseinheiten intensiv auf die Münchner eingestellt. Anders als gegen Aalen treffen wir dieses Mal jedoch auf eine Mannschaft mit einem sehr guten Offensivspiel. Deshalb wird es am Sonntag besonders wichtig sein, ordentlich dagegenzuhalten", gibt RB-Verteidiger Niklas Hoheneder Auskunft.