Ads 468x60px

Live Stream FC Astoria Walldorf - Hannover 96 16.08.2014 DFB Pokal

FC Astoria Walldorf - Hannover 96 Der Gastgeber aus der Regionalliga Südwest empfängt den Favoriten aus Hannover. Dabei lief es in den letzten beiden Spielen des FCA nicht optimal. Nach einem furiosen 5:1-Auftaktsieg gab es am zweiten und dritten Spieltag nur ein Unentschieden und eine Niederlage. Deswegen steht das Team von Matthias Born aktuell auf dem siebten Tabellenplatz. Gegen Hannover 96 will die Mannschaft aus Walldorf nun dem Negativtrend ein Ende setzen und in die zweite Runde des DFB-Pokals einziehen. Der Gast aus Hannover hingegen ist noch nicht offiziell in die Saison gestartet. Doch die beiden letzten Testspiele, gegen Werder Bremen und Lazio Rom, wurden beide gewonnen, und so können die Fans der Roten erfreut auf das erste Pflichtspiel der Saison blicken.

Nach den Abgängen von Huszti, Ya Konan und Diouf stehen vor allem die Neuzugänge Joselu und Hiroshi Kyotake im Vordergrund, die bereits in der Vorbereitung ihre Ambitionen auf die Plätze in der Startelf verdeutlicht haben. Gegen den Außenseiter aus Baden-Würtemberg will das Team von Tayfun Korkut erfolgreich in die Saison starten und im DFB-Pokal eine Runde weiter kommen.

FCA-Trainer Matthias Born sieht die Stärke seiner Mannschaft im Spielsystem: "Wir stehen ziemlich tief, arbeiten gut gegen den Ball, setzen auf schnelles Umschaltspiel und versuchen immer, den ersten Ball in die Spitze zu spielen." 

Der Trainer der Niedersachsen mahnt jedoch: "Wir spielen gegen eine unterklassige Mannschaft und wir wissen, was für diese Mannschaften der Pokal bedeutet. Daher nehmen wir den Gegner sehr, sehr ernst", sagte Trainer Tayfun Korkut.

Im Gegensatz zum letzten Pflichtspiel stellt Trainer Matthias Born auf einer Position um: Marcel Carl darf von Anfang an im Sturmzentrum beginnen, Leutrim Neziraj muss dafür seinen Platz räumen.

Tayfun Korkut setzt in diesem ersten Pflichtspiel der neuen Saison auf einen Neuzugang im Sturm: Joselu darf sich heute präsentieren und seine Stammplatz-Ambitionen unterstreichen. Kiyotake steht dagegen nicht im Kader.