Ads 468x60px

Live Stream FC Bayern München - VfL Wolfsburg 22.08.2014 1.Bundesliga

FC Bayern München - VfL WolfsburgWir von fussball-livestream.net begrüßen Sie zur Auftaktpartie der Bundesligasaison 2014/2015. Der amtierende Titelträger Bayern München empfängt den VfL Wolfsburg. Die Partie in der Allianz-Arena beginnt um 20.30 Uhr und wird von Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin geleitet.

24 Mal war der FC Bayern bereits Deutscher Fußballmeister, doch nur drei dieser Titel wurden in Spielzeiten nach einem WM-Sommer geholt (1987, 1999, 2003). Trotz dieser Statistik ist der Rekordmeister auch in dieser Saison wieder der Top-Favorit. Die derzeitige Verletzenmisere und die Schlappe im Supercup (0:2 gegen Borussia Dortmund) geben allerdings Grund zur Annahme, dass die Meisterschaft kein Selbstläufer wird. Der Gegner aus Wolfsburg will nach Platz 5 im Vorjahr erneut ein Wort im Kampf um die Champions-League-Plätze mitreden.

Die abgelaufene Saison mit vier Titeln (Meisterschaft, DFB-Pokal, europäischer Supercup, Weltpokal) lässt nicht viel Luft nach oben, doch vor dem Start in seine zweite Bundesliga-Spielzeit strahlt der Übungsleiter viel Ruhe aus. Im Vorjahr wusste er nicht, was ihn erwarten würde, doch nun kenne er seine Spieler besser, "ihren Charakter, ihr Talent. Es ist einfacher für mich."

Die Niedersachsen erreichten in 20 Pflicht-Partien bei den Bayern nur ein einziges Unentschieden und verloren die restlichen Spiele allesamt. Immerhin ärgerten die "Wölfe" die Münchener beim letzten Aufeinandertreffen an der Isar. "Das schlechteste Heimspiel überhaupt" zeigte seine Mannschaft damals, erinnert sich Guardiola.

Jerome Boateng (Rotsperre), Javi Martinez (Kreuzbandriss), Rafinha (Außenbandriss im Sprunggelenk), Franck Ribery (Aufbautraining), Bastian Schweinsteiger (Patellasehne) und Thiago (Innenbandriss im rechten Knie) stehen heute nicht zur Verfügung. Immerhin feiert der lange ausgefallene Holger Badstuber sein Comeback. Mit dem Spanier Juan Bernat und Angreifer Robert Lewandowski stehen zudem zwei Neuzugänge in der ersten Elf. Überraschend gibt auch Gianluca Gaudino, Sohn des früheren Nationalspielers Maurizio, sein Bundesliga-Startelfdebüt.

Bei den Grün-Weißen fallen unter anderem Stammtorwart Diego Benaglio (grippaler Infekt), Christian Träsch und Ivan Perisic (beide Schulteroperation) aus. Mit Sebastian Jung, Josuha Guilavogui und Aaron Hunt stehen zunächst drei neue Gesichter auf dem Rasen. Ex-Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner steht noch nicht im Kader.