Ads 468x60px

Live Stream FC Heidenheim - FC Union Berlin 18.08.2014 DFB Pokal

In der Voith-Arena findet heute die erste Hauptrunde des DFB-Pokals statt. Der Zweitligist 1. FC Heidenheim empfängt hier heute Ligakonkurrent Union Berlin um 18.30 Uhr. Schiedsrichter der Partie wird Robert Hartmann aus Wangen sein.

Beide Mannschaften sind eher durchwachsen in die 2. Liga gestartet. Der 1. FC Heidenheim hat als Aufsteiger ein Spiel gewonnen und eines verloren. Die Union wartet nach zwei Spieltagen noch auf den ersten Sieg. Das könnte eine ausgeglichene Partie heute werden, wobei die Unioner nach Platz neun in der Vorsaison sicherlich leicht favorisiert sein dürften. 

Der größte Erfolg des FCH im Pokal liegt drei Jahre zurück. Damals, noch als Drittligist, schlug man überraschend Werder Bremen in der ersten Runde mit 2:1. In der zweiten Runde war dann aber gegen Borussia Mönchengladbach Schluss (4:5 n.E.). Die letzten beiden Jahre waren weniger von Erfolg gekrönt. In beiden schieden die Heidenheimer jeweils in der ersten Runde aus (2012/13 gegen Bochum, 2013/14 gegen 1860 München).

Die Berliner sind keine Unbekannten wenn es um den Pott geht. Ihr größter Erfolg war das Erreichen des Finals 2001. Dort verlor man aber 0:2 gegen den FC Schalke 04. Auch letztes Jahr liefern die Eisernen einen guten Pokal-Fight und scheiden erst im Achtelfinale mit 0:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern aus.

Der FCH muss heute auf seinen Mittelfeldakteur verzichten. Der gebürtige Ulmer klagt über Nackenprobleme. Neben Kapitän Marc Schnatterer setzt der FCH heute in der Offensive auf Florian Niederlechner und Neuzugang Adriano Grimaldi.

Im Gegensatz zum letzten Liga Spiel bringt Trainer Norbert Düwel heute wieder Torsten Mattuschka von Anfang an. Und auch die Neuzugänge Mohamed Amsif, Christopher Trimmel und Toni Leistner beginnen heute.