Ads 468x60px

Live Stream SV Darmstadt 98 - VfL Wolfsburg 17.08.2014 DFB Pokal

SV Darmstadt 98 - VfL Wolfsburg
Wir begrüßen Sie ganz herzlich zur ersten Runde im DFB-Pokal. Heute trifft um 20:30 Uhr im Merck-Stadion am Böllenfalltor der SV Darmstadt auf den VfL Wolfsburg. Die Partie wird von Schiedsrichter Peter Gagelmann aus Bremen geleitet.

Der Zweitliga-Aufsteiger SV Darmstadt ist überzeugend in die aktuelle Saison gestartet. Nach zwei Spieltagen steht das Team von Trainer Dirk Schuster auf einem guten siebten Tabellenplatz. Ein 2:2-Unentschieden vom vergangenen Sonntag in Ingolstadt und ein 1:0-Heimsieg zum Saisonstart gegen den SV Sandhausen stehen dabei für die Lilien zu Buche. Auch im heutigen DFB-Pokal-Spiel will Darmstadt daher für eine Sensation sorgen und den großen Bundesligisten ärgern.

Der VfL Wolfsburg geht als einer der Topfavoriten in die neue Saison. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking bestreitet in der kommenden Woche bereits am Freitagabend das Eröffnungsspiel der neuen Bundesliga-Spielzeit bei Rekordmeister Bayern München. Zuvor soll im DFB-Pokal, als erste richtige Bewährungsprobe auf die neue Saison, der Erfolg gelingen. Die Testspiele der Wölfe fielen allerdings in den letzten Wochen eher durchwachsen aus. In der Generalprobe gegen Atletico Madrid unterlag Wolfsburg am 10. August deutlich mit 1:5. Die beiden vorherigen Partien gegen den FC St. Gallen (1:1) und Cardiff City (3:3) ging nur mit einem Unentschieden zu Ende.

Die Tor-Hoffnungen der Lilien ruhen auf Stürmer Dominik Stroh-Engel. In jedem Spiel der aktuellen Saison trug sich der 28-Jährige in die Torschützenliste ein. Bereits in der Aufstiegssaison der 3. Liga traf der Angreifer in 34 Spielen satte 27-mal. Trotzdem zeigt er sich vor der Partie gegen Wolfsburg bescheiden. "Die Mannschaft ist nicht von mir abhängig, ich bin von der Mannschaft abhängig", sagte Stroh-Engel.

Nach dem verlorenen Spiel gegen die Spanier war Trainer Dieter Hecking richtig sauer: "Ich bin restlos sauer, der Auftritt war unterirdisch von der ersten Sekunde an. Hoffentlich war das eine Ohrfeige zum richtigen Zeitpunkt." Dementsprechend besser soll die Leistung des VfL heute aussehen. Die Ausfälle sind allerdings derzeit sehr groß: Felipe, Jung, Ochs, Träsch, Luiz Gustavo und Perisic sind verletzungsbedingt nicht einsatzbereit. Dafür hat die Stürmersuche ein Ende. Nicklas Bendtner konnte verpflichtet werden. Heute steht der Neueinkauf allerdings noch nicht im Kader.