Ads 468x60px

Live Stream FC Porto - BATE Baryssau 17.09.2014 Champions League


Der FC Porto, Champions-League Sieger 2003/2004, eröffnet die neue Spielzeit gegen den weißrussischen Rekordmeister BATE Borisov vor heimischer Kulisse. Anstoß im Estadio do Dragao ist um 20.45 Uhr. Die Leitung der Partie übernimmt Schiedsrichter Bas Nijhuis aus den Niederlanden.

Der FC Porto, Tabellendritter in Portugal 2013/14, ist mit drei Siegen gut in die laufende Saison der portugiesischen Liga Zon Zagres gestartet. Nach dem 1:1-Unentschieden am vergangenen Wochenende bei Vitoria Guimaraes rangiert man dort immer noch punktgleich mit dem Tabellenführer auf Platz vier. Für die Gruppenphase in der Champions League qualifizierte man sich in den Playoffs mit zwei Siegen (2:0, 1:0) gegen den OSC Lille. Auch BATE Borisov reichte es zuletzt in der Weißrussland-Finalrunde nur zu einem Remis: Gegen Torpedo Schodsina spielte man 1:1. Für die CL-Gruppenphase mussten die Weißrussen zunächst die Qualifikationsrunden gegen Skenderbeu Korce (zweite Runde) und Debreceni VSC (dritte Runde) überstehen und dann ebenfalls den Weg über die Playoffs gehen. Am Ende setzten sie sich hier mit 1:1 und 3:0 gegen Slovan Bratislava durch. Die Gruppe H wird von Schachtar Donezk aus der Ukraine und dem spanischen Vertreter Athletic Bilbao komplettiert.

Die Stars sind beim FC Porto größtenteils in der Offensive zu finden. Im Sturmzentrum ist der Goalgetter Jackson Martinez aus Kolumbien gesetzt. Auf den Flügeln wird er vom Portugiesen Ricardo Quaresma unterstützt. Allgemein ist die Konkurrenz gerade in den Angriffsreihen sehr groß. Die Neuzugänge Tello (FC Barcelona), Yacine Brahimi (FC Granada) und Adrian (Atletico Madrid) haben die Offensiv-Möglichkeiten noch einmal erhöht. Verzichten muss Trainer Julen Lopetegui auf die verletzten Goncalo Paciencia (Knie) und Oliver Torres (Schulter). 

Nur wenig bekannte Gesichter sind im Kader von Trainer Aleksandr Yermakovich zu finden. Der Serienmeister aus Weißrussland baut hauptsächlich auf Profis, die aus dem eigenen Land stammen. Einer davon ist Stürmer Vitali Rodionov, Ex-Profi des SC Freiburg. Dort steuerte er in der Rückrunde der 2. Bundesliga 2008/09 in zwölf Spielen vier Tore bei. Der Routinier bestritt bereits 71 Europapokal-Spiele, in denen er 19 Tore erzielen konnte.

Ihr seid auf der Suche nach einem passenden FC Porto - BATE Baryssau Live Stream und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal anschauen? Dann seid ihr hier auf "Fußball Live Stream" genau richtig!

Highlightvideo: