Ads 468x60px

Live Stream RB Leipzig - Karlsruher SC 24.09.2014 2.Bundesliga

Sowohl RB Leipzig als auch der KSC sind stark in die Saison gestartet. Mit elf Punkten aus sechs Spielen liegt der Aufsteiger vor dem siebten Spieltag auf Platz vier, nur einen Punkt hinter den Gästen aus Karlsruhe. Allerdings konnten die Badener zuletzt mit einem 3:0-Heimsieg gegen den Bundesliga-Absteiger aus Nürnberg mehr überzeugen, als die Leipziger, die sich mit einem 1:2 bei Union Berlin geschlagen geben mussten. Während RB somit am vergangenen Spieltag beim Ost-Derby seine erste Niederlage hinnehmen musste, sind die Badener noch ungeschlagen (drei Siege, drei Unentschieden) in dieser Saison. Beide Mannschaften können in dieser Spielzeit vor allem durch ihre starken Defensivreihen überzeugen. Während den Karlsruhern erst vier Gegentore zu verbuchen sind, stellen die Männer von Alexander Zorniger mit nur drei Gegentreffern die beste Abwehr der Liga. Ein einziges Tor kassierten die Leipziger im eigenen Stadion.

232 Tage und 20 Pflichtspiele ohne Niederlage. Nach der Pleite in Berlin bekommt diese makellose Statistik einen Knicks. Schlecht gespielt haben die Leipziger nach Ansicht ihres Trainers aber nicht. "Trotz der Niederlage war ich mit vielen Dingen zufrieden. Bis Mittwoch werden wir das ein oder andere nachjustieren, um gegen Karlsruhe wieder zu punkten.“, so der Coach. Nach Wochen voller Kritik gegenüber dem Verein und dem Sponsor findet Manager Christian Heidel vom FSV Mainz 05, im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen aus dem Profigeschäft, positive Worte für den Zweitligisten: „Man muss eines mal klar sagen: Leipzig hat unendlich viel Geld – aber sie setzen es überragend gut ein. Was sich in Leipzig entwickelt und wie es dort gemacht wird, ist einfach überragend". Des Weiteren seien die Sachsen in der Lage mittelfristig um die Deutsche Meisterschaft mit zu spielen.

Beide Auswärtsspiele konnten die Karlsruher bisher für sich entscheiden. "Wir haben bei unseren bisherigen Auswärtsauftritten konsequent gespielt und werden alles dafür tun, unsere Serie weiterzuspinnnen", so die klare Forderung von Coach Kauczinski. Auf Unterstützung muss sein Team allerdings verzichten. Die Fans des KSC boykottieren die Partie aus Protest gegen die zunehmende Kommerzialisierung im Profifußball.

Trotz der Niederlage am vergangenen Spieltag in Berlin, sieht Alexander Zorniger keinen Grund für große Veränderungen. Lediglich Matthias Morys muss für den Ex-Hoffenheimer Dominik Kaiser Platz machen. Der Coach der Badener lässt die am Wochenende erfolgreiche Mannschaft erneut auflaufen und stellt nicht um.

Ihr seid auf der Suche nach einem passenden Bremen Schalke Live Stream und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal anschauen? Dann seid ihr hier auf "Fußball Live Stream" genau richtig!