Ads 468x60px

Live Stream Bundesliga Konferenz 04.02.2015 20:00 Uhr 19.Spieltag

Live Stream Bundesliga Konferenz Von Hamburg bis Stuttgart arbeiteten die Verantwortlichen am Wochenende fieberhaft daran, die letzten Löcher im Kader zu stopfen oder teure Ladenhüter doch noch von der Gehaltsliste zu bekommen. So brachte Peter Knäbel, Direktor Profifußball beim HSV, zwei Tage nach der Vorstellung von Heimkehrer Ivica Olic auch den zweiten namhaften Transfer unter Dach und Fach. Marcelo Diaz vom FC Basel unterschrieb am Sonntag einen bis 2017 datierten Vertrag. Der chilenische WM-Teilnehmer soll das Mittelfeld des Bundesliga-Dinos stabilisieren und den drohenden Absturz in die Zweitklassigkeit verhindern. So weit ist man im gleichfalls abstiegsbedrohten Stuttgart nicht. Die Suche von Sportvorstand Robin Dutt nach Verstärkungen fürs Mittelfeld, für das der Ivorer Serey Die (FC Basel) ein heißer Kandidat ist, und möglicherweise für den Angriff waren bis Sonntagabend noch nicht von einem Abschluss gekrönt. Auch der 1. FC Köln will auf jeden Fall noch aktiv werden, hofft weiter auf den Transfer von Mittelfeldzauberer Carlos Eduardo, mit dem sich der Aufsteiger einig ist.

Allerdings gab es bis Redaktionsschluss kein grünes Licht vom russischen Klub Rubin Kasan. Geplatzt ist die geplante Ausleihe von Stürmer Philipp Hosiner (Stade Rennes), der den Medizincheck nicht bestand. Dagegen hat Hannover 96 mit Rückkehrer Ya Konan und dem portugiesischen Rechtsverteidiger Joao Perreira, die beide zunächst nur bis Saisonende eingestellt wurden, seine Winter-Aktivitäten beendet. Gleiches gilt für den FC Augsburg, der Herthas Dauerreservisten Christoph Janker einen Vertrag bis 2016 und eine neue Perspektive bot. Wer bis zu diesem Montag (12 Uhr) nicht auf der DFL-Transferliste steht, hat keine Chance mehr auf eine Neuanstellung für die Bundesliga-Rückserie. Bis um 18 Uhr müssen alle relevanten Vertragsunterlagen bei der DFL eingereicht werden. Für Wechsel ins Ausland gelten teilweise andere Fristen. So schließt das Transferfenster in der Schweiz am 16. Februar, in Russland gar erst am 27. Februar. Srdjan Lakic spielte bereits für Paderborn, Hoffenheim hat Jiloan Hamad bis zum Sommer an Standard Lüttich verliehen und Jannik Vestergaard nach Bremen abgegeben. Mainz will den von Benfica Lissabon ausgeliehenen Filip Djuricic an den FC Southampton weiterverleihen.

Die Geheimniskrämerei endete am vergangenen Donnerstag um 18.22 Uhr mit der Einigung des VfL Wolfsburg mit seinem Wunschspieler André Schürrle, von dem Poker mit dem FC Chelsea um die Ablöse für den deutschen Nationalspieler und vom bevorstehenden Deal, den die Verantwortlichen des VfL Wolfsburg bis zu diesem Zeitpunkt in den Bereich der Spekulationen und Absurditäten verwiesen hatten. Am Freitag dann bestätigte Klaus Allofs den wochenlang angeschobenen und geplanten Transfer, mit der Einschränkung: „Es fehlen noch alle Unterschriften.“ Der Haken: Die fehlten auch noch am Sonntag bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe. „Die Zeit läuft langsam ab“, sagte Allofs öffentlich. Intern aber blieb man dennoch optimistisch, den Transfer über die Bühne zu bringen. Schließlich ging es nach kicker- Informationen im Vergleich zum Umfang des Gesamtpakets und der Ablöse von rund 30 Millionen Euro nur noch um Kleinigkeiten. Doch auch die müssen geklärt werden. Allofs: „Dann würden wir es sehr gerne machen. Mit André hätten wir noch mehr Möglichkeiten.“

Das Millionenspiel um Schürrle. Lange hatte der VfL nicht geglaubt, eine Chance auf den Weltmeister zu haben, eine Woche vor dem Rückrundenstart gelang jedoch der Durchbruch. Am Wochenende waren Allofs und Trainer Dieter Hecking nach London gefl ogen und überzeugten den 24-Jährigen, der sich eigentlich an der Stamford Bridge durchbeißen wollte, in einem stundenlangen Gespräch vom sofortigen Wechsel. Auch Bundestrainer Joachim Löw hatte dem Flügelspieler zu Wolfsburg geraten. Mit Schürrle einigten sich die VfL-Bosse auf einen Vertrag bis 2019. Das Problem jedoch war auch am Sonntag noch Chelsea. Oder besser gesagt Marina Granovskaia. Die russisch-kanadische Sportdirektorin führt wie schon beim Transfer Kevin De Bruynes vor einem Jahr die knallharten Verhandlungen mit Allofs. Granovskaia, 40 Jahre alt, ist eine enge Vertraute von Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch. Und bekannt dafür, gerne zu zocken. Landet André Schürrle am heutigen Montag dennoch wie erwartet auf der Transferliste, wickelt der VfL den teuersten Einkauf seiner Vereinsgeschichte ab. „Ein Weltmeister, deutsch, jung – wir können jemanden holen, der auch Geld kosten darf“, sagte Trainer Hecking im Sport1-Doppelpass. „Wir sollten froh sein, dass es einen Verein gibt, der den Bayern auf diesem Gebiet Paroli bieten kann.“ Froh wäre man auch bei Schürrles Ex-Klub Mainz 05, der rund eine Million Euro erhalten würde und die Einnahmen durch Verkauf und Weiterverkauf des ehemaligen Spielers auf rund 15 Millionen Euro schrauben würde. Doch warum hat’s Schürrle in London nicht gepackt? „Seine Konkurrenten im Mittelfeld waren einfach besser“, sagt England-Experte Dietmar Hamann. „Schürrle ist nicht gescheitert, er hat sich aber nie durchgesetzt.“

Bundesliga Konferenz Live Stream

Das Bundesliga Konferenz wird am Dienstag, den 03.02.2015 um 20:00 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Bundesliga Konferenz am 19.Spieltag!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.