Ads 468x60px

Live Stream Hannover 96 - VfB Stuttgart 28.02.2015 Bundesliga

Live Stream Hannover 96 - VfB StuttgartHannover: Martin Kind bleibt in diesen Tagen nichts erspart. Die Situation der Bundesligamannschaft ist angespannt genug, dazu herrscht Aufregung in der Jugendabteilung. Beschäftigen musste sich Hannovers Klubboss dort schon seit geraumer Zeit mit diversen Strafanzeigen gegen einen Trainer, dem Fehlverhalten beim Ausüben seiner Tätigkeit im Nachwuchsleistungszentrum vorgeworfen wurde. Nun tauchten in der Öffentlichkeit auch noch zwei Jahre alte Bilder auf, die einige 96-Jugendspieler bei einem fragwürdigen Streich während eines Turniers mit nacktem Gesäß zeigen und die eben dieser Coach via Handy weitergeleitet haben soll. Ein handfester Skandal? Kind wittert eher eine privat motivierte Kampagne gegen den Trainer, dem rein sportlich nichts vorzuwerfen sei. „Wir haben in der Vergangenheit unseren Job gemacht, viele Dinge im NLZ aufgearbeitet und Probleme gelöst“, ärgert sich der 70-Jährige dennoch über den neuerlichen Wirbel, sagt aber auch deutlich: „Ich kann und muss damit umgehen. Es ist lästig, aber es belastet uns nicht.“

Klare Kante von oben – wie auch beim Blick auf das bevorstehende Schlüsselspiel. Nach der Talfahrt im neuen Jahr ist Hannover auf dem vorletzten Platz der Rückrundentabelle angelangt. Nun geht es gegen den Letzten, Stuttgart. Die Erwartungshaltung ist eindeutig: Drei Punkte – ein Sieg gegen den VfB ist Pflicht. „Es ist für mich ganz klar, dass jetzt vor unserem heimischen Publikum Antworten kommen müssen“, so Kind, der den Bogen noch einmal zu der bitteren 1:2-Niederlage im jüngsten Heimspiel gegen Aufsteiger Paderborn spannt: „Das war fußballerisch keine Offenbarung. Da muss Wiedergutmachung erfolgen, auch mit Blick auf die Tabellensituation.“ Dass es in der im vorigen Jahr eingeleiteten Umbruchphase zu Rückschlägen und auch längeren Durststrecken wie der jetzigen kommen würde, sei allen klar gewesen.

Doch natürlich gehe es auch um die Glaubwürdigkeit und Akzeptanz der Pläne, und die sei eben am besten mit Erfolgen und einem Aufrücken in der Tabelle zu erreichen. Mut macht Martin Kind das Gefühl, das sich im sehr engen Kontakt zu den handelnden Personen bei ihm einstellt: „Die Zuversicht ist groß, aber die Situation ist nicht unproblematisch. Da sind sich alle Verantwortlichen vom Trainer bis hin zur Mannschaft einig.“ Bayern, Mönchengladbach und Dortmund heißen die danach folgenden Gegner – Garantien auf üppigen Punktzuwachs gibt’s da kaum. Ein Stück mehr Planungssicherheit aber täte gut, zumal 96 im März beginnen will, personell die Weichen zu stellen. Vor allem die langfristige Bindung von Tayfun Korkut (Vertrag bis 2016) steht an. Äußern mag sich Martin Kind angesichts der brisanten Tagesaktualität dazu noch nicht, aber ein Angebot des Vereins an den Cheftrainer gilt auch unausgesprochen als vorgezeichnet.

Stuttgart: Das letzte Wochenende verlief ganz normal. Nach dem Auslaufen am Samstagmorgen gab Huub Stevens seinen Profis gut zwei Tage frei, erst am Montagnachmittag wird der VfB-Trainer seine Schützlinge wieder um sich versammeln. Gewürzt mit einer Prise Sarkasmus könnte man sagen: Auch der Freitagabend war ganz normal verlaufen. Beim 2:3 gegen Borussia Dortmund hatten die Schwaben zum achten Mal in Folge zu Hause nicht gewonnen und ihren Bundesliga-Vereinsrekord aus der Saison 1966/67 eingestellt. Acht Niederlagen in elf Heimspielen – die Bilanz eines Absteigers. Und wie ein solcher trat der Tabellenletzte am Freitag auch auf. Obwohl Stevens seine Elf erschreckend defensiv ausgerichtet und mit Harnik und Werner nur zwei Offensivspieler aufs Feld geschickt hatte, ließ das neuformierte Mittelfeld, in dem Wintereinkauf Serey Dié sein Debüt in der Startelf feierte, den Borussen zu viel Platz. Die ersten zwei Gegentore resultierten aus Abstimmungsproblemen im defensiven Mittelfeld, vor dem dritten Tor patzte, wie in Hoffenheim, der 18-jährige Timo Baumgartl.

Nach dem Abpfiff schien die lange bemerkenswert gute Stimmung im Stadion zu kippen, als sich die Profis anschickten, sich bei den Fans für deren Unterstützung zu bedanken. Kapitän Georg Niedermeier entschärfte die Lage, indem er seine Mitspieler trotz der Anfeindungen in die Kurve dirigierte, wo es zu Verbrüderungsszenen kam. „Wenn der Standort so zusammenhält“, sagt Robin Dutt, „hast du eine Chance, die Liga zu halten.“ Den Schulterschluss probt der neue Sportvorstand nach wie vor auch mit seinem Trainer. Aktionismus bringe in einer solchen Lage „absolut nichts“, so Dutt, „solange Huub der Überzeugung ist, dass er es schafft, bin ich es auch“. Auch Stevens selbst gab sich nach der jüngsten Pleite kämpferisch. „Dieser Weg ist nicht einfach“, erklärte der Niederländer, „aber man muss auch schwierige Wege gehen.“ Vor allem zwei Dinge halten die Hoffnung der Schwaben am Leben, den Abstieg doch noch abwenden zu können.

Zum einen der Spielplan. In den ersten fünf Hinrundenspielen ergatterte der VfB nur einen Punkt mehr als nun in der Rückrunde, immerhin aber 15 Zähler in den zwölf Partien danach. „Jetzt kommen die Spiele, in denen wir punkten können und werden“, sagt Dutt. Hannover und Hertha heißen die nächsten Gegner; sollte der VfB auch in diesen Spielen leer ausgehen, würde sich die Einstellung des Sportdirektors zum Trainer mit Sicherheit ändern. Zum zweiten die Rückkehr Daniel Ginczeks. Der Torjäger bewies mit drei Treffern in den jüngsten zwei Drittligaspielen mit dem VfB II, dass er die Folgen eines Kreuzbandrisses aus dem Februar 2014 endgültig überwunden hat; in Hannover wird er zum Kader gehören. „Dann“, sagt er, „habe ich zwölf Spiele Zeit, um die nötigen Tore zu schießen.“

Hannover 96 - VfB Stuttgart Live Stream

Das Spiel zwischen Hannover 96 und VfB Stuttgart wird am Samstag, den 28.02.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Hannover 96 vs VfB Stuttgart!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.