Ads 468x60px

Live Stream Schachtar Donezk - FC Bayern München 17.02.2015 Champions League

Live Stream Schachtar Donezk - FC Bayern MünchenBayern: Es passierte beim vormittäglichen Anschwitzen. Xabi Alonso (33) informierte seinen Trainer über Beschwerden im plötzlich verhärteten Oberschenkelmuskel. Pep Guardiola musste somit seinen Landsmann, den er bislang einzig beim bedeutungslosen 3:0 gegen ZSKA Moskau auf der Bank platziert hatte, ersetzen. Die Hauptrolle in der Schaltzentrale durfte nun Bastian Schweinsteiger übernehmen, der Weltmeister nutzte diese in 2014/15 erstmalige Chance prompt und gekonnt zur Eigenwerbung. Schweinsteiger gab, freilich selten behelligt von devoten Hamburgern, den Herrscher im Münchner Mittelfeld. 122 Ballaktionen wurden für ihn gezählt, kein Spieler hatte mehr, keiner servierte häufiger als er zu kollegialen Torschüssen, bei Thomas Müllers 5:0 final. 104 seiner 113 Pässe kamen an, damit 92 Prozent.

Allerdings gewann er lediglich sechs von zehn Zweikämpfen, also 60 Prozent. Dieser Wert trübte keineswegs den positiven Gesamteindruck der Nummer 31. Im indirekten Duell mit Xabi Alonso – und darauf wird es hinauslaufen – hat sich Schweinsteiger positioniert, auch verbal gab es eine Schweinsteiger-PR. Zumindest mit einer indirekten, dennoch deutlichen Ansage formulierte er seine Vorliebe für die mittige Position, die bisher für den spanischen Weltmeister von 2010 reserviert gewesen war. Dieser Job habe ihm „sehr viel Spaß gemacht“, er „spiele diese Position auch in der Nationalmannschaft“, ließ der derzeitige Bayern-Kapitän wissen, „von hinten heraus zu spielen, macht mir sehr viel Spaß, heute war es wunderbar“.

Anders als bislang, wenn er im Duett mit Xabi Alonso aufgetreten war: Da musste er sich, quasi als dessen Assistent, im Irgendwo des seitlichen oder vorderen Mittelfelds herumtreiben. Gegen Hamburg konstruierte Schweinsteiger in der Region zwischen beiden Strafräumen den Aufbau, zumindest etwas zügiger als der Tempodrossler Alonso. Zu Recht durfte Schweinsteiger behaupten: „Wir haben viel besser nach vorne gespielt.“ In der gefährlichen Zone vor der HSV-Viererabwehr, wo die Bayern am liebsten spielen, herrschte viel mehr Betrieb, weil viel mehr Präsenz. Es stand dafür halt ein Mann mehr zur Verfügung – weil Xabi Alonso fehlte. Xabi Alonso plus Schweinsteiger sind einer zu viel.

Donezk: Bei Schachtar Donezk ist vieles nicht mehr so, wie es mal war. Der heftige Bürgerkrieg in der Ostukraine hat aus dem Starensemble um Trainer-Routinier Mircea Lucescu (69) eine Reisetruppe gemacht. Die heimatlichen Gefi lde mussten sie ob der unsicheren Zustände in Donezk und Umgebung längst verlassen. Das wunderbare Trainingszentrum Krisha wurde teilweise zerstört, wie auch die prunkvolle Donbass-Arena, die inzwischen als Lebensmittel-Nachschubbasis zweckentfremdet wurde. Im Alltag des Ausnahmezustandes arbeitet der Champions-League-Achtelfi - nalist in der Hauptstadt Kiew, die Heimspiele in der Königsklasse werden in der EM-Arena von Lwiw ausgetragen. Auch in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte, beginnend mit den Achtelfi nalspielen in der Champions League (die Liga startet erst am 28. Februar) gab’s in diesem Winter Veränderungen. Machten sich die Schachtar-Profis bisher immer durchgehend in Spanien fit, waren sie jetzt zu Beginn des Jahres auf einer PR-Gastreise in Brasilien unterwegs.

Die Strapazen mit langen Flügen und extremer Hitze passten Lucescu nicht wirklich in den Kram. „Die Spiele gegen starke Gegner waren ja ganz okay“, meinte der sonst so umgängliche Trainer, „aber die Distanzen zwischen den Spielorten waren zu groß. So blieb uns kaum Zeit für ein ordentliches Training. Insgesamt war der Brasilien- Trip eher ein schlechter Witz.“ Besserung gab’s dann auf der zweiten Vorbereitungsstation. In Spanien, genauer in San Pedro de Pinatar. Drei Siege und ein Unentschieden lautete die Bilanz in Spanien, auf einen fünften Test verzichtete Schachtar. „Uns fehlte die Basis, die wir uns früher immer schon vorab in Donezk geholt haben“, stöhnt der kroatische Kapitän Dario Srna (32), „diesmal war es das Gegenteil. Durch die Reise nach Brasilien hatten wir Temperaturunterschiede von minus 20 Grad auf plus 40 Grad zu überwinden. Da war die Trainingsarbeit in Südamerika natürlich schwer.“

Nach der Rückkehr nach Kiew am 9. Februar bereitet sich das Schachtar-Team seit vergangenem Mittwoch wieder auf den Anlagen des ukrainischen Verbandes intensiv auf das Achtelfi nal-Hinspiel gegen Bayern München vor. Doch von einem Heimvorteil gegen den FC Bayern kann man nicht wirklich sprechen. Der Tross muss nach Lwiw reisen. „Bei einem richtigen Heimspiel in der Donbass-Arena würde ich auf unseren Sieg wetten“, meint Kapitän Srna, „aber auch in Lwiw wollen wir versuchen, für eine Überraschung zu sorgen. Wir analysieren die Spiele der Bayern gegen Wolfsburg, Schalke und Stuttgart. Denn wir wollen sie trotzdem fordern.“

Schachtar Donezk - FC Bayern München Live Stream

Das Spiel zwischen Schachtjor Donezk und FC Bayern München wird am Dienstag, den 17.02.2015 um 20:45 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Shakhtar Donezk vs FC Bayern München!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Fußball Live Stream

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.