Ads 468x60px

Live Stream VfL Wolfsburg - Hertha BSC 22.02.2015 Bundesliga

Live Stream VfL Wolfsburg - Hertha BSCWolfsburg: Reden will er über seine Situation nicht. Aaron Hunt hat sich seit seinen lautstark geäußerten Abwanderungsgedanken und der öffentlichen Kritik an Trainer Dieter Hecking (Hunt: „Ich habe seit über vier Monaten nicht mit ihm gesprochen“) im vergangenen Dezember einen Maulkorb verpasst. Stattdessen arbeitet er. Hunt trainiert gut, zeigt ordentliche Leistungen – wenn er denn zum Einsatz kommt. An seiner sportlichen und für ihn unbefriedigenden Situation hat sich nämlich nichts geändert. In den vier Rückrundenpartien wurde der Ex-Bremer lediglich dreimal eingewechselt und spielte dabei insgesamt sogar noch weniger als an den ersten vier Spieltagen der Hinserie. Das dürfte ihm nach wie vor nicht schmecken. „Ich bin nicht zufrieden, so wie es läuft“, hatte er im Dezember gesagt.

Der VfL und Aaron Hunt, es ist eine Beziehung auf Bewährung. Hunt will spielen. Immer, nicht nur gelegentlich. Diesen Anspruch hat der dreimalige Nationalspieler an sich. Nachvollziehbar, beim hochkarätig besetzten VfL aber nur schwer umsetzbar. Die Hinweise von Klaus Allofs und Dieter Hecking, die ihn vor der Unterschrift auf einen anderen Konkurrenzkampf als noch in Bremen und weniger Einsatzzeiten vorbereiteten, hatte Hunt off enbar nicht ernst genommen. Oder sich selbst überschätzt. De Bruyne, Arnold, Perisic, Caligiuri, Vieirinha, sie alle waren schon da, als Hunt einen Vertrag bis 2017 unterzeichnete. Nun kam auch noch André Schürrle hinzu, das Gedränge im Mittelfeld auf Bewährung wird durch den Weltmeister nicht kleiner.

Dafür aber sinken die Startelfchancen für Hunt. „Es ist schwierig, wenn die Mannschaft erfolgreich ist“, sagt Trainer Hecking, der dem Ex-Bremer wie auch allen anderen Unzufriedenen Hoff nung macht. „Jetzt gehen die englischen Wochen los, es kann schnell gehen. Wenn sie gebraucht werden, dann müssen sie da sein.“ In puncto Einstellung und Auftreten sagt Hecking über den 28-Jährigen nur Gutes: „Aaron bewegt sich sehr gut in der Gruppe, ist sehr positiv.“ Das war vor der Winterpause anders. Durch seine negative Haltung und zahlreiche deplatzierte Äußerungen drohte er die Stimmung innerhalb des Teams zu vergiften. Ein Grund, weshalb auch die Bosse ein besonderes Auge auf Hunt werfen. Nimmt er seine Rolle an, hat er als zuverlässige und erfahrene Kraft eine Zukunft. Fällt er aber erneut aus der Rolle, wird es schwer. Hunt wiederum wird prüfen, ob er mit seinem Reservistendasein dauerhaft leben kann. Eine Beziehung auf Bewährung.

Hertha: Das 0:2 gegen Freiburg verdarb Pal Dardai die Heimpremiere als Trainer und war nach dem Hoffnung stiftenden 2:0-Sieg in Mainz ein herber Rückschlag. Neuer Trainer, alte Sorgen – die Berliner bleiben sich selbst ein Rätsel. Verkrampfung: „In Mainz“, sagt Dardai, „war die Mannschaft mutig, gegen Freiburg war Angst dabei. Nach dem Rückstand habe ich Unsicherheit und mentale Schwäche gesehen.“ Der Ungar deutlich: „Es gab Szenen, die ich nicht akzeptieren kann – das hat mit Körpersprache zu tun.“ Spielerische Armut: Dardai bot nahezu alles auf, was ihm an Offensivpower zur Verfügung steht. Salomon Kalou (s. Story rechts), Valentin Stocker und Ronny standen erstmals gemeinsam in der Startelf. Doch mit kreativen Lösungen in Ballbesitz tut sich Hertha seit Langem schwer. „Diesmal“, sagt Jens Hegeler, „mussten wir selbst das Spiel machen, das fiel uns schwer.“

Kein Punch: Hertha ist seit 321 Heimspiel-Minuten torlos. In der ersten Halbzeit gegen Freiburg blieb Dardais Team ohne Torchance. Kein Zufall: Hertha ist neben Paderborn das einzige Team, das in der Anfangsviertelstunde bisher nicht traf. Keine Balance: Ronny entpuppte sich als Umschaltspieler auf der Acht als Fehlbesetzung, nach Kalous idealer Rolle wird weiter gefahndet. Fehlende Stabilität: Gegen Freiburg patzten die in der Vorwoche gelobten Hegeler, John Brooks (vorm 0:1) und Marvin Plattenhardt (vor beiden Toren). „Man kann nicht alles spielerisch lösen“, tadelt Dardai. Anfälligkeit bei Standards: Das 0:2 war das 15. Berliner Gegentor nach einem Standard. Noch wackliger in der Liga sind nach ruhenden Bällen nur Frankfurt und Stuttgart (je 16). Fitness-Debatte: Ein strapaziöses Übungsprogramm hatte Dardai in seiner ersten kompletten Amtswoche seinen Profi s auferlegt – inklusive Zirkeltraining. „Vielleicht habe ich zu hart trainiert und überzogen“, sagt Dardai. „Aber ich ziehe das durch. Es geht nur über Fitness.“

VfL Wolfsburg - Hertha BSC Live Stream

Das Spiel zwischen VfL Wolfsburg und Hertha BSC wird am Sonntag, den 22.02.2015 um 17:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: VfL Wolfsburg vs Hertha BSC!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.