Ads 468x60px

Live Stream Fortuna Düsseldorf - SV Darmstadt 21.03.2015 2.Bundesliga

Live Stream Fortuna Düsseldorf - SV Darmstadt Düsseldorf: Zu übertriebenen Reaktionen neigt Helmut Schulte nun wirklich nicht. Nach glanzvollen Siegen (doch, auch die gab es) behält der Düsseldorfer Sportvorstand Bodenhaftung, nach Niederlagen mahnt er zur Besonnenheit. Letzteres gilt aktuell. Dabei hätte der erfahrene Funktionär derzeit allen Grund, die Fortuna-Profis mal so richtig in den Senkel zu stellen. In Rekordtempo verspielte die Truppe ihre Aufstiegschance und schlingerte nun mit einer äußerst schlappen Vorstellung in Leipzig ins Niemandsland der Tabelle. Aus zwei Punkten Rückstand auf Platz zwei zum Jahresende sind mittlerweile neun geworden. In Leipzig blieb die Mannschaft nahezu alles schuldig und verschenkte fast willenlos ihre letzte Chance. Die Saison ist abgehakt; beinahe kampflos trat die Truppe auf. „Ich lasse mir nicht alles schlechtreden“, versichert Schulte zwar, hat aber die Missstände in allen Mannschaftsteilen sehr wohl registriert. Die schlechte körperliche Verfassung der Spieler „erbte“

Interimstrainer Taskin Aksoy von Vorgänger Oliver Reck; um den Kader zur nächsten Saison neu zu justieren, bedarf es schnellstens der Analyse, welche Spieler für einen erneuten Anlauf Richtung Bundesliga geeignet sind, wem die Qualität, wem das Herz und wem beides fehlt. Die neun „Freundschaftsspiele“ bis Saisonende wird Aksoy wohl noch leiten. Auf der Suche nach einem neuen Trainer haben Fortunas Verantwortliche neben dem Ex- Gladbacher und -Uerdinger Horst Steffen, der derzeit bei den Stuttgarter Kickers erfolgreich arbeitet, auch den früheren Leverkusener Sami Hyypiä im Blick. Der Finne arbeitete zuletzt beim englischen Zweitligisten Brighton & Hove Albion, wo er nach nur einem halben Jahr im Dezember zurücktrat. „Keine Eile bei dieser Entscheidung“, signalisiert Fortunas Führung. Und doch: Auch wenn die aktuelle Saison gelaufen ist, wäre eine zeitnahe Entscheidung hilfreich, um wichtige Personalentscheidungen auf den Weg zu bringen.

Darmstadt: Nach der Partie bei Fortuna Düsseldorf wartet auf die Mannschaft der Lilien eine spielfreie Woche. Leon Balogun hat einen Sondereinsatz. Am Dienstag wurde er für das Nationalteam von Nigeria nominiert, reist nach der Begegnung zu den „Super Eagles“, die am 29. März in Südafrika antreten. „Der Kontakt ist nie abgerissen“, sagt der in Berlin geborene Deutsch-Nigerianer, der im April 2014 für die Afrikaner debütierte, nach seiner Einwechslung beim 0:0 gegen Mexiko aber rasch wieder wegen eines Fußbruchs rausmusste und die WM mit dem späteren Achtelfinalisten verpasste. Zunächst aber ruft die Pflicht. Ausgerechnet bei der Fortuna, die den Vertrag mit dem 26-jährigen Rechtsverteidiger im vergangenen Sommer nicht verlängerte. Seine Erinnerungen klingen dennoch fast euphorisch: „Ich verbinde mit Düsseldorf die bis dato schönste Zeit meiner Karriere.

Sportlich gelang mir gewissermaßen der Durchbruch. Ich erinnere mich gerne an schöne Erlebnisse mit den Fans. Mit Charlie Benschop stehe ich fast jeden Tag in Kontakt.“ Am Samstag muss Balogun helfen, gerade Benschops Kreise einzuengen. Der Offensivmann ragte beim 4:1 der Düsseldorfer in der Hinrunde neben Joel Pohjanpalo heraus. Es war eine von nur zwei Niederlagen der Darmstädter, die seit 16 Partien ungeschlagen und Zweiter sind. Das hätte Balogun nach seinem Wechsel nach Südhessen nicht geglaubt: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass wir nach 25 Spieltagen so weit oben stehen.“ Die Gründe für die positive Überraschung? „Wir verfügen über eine sehr kompakte Defensive.

Wenn einer mal einen Fehler macht, ist sofort ein anderer da, um den auszubügeln. Zudem herrscht hier ein Wir-Gefühl, das ich so noch nirgends erlebt habe. Mit unserer starken Physis konnten wir einige Gegner niederringen.“ Bei Balogun, der in 13 Einsätzen drei Tore erzielte, in der Abwehrarbeit aber ab und an etwas leichtsinnig wirkt, trägt auch ein angenehmes Umfeld zu seinem persönlichen Glück bei. „Da ich ein Großstadtkind bin, lebt es sich hier auf jeden Fall anders“, sagt er grinsend. „Darmstadt ist überschaubar, hat aber auch einen gewissen Charme. Man kann sich hier auf jeden Fall perfekt auf den Fußball fokussieren.“

Fortuna Düsseldorf - SV Darmstadt Live Stream

Das Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und SV Darmstadt wird am Samstag, den 21.03.2015 um 13:00 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Fortuna Düsseldorf vs SV Darmstadt!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.