Ads 468x60px

Live Stream Hannover 96 - FC Bayern München 07.03.2015 Bundesliga

Live Stream Hannover 96 - FC Bayern München
Hannover: Es bleibt wohl bei einem einjährigen Engagement und endet womöglich ohne einen einzigen Bundesligaeinsatz für 96. Robert Almer zieht es zurück in seine Heimat, der 30-Jährige steht auf dem Sprung zur Wiener Austria. Hannovers zweiter Torhüter machte nie einen Hehl daraus, noch ein Ziel mit der österreichischen Nationalmannschaft zu haben: Die Teilnahme an einem großen Turnier, die – vielleicht letztmals in Almers Karriere – bei der EURO 2016 möglich wäre. Um bei Nationaltrainer Marcel Koller und dessen neuem Torwarttrainer Klaus Lindenberger die Chancen zu wahren, benötigt Almer Spielpraxis auf hohem Niveau. Hinter Weltmeister Ron-Robert Zieler ist dies in Hannover fast unmöglich.

Lindenbergers Vorgänger beim ÖFB Franz Wohlfahrt (in der Bundesliga 118-mal für Stuttgart im Tor) wechselte im Januar auf den Posten des Sportdirektors beim FK Austria. Dort dürfte sich wiederum Heinz Lindner (24), Almers Konkurrent in der Auswahl, mit auslaufendem Vertrag im Sommer verabschieden. 96 müsste im Tor ziemlich umbauen. Almer will wechseln, die Zukunft des zweiten Reservekeepers Markus Miller (32, Vertrag endet) ist nach langwierigen Knieproblemen ungewiss, DFB-Talent Timo Königsmann ist mit 17 noch reichlich jung. Und wer weiß, welches Ringen um Zieler (Vertrag bis 2017 mit Ausstiegsklausel) im Sommer bevorsteht.

Bayern München: Was die Besetzung der Off ensive anbelangt, kann es sich Pep Guardiola des Öfteren leicht machen. Dann stellt er, wie beim 4:1 gegen Köln, einfach alle fünf Hochkaräter der Bayern auf. Von den Stars Robben, Ribery, Müller, Götze und Lewandowski muss dann niemand griesgrämig auf der Bank sitzen – vier spielen im Regelfall, einer pausiert. In der Innenverteidigung kommt Guardiola um Härtefälle nicht so leicht herum. Aus vier mach’ zwei, heißt da die gängige Formel. Egal, ob der Trainer wie aktuell mit einer Viererkette oder wieder mal mit einer Dreierreihe operiert, für mehr als zwei Innenverteidiger ist in der Regel kein Platz. Eigentlich heißt es sogar aus drei mach’ eins, denn Jerome Boateng gilt als gesetzt. Zumindest in den wichtigen Spielen verzichtet Guardiola nicht auf den Weltmeister – und das sind immer noch die Einsätze, auf die es den FCB-Profi s ganz besonders ankommt. Spiele gegen Paderborn, Köln oder Braunschweig, schön und gut. Der Stellenwert eines Bayernprofis zeigt sich, ob er gegen große Gegner auf dem Platz steht.

Boatengs Wertschätzung steht außer Frage. Aber wer wird in den K.-o.- Spielen in der Champions League sein Nebenmann? Derzeit deutet vieles auf Holger Badstuber hin, der in den jüngsten drei Bundesligapartien das Vertrauen des Trainers erhielt und nach seiner langen Verletzungspause wertvolle Praxis sammelt. „Ich brauche noch Geduld, bis ich wieder auf dem Niveau bin, wo ich mich sehe“, sagt der 30-malige Nationalspieler. Etabliert sich Badstuber wieder als Stammkraft, rückt sein Comeback beim DFB automatisch näher. Bundestrainer Joachim Löw verfolgt dessen Entwicklung genau. Öff entlich auf ein Paar festlegen will sich Guardiola nicht. „Nein, es tut mir leid“, antwortet er auf die Frage, ob das ideale Paar Boateng/heißt. „Vielleicht spielt Dante.“ Eine Aussage mit Kalkül, schließlich muss Guardiola jedem Spieler das Gefühl geben, wichtig zu sein. Die Realität indes sieht anders aus. In der Champions League gehörte Dante lediglich in den beiden Partien gegen ZSKA Moskau zur Startelf, im Ligahit gegen Dortmund saß er draußen.

Öffentliches Murren verkneift sich der Brasilianer, der sich trotz eines Vertrages bis 2017 Gedanken über seine Zukunft machen wird. Beim 0:0 in Donezk verteidigte neben Boateng David Alaba, Badstuber wurde eingewechselt, Dante blieb draußen. Solange Badstuber verletzt ausfi el, erhielt Medhi Benatia anstelle Dantes das Mandat in den Topspielen. Doch der Marokkaner, der für 26 Millionen Euro vom AS Rom kam, fällt immer wieder mit muskulären Problemen aus, die Rote Karte bei Manchester City macht sich auch nicht gut in den Bewerbungsunterlagen. Aktuell muss er sich wie Dante hinten anstellen.

Hannover 96 - FC Bayern München Live Stream

Das Spiel zwischen Hannover 96 und FC Bayern München wird am Samstag, den 07.03.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Hannover 96 vs FC Bayern München!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.