Ads 468x60px

Live Stream Mönchengladbach - Hannover 96 15.03.2015 Bundesliga

Live Stream Mönchengladbach - Hannover 96Gladbach: Der eine Offensiv-Star, Raffael, hat beim 2:2 in Mainz seine Torflaute mit einem Doppelpack gerade erst eindrucksvoll beendet. Der andere, Max Kruse, wartet noch auf den großen Befreiungsschlag. Eigentlich kaum zu glauben für einen Stürmer seiner Klasse: Zum letzten Mal aus dem Spiel heraus traf Kruse am 18. Oktober 2014 – beim 3:0-Erfolg in Hannover! Erinnern muss den Nationalspieler niemand an seine zwei Treff er, die den Weg zum Auswärtssieg ebneten. „Ich weiß, dass das meine letzten Tore aus dem Feld waren“, sagt Kruse, der sich vom Wiedersehen mit den 96ern einiges verspricht: „Ich hoffe, am Sonntag klappt es wieder mit dem Toreschießen und die Serie geht zu Ende.“ Jubeln durfte Kruse seit dem Hinrundenspiel in Hannover trotzdem.

Gegen Bremen (4:1) und in Augsburg (1:2) trug er sich ebenso in die Torschützenliste ein wie jüngst im DFB-Pokal beim Sieg in Offenbach (2:0). Allesamt waren es verwandelte Elfmeter. Nun soll es endlich wieder aus dem Spiel heraus klappen, wenngleich Kruse seine Torkrise – zumindest öffentlich – kalt lässt. „Ich beschäftige mich nicht groß damit. Im Moment gehen die Bälle nicht rein, so ist das eben manchmal“, sagt Kruse. Wichtiger sei es, „dass die Mannschaft die Punkte holt, um oben dabeizubleiben“, betont er, „und wer dafür die Tore macht, ist mir letztlich egal. Mir bringt es jedenfalls nichts, wenn ich dreimal treff e und wir die Spiele verlieren.“ Nicht zuletzt weiß Kruse aus eigener Erfahrung, wie schnell sich das Blatt wenden kann.

In der vergangenen Saison blieb er vom 16. bis inklusive 24. Spieltag gänzlich ohne Torerfolg. Dann legte der Angreifer mit vier Treff ern und fünf Assists einen ganz starken Schlussspurt hin. Es spricht für die Qualität der Offensivabteilung, dass längst nicht mehr diese immense Abhängigkeit von den Toren eines Kruse oder Raff ael besteht. Dennoch landet bei den Zukunftsplanungen das Th ema Mittelstürmer, unabhängig von einem möglichen Abschied Kruses (Vertrag bis 2017), auf der Agenda. Jetzt, da die Borussen häufig auf sehr tief stehende Gegner treff en, erscheint die Verpflichtung eines Angreifers, der neben Spielstärke und Schnelligkeit auch über ein gutes Kopfballspiel verfügt, zweckmäßig.

Hannover: Mental zählt Ron-Robert Zieler zu den Stärksten seiner Zunft. Dass bei ihm das große Flattern einsetzt, wenn sich am Sonntag Gladbachs Granit Xhaka den Ball zu einem Freistoß zurechtlegt, ist daher kaum zu befürchten. Obwohl die Statistik dafür Gründe liefern könnte: Das Tor des Borussen im Hinspiel bei Hannovers 0:3-Niederlage bildete den Auftakt einer bisher nicht gekannten Misere für Zieler. Schon fünf direkte Freistöße musste er in dieser Saison passieren lassen – Höchstwert! Freistoß-Frust für den Nationaltorhüter, den es so extrem noch nie traf. Als er 2010/11 die Bundesliga-Bühne betrat, kassierte er in 15 Spielen einen einzigen direkten Freistoß. In den nachfolgenden drei Spielzeiten bis 2013/14, die Zieler komplett im Kasten stand, waren es pro Saison gerade einmal jeweils zwei.

Jetzt erlebt der 26-Jährige Pleiten, Pech und Pannen. Wehe, wenn der Ball ruht! Xhakas Hochgeschwindigkeitsschuss folgt ein Treff er des Hoffenheimers Schwegler, bei dem ausgerechnet 96-Stürmer Joselu dem eigenen Keeper die Sicht nimmt. Den Hammer des Bremers Junuzovic aus 22 Metern in den Winkel bezeichnen Beobachter am 15. Spieltag einhellig als Traumtor – für Zieler wird die Sache spätestens zum Albtraum, als Paderborns Meha kürzlich zum 2:1-Siegtreff er des Aufsteigers in Hannover einnetzt. Ein Schuss aus 25 Metern mit wilder Flugkurve, der mittig einschlägt und Zieler zum einzigen Mal wirklich schlecht aussehen lässt.

Bliebe am vorigen Samstag Bayerns Ausgleich durch Xabi Alonso, der bei der Ausführung auch noch wegrutscht. „Ärgerlich, zumal der Freistoß nicht berechtigt war“, so Zieler, der wie nun schon öfter erneut einräumen muss: „Er hat ihn halt gut getroff en, man kann es nicht ändern.“ Statt auf Probleme mit den Standards vorm eigenen Strafraum schaut Zieler mit den guten Eindrücken aus dem Bayern-Spiel lieber nach vorne. „Wenn wir genau so konzentriert und engagiert spielen, haben wir in Gladbach die Chance, Punkte zu holen.“

Mönchengladbach - Hannover 96 Live Stream

Das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 wird am Sonntag, den 15.03.2015 um 17:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Borussia M'gladbach vs Hannover 96!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.