Ads 468x60px

Live Stream VfL Wolfsburg - Inter Mailand 12.03.2015 Europa League

Live Stream VfL Wolfsburg - Inter MailandAusgewechselt werden die wenigsten Fußballer gerne. Auch André Schürrle nicht. In Augsburg war für den Wolfsburger allerdings nach knapp einer Stunde Feierabend. Vorzeitig raus, wie schon zuletzt in Leverkusen oder in den Partien gegen Sporting Lissabon. „Klar hätte ich gerne weitergespielt“, sagt Schürrle, „aber die Entscheidung war völlig okay.“ Die Begründung liefert der Nationalspieler gleich selbst mit: „Ich habe mich sehr müde gefühlt, habe auch mehr von mir erwartet.“ Seine Zahlen in Augsburg waren dürftig: nur ein Torschuss, nur vier Zweikämpfe und die auch noch allesamt verloren. Auffällig unauffällig für einen Spieler Schürrles Klasse. Der 32-Millionen-Euro-Einkauf erlebt beim VW-Klub einen Stotterstart, den nach seinem Traumdebüt gegen Hoffenheim, als ihm beim 3:0 zwei Vorlagen gelangen, so mancher erwartet hatte.

Vor allem Dieter Hecking wusste, was auf Schürrle zukommen wird: Training. Viel Training. Hartes Training. Weitaus mehr Training als noch beim FC Chelsea. Es ist das Phänomen Premier League. Der Irrglaube, dass die Spieler auf der Insel alle nur so vor Kraft strotzen. Gegenbeispiele gibt es genügend. Vor allem die Reservisten laufen im englischen Übungsalltag nur mit, verlieren ohne Einsätze ihre Fitness. Das war bei Kevin De Bruyne nicht anders. Als der Belgier vor einem Jahr von Chelsea gekommen war, erlebte er ähnliche Anlaufschwierigkeiten. „Ich musste mich an das Training gewöhnen“, sagt De Bruyne, der erst nach einigen Wochen der Eingewöhnung aufblühte. Oder Shinji Kagawa: Nach seiner Rückkehr von Manchester United zu Borussia Dortmund wurde der Japaner in der Anfangszeit nach 60 Minuten regelmäßig von Krämpfen geplagt.

So schlimm ist es bei Schürrle nicht. „Meine Fitness ist komplett da“, sagt er einerseits, räumt aber auch ein, Abstriche machen zu müssen. „Aber ich werde weiter hart arbeiten, um schnellstmöglich alle Spiele über 90 Minuten bestreiten zu können.“ Seine Zahlen mit nun drei Vorlagen aus fünf Spielen sind dabei gar nicht so verkehrt. Dennoch: „Er kann besser spielen, das weiß André auch“, sagt Trainer Hecking. Manager Klaus Allofs ergänzt: „Ich glaube, dass er noch nicht die richtige Verfassung hat für seine Dribblings und um dann zum Abschluss zu kommen.“ Viel Zeit zum Ausruhen bleibt freilich nicht. Am Donnerstag geht’s für den erstmals nach 15 Pflichtspielen wieder besiegten VfL weiter mit der Europa League, Inter Mailand kommt. Schürrle weiß: „Die nächsten Wochen werden nicht einfacher …“

VfL Wolfsburg - Inter Mailand Live Stream

Das Spiel zwischen VfL Wolfsburg und Inter Mailand wird am Donnerstag, den 12.03.2015 um 19:00 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: VfL Wolfsburg vs Inter Mailand!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.