Ads 468x60px

Live Stream Karlsruher SC - Greuther Fürth 25.04.2015 2.Bundesliga

Live Stream Karlsruher SC - Greuther FürthKarlsruhe: Das 0:0 in Sandhausen war ein Dämpfer für die Aufstiegshoffnungen des KSC – trotz des Fortbestands einer tollen Serie. Seit elf Spielen sind die Badener ohne Niederlage. Doch so richtig konnte sich nach dem torlosen Remis beim nordbadischen Rivalen keiner über diese Serie freuen, denn: Der KSC tritt auf der Stelle. Auch weil er von den acht zuletzt ausgetragenen Partien nur zwei siegreich beendete. „Das ist zu wenig“, bekennt Trainer Markus Kauczinski. Dennoch: Diese nicht berauschende Punkteausbeute reichte, um vorne dabeizubleiben. Allerdings: Jetzt müssen mehr Dreier her, um beim Aufstiegsrennen ganz vorne mit dabei zu sein. Als Rückschlag sieht Kauczinski das Unentschieden indes nicht: „Wir haben einen Punkt geholt. Mal schauen, was der am Ende wert ist.

Ich habe immer gesagt: Der Kampf geht bis zum letzten Spieltag – das wird so sein.“ Und so sieht der KSCTrainer nur noch „entscheidende Spiele, egal ob gegen Greuther Fürth oder Aue wie auch 1860 München, die um den Klassenerhalt spielen. Das wird alles eng.“ Das 0:0 in Sandhausen empfand er als „gerech“. Seine Elf habe schlecht ins Spiel gefunden, Sandhausen gut verteidigt. Zudem hatten es die Badener Torhüter Dirk Orlishausen zu verdanken, dass auch hinten die Null stand. Der KSC-Kapitän entschärfte einige Geschosse prächtig. Es muss sich einiges verbessern, wenn der KSC bis zum Ende der Saison ernsthaft im Aufstiegskampf mitmischen will. „Wir haben uns nicht gut bewegt, zu wenig investiert. Uns fehlten die klaren Aktionen. Wir hatten nicht die klaren Chancen“, weiß Kauczinski.

Verbesserungswürdig für die Partie am Samstag gegen Fürth ist auch die Schussgenauigkeit. Von den 13 in Sandhausen abgegebenen Schüssen traf der Ball lediglich einmal das Gehäuse. In Prozenten ausgedrückt: magere 7,8 Prozent Schussgenauigkeit. Dabei wurden 10 der 13 Schüsse im gegnerischen Strafraum abgegeben. Zudem war das Spiel in die Spitze ungenau. „Der letzte Pass hat gefehlt“, bemängelte auch Enrico Valentini. Sein Trainer fordert nun für die kommenden Spiele: „Es müssen wieder mehr Leute torgefährlich werden.“ Doch Kauczinski lässt sich auch nicht verrückt machen. Sein Motto: „Ruhe bewahren und einfach weitermachen.“ Ein Fingerzeig für die Partie gegen Fürth war sicher die Rolle von Reinhold Yabo. Das KSC-Offensivspiel wurde besser, als er mehr Freiheiten für das Spiel nach vorne bekam. Gut möglich, dass Yabo gegen Greuther Fürth auf die zentrale offensive Mittelfeldposition vorrückt, um von dort dem KSC-Spiel Tempo und Überraschungsmomente zu geben.

Fürth: Und täglich grüßt das Murmeltier. Wieder ein Heimspiel, wieder kein Heimsieg. Auch gegen Union Berlin konnten die Fürther die schwarze Heimserie nicht durchbrechen, das 2:2 war bereits das 13. Remis in dieser Saison. Am Ende mussten die Franken sogar froh sein, nach dem späten Ausgleich durch Johannes Wurtz (89.) überhaupt noch einen Punkt ergattert zu haben. „Nach dem Spielverlauf können wir erst mal schön kotzen. Die Berliner haben keine zwei richtigen Chancen und treffen“, sagte Mittelfeldspieler Marco Stiepermann. Besonders bitter für die Franken: Alle Konkurrenten, die in der Tabelle hinter der SpVgg stehen, punkteten dreifach, Fürths Vorsprung ist weiter geschmolzen. Der bedenkliche Trend mit nur einem Sieg aus den letzten 17 Spielen setzt sich ungebremst fort, und das Restprogramm ist happig. „Wenn wir unsere Fehler nicht in den Griff bekommen, ist es egal, gegen welchen Gegner wir noch spielen“, sagt Trainer Michael Büskens ein wenig sarkastisch.

Seine von Präsident Helmut Hack initiierte Rettungsmission droht komplett in die Hose zu gehen. Bei einer Niederlage wäre allerdings auch er nicht mehr unumstritten gewesen. Vier Punkte aus sieben Spielen sind seine magere Bilanz. Das Grundproblem der Saison, einen unausgewogenen Kader zusammengestellt zu haben, kann er aber auch nicht mehr ändern. „Jeder hier schmeißt alles in die Waagschale, keiner denkt, es geht von alleine. Ich kann den Spielern einiges mitgeben, aber ich stehe nicht selber vor dem Tor“, sagt Büskens verzweifelt. Das Problem der Chancenverwertung war auch gegen Union wieder allgegenwärtig. Der „Höhepunkt“: Stefan Fiesker donnerte aus drei Metern Entfernung den Ball an die Latte (20.). „Das ist kein Pech mehr. Wir müssen die Dinger reinmachen“, stellte Stiepermann nüchtern fest. Ja, Moral und Wille stimmen bei der Spielvereinigung, doch reichen wird das am Ende wohl nicht.

Die teuflische Mischung aus vergebenen Chancen und dilettantischem Abwehrverhalten bei Gegentreffern könnte das Ticket in Richtung Liga 3 bedeuten. Zu allem Überfluss verletzte sich schon vor dem Anpfiff Kapitän Wolfgang Hesl. Er zog sich einen Muskelfaserriss im rechten Unterschenkel zu und wird drei bis vier Wochen fehlen. „Wolle ist ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Wir brauchen ihn jetzt trotzdem täglich in der Kabine“, sagt Büskens. Vertreter Mark Flekken absolvierte sein Zweitligadebüt ordentlich, tritt aber in große Fußstapfen. „Ich möchte eine Hilfe sein“, sagt der 21-Jährige. Nur zu, Retter werden in Fürth derzeit händeringend gesucht.

Karlsruher SC - Greuther Fürth Live Stream

Das Spiel zwischen Karlsruher SC und Greuther Fürth wird am Samstag, den 25.04.2015 um 13:00 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: KSC vs Greuther Fürth!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Karlsruher SC - Greuther Fürth stream sehen Datum: 04/25/2015 Karlsruher SC - Greuther Fürth Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Karlsruher SC - Greuther Fürth streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Karlsruher SC - Greuther Fürth kostenlos sehen.