Ads 468x60px

Live Stream TSG Hoffenheim - Mönchengladbach 04.04.2015 Bundesliga

Hoffenheim Gladbach Live StreamHoffenheim: Alles dreht sich um Roberto Firmino und Kevin Volland. Ständig werden Interessenten gehandelt und die zu erwartenden Millionen hochgerechnet – ohne konkrete Off erten bislang. Unterdessen hat sich still und leise, wie es seine Art ist, Sebastian Rudy zu einem echten Schwergewicht gemausert. Immerhin ist der 25-Jährige eine feste Größe im Kader des amtierenden Weltmeisters. In allen acht Länderspielen dieser Saison stand Rudy im Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw, sechsmal sogar auf dem Platz. Zuletzt half er beim 2:0 in Georgien als extrem off ensiver Rechtsverteidiger. Noch immer ist der zurückhaltende Hoff enheimer „froh, überhaupt dabei zu sein“, spürt aber „mit jedem Spiel mehr, dass man im Kreis der Nationalelf anerkannt wird.“

Das Erstaunliche dabei: In der Landesauswahl war Rudy rechts hinten zuweilen eher gesetzt als im Verein auf seiner angestammten Position im zentralen Mittelfeld. „Er musste speziell in der Hinrunde ein bisschen durchs Fegefeuer“, sagt Trainer Markus Gisdol, der den Nationalspieler mehrfach erst von der Bank brachte. Offensichtlich, um Reizpunkte zu setzen. „Wir mussten andere Maßstäbe ansetzen, damit Sebastian den nächsten Schritt machen konnte“, erklärt Gisdol, „es sieht so aus, als wenn das gelungen wäre.“ Und je besser Rudy wird, darüber ist sich auch Gisdol klar, desto mehr rückt er in den Fokus großer Klubs. „Keine Frage, jeder Spieler, der für große Nationen A-Nationalspieler ist, der ist auch für andere Klubs interessant“, weiß der 45-Jährige, „das wird bei Sebastian nicht anders sein.

Da darf man sich keine Illusionen machen, die Begehrlichkeiten werden nicht geringer.“ Aktuell gebe es „keinerlei Anfragen“, beruhigt Rudy, „darüber mache ich mir Gedanken, wenn es mal so weit ist.“ Er konzentriere sich darauf, den eingeschlagenen Weg mit der TSG weiterzugehen. Bis 2017 steht er noch unter Vertrag. Ohne Ausstiegsklausel? „Darüber kann ich nichts sagen“, so Rudy, „aber wir haben eine gute Entwicklung genommen und noch hohe Ziele. Ich möchte gerne Teil davon sein.“ Der nächste Schritt soll nach Europa führen. „Wir versuchen, noch vorne reinzurutschen“, sagt Rudy, der dazu auch gegen Gladbach gewinnen will: „Wir haben schon öfter gezeigt, dass wir zu Hause noch was draufpacken können. Mit unserer Heimstärke ist es auch möglich, die Borussia zu schlagen.“

Gladbach: Wer in München gewinnt, braucht den Gang zur TSG Hoffenheim nicht zu fürchten. Wäre da nicht diese grausame Statistik: Siege bei den Hoffenheimern? Fehlanzeige! Schlimmer noch: Bei insgesamt acht Auswärtsfahrten – inklusive 2. Liga und DFB-Pokal – setzte es sechs Niederlagen. Da kann man von einem schlechten Pflaster sprechen. „In Hoffenheim haben wir nie gut ausgesehen. Also wird es Zeit, daran etwas zu ändern“, fordert Martin Stranzl. Die Voraussetzungen stimmen, um die Negativserie endlich zu beenden. So breit wie aktuell war die Borussen-Brust bei der Reise in den Kraichgau noch nie. Mehr Selbstvertrauen als nach einem 2:0-Triumph beim FC Bayern geht nicht, zumal generell der jüngste Trend das Formhoch zum Ausdruck bringt. An den vergangenen vier Spieltagen sammelte die Borussia zehn von zwölf möglichen Punkten. Oder auf die zurückliegenden sechs Spieltage bezogen: 14 von 18 Zählern.

Die letzte Bundesliganiederlage – und die einzige in der Rückrunde – datiert vom 6. Februar, ein 0:1 auf Schalke. Dennoch sind innerhalb der Mannschaft die Sinne geschärft. „Wir dürfen uns nicht auf dem Erfolg beim FC Bayern ausruhen“, warnt Kapitän Stranzl, „und wir dürfen mit Blick auf die kommenden Wochen kein Prozent nachlassen.“ Eine Gefahr, der Sieg von München könnte die Mannschaft zu sehr zum Träumen verführen, sieht der Abwehrchef allerdings nicht. „Bei uns wird sich niemand dazu verleiten lassen, jetzt weniger konzentriert die Aufgaben anzugehen“, sagt Stranzl und verweist auf die Hinrunde: „Auch da gab es nach dem 0:0 gegen Bayern viel Lob für uns – und die Mannschaft blieb auf dem Boden. Wir haben drei Tage später souverän im Pokal bei Eintracht Frankfurt gewonnen und dann auch noch zu Hause Hoffenheim 3:1 geschlagen. Die Mannschaft bleibt fokussiert.“ Denn so verlockend die Aussicht auf die Champions League auch ist – als Ruhekissen taugt der Acht-Punkte-Vorsprung auf die fünftplatzierten Schalker nicht.

In der Hinrunde holten die Borussen in den letzten acht Spielen bis zur Winterpause nur noch zehn Zähler. Fällt die Ausbeute dieses Mal erneut so karg aus, könnte Schalke noch einmal heranrücken. Dass die Verfolger wieder Tuchfühlung aufnehmen, wollen Stranzl und Co. verhindern. Auch Patrick Herrmann, der – wie berichtet – seinen Vertrag verlängert und bis 2019 unterschrieben hat, hofft auf den großen Wurf. Die sportliche Perspektive war einer der vielen Gründe für seinen Verbleib. „Ich habe mit der Borussia klare Ziele. Die Spiele in der Europa League haben Geschmack auf mehr gemacht. Die Champions-League-Qualifikation wäre etwas Riesiges“, sagt Herrmann, der mit seiner Unterschrift ebenfalls persönliche Ambitionen verbindet. Sein Weg soll ihn „auch wieder in die Nationalmannschaft führen“. Doch zunächst zähle die Liga, „wir müssen“, so Herrmann, „weiter Gas geben“.

Hoffenheim - Mönchengladbach Live Stream

Das Spiel zwischen Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach wird am Samstag, den 04.04.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Hoffenheim vs Gladbach!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Hoffenheim und Mönchengladbach stream sehen Datum: 04/04/2014 Hoffenheim gegen Mönchengladbach Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Hoffenheim vs Mönchengladbach streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Hoffenheim vs Mönchengladbach kostenlos sehen.