Ads 468x60px

Live Stream Werder Bremen - FSV Mainz 04.04.2015 Bundesliga

Live Stream Werder Bremen - FSV MainzBremen: Auf der offiziellen Presseerklärung von Werder Bremen tauchte die korrekte Bezeichnung auf: Rasenballsport Leipzig. Im Gespräch mit Reportern benutzte Th omas Eichin den Namen, wie er sich eingebürgert hat. Der Geschäftsführer sprach pointiert immer von „Red Bull“. Mitunter schmunzelte er: „Oder wie heißen die noch mal?“ Eine Kleinigkeit, die verdeutlichte, was Eichin am Tag des Transfercoups um Davie Selke, der zu dem Zweitligisten wechselt, ausdrücken wollte. Der Manager lenkte den Blick auf die Realität: Auf die Sparzwänge an der Weser, im Unterschied zu den immensen Möglichkeiten, wie sie bei den vom Brause- Imperium gesponserten Sachsen vorhanden sind. Eichin sprach davon, dass Werder schauen müsse, wie man wirtschaftlich mithalten könne: „Wir befinden uns immer noch auf einem Konsolidierungskurs.“ Es war der Hinweis auf das Geschäftsmodell: Ein Überleben ist nur möglich, wenn Erlöse durch Transfers erzielt werden. Also wurde Selke, die Sturmhoff nung, zu einem Verkaufskandidaten.

Aus Werder-Sicht war die Vertragsverlängerung mit dem U-19-Europameister bis 2018 ein gelungener Kniff , um jetzt mal wieder eine außergewöhnliche Einnahme zu generieren. Selke selbst konnte sich vergangenen Oktober auch nicht beschweren, sein Jahresgehalt stieg auf eine Million Euro. Sein überraschender Wechsel ist also kein Aprilscherz. Wie Trainer Skripnik reagiert habe? „Viktor will, dass ich Franco halte“, antwortete Eichin. „Absolute Priorität“ habe das Bemühen um di Santo. Der Torjäger aus Argentinien soll langfristig gebunden werden. Dass dieses Vorhaben nun realistischer ist, liegt auf der Hand: Der Deal mit Selke, 2013 für gut 50 000 Euro aus Hoff enheim gewechselt, macht es möglich.

Die Ablöse: acht Millionen Euro als Sockel, bis zu zwei Millionen Bonus bei Leipzigs Aufstieg. Am Ende könnten es satte zehn Millionen Euro sein. Ein Betrag, der Selke an die vierte Stelle der internen Verkaufstabelle rückt – mit Per Mertesacker, 2011 für die gleiche Summe zu Arsenal transferiert. Nur Diego (24,5 Mio., 2009 zu Juventus), Mesut Özil (17 Mio., 2010 zu Real Madrid) und Miro Klose (12 Mio., 2007 zu Bayern) waren teurer. Das Geld soll teilweise reinvestiert werden, nicht nur dazu dienen, das zu erwartende Minus zu minimieren. Die Idee: das Projekt di Santo und der Kauf eines Stürmers. Im Fadenkreuz: Mark Uth (23, SC Heerenveen), ein Deutscher, der in der Eredivisie mit 14 Saisontoren aufhorchen lässt. Dieser steht oben auf der Liste, anders als die gehandelten Anthony Ujah (24, 1. FC Köln) oder der Grieche Nikolaos Karelis (23, Panathinaikos).

Mainz: Christian Heidel nahm sich in der Länderspielpause ein paar Tage Auszeit in der Türkei. Ob der Mainzer Manager einen Mann für die Zentrale aus der Süper-Lig im Gepäck hat, ist nicht überliefert. Die Wahrscheinlichkeit ist gering. Denn obwohl Yunus Malli, Julian Baumgartlinger (beide Verträge laufen im Sommer aus) und Johannes Geis (Vertrag bis 2017) bei gefühlt der halben Bundesliga auf dem Zettel stehen, wirkt Heidel entspannt. Das hat zwei Gründe. Zum einen sind ihm gewissermaßen die Hände gebunden. Solange der Klassenerhalt nicht in trockenen Tüchern ist, sind keine finalen Gespräche zu erwarten. „Da befinden wir uns in guter Gesellschaft mit sieben, acht anderen Klubs“, sagt Heidel.

Sowohl mit Malli, dem ein Dreijahresangebot vorliegt, als auch Baumgartlinger, wird nach wie vor verhandelt. Zum anderen sieht sich Heidel in der Personalie Geis nicht in der Position des zum Handeln Gezwungenen. „Er hat einen Vertrag“, erklärt der 51-Jährige und schiebt auf Nachfrage hinterher: „Auch für die 2. Liga.“ Heißen muss das nichts, es kann zur Zäsur im Mainzer Zentrum kommen. Doch Geis würde teuer. „Und dann haben wir auch wieder Geld, um Qualität zu holen.“ Und dass Mainz 05 in der Lage ist, nein zu sagen, bewies Heidel im Winter beim 12-Millionen-Angebot von Leicester City für Shinji Okazaki. Vorgebaut wird natürlich trotzdem. Bei Joo-Ho Park, der hinten links und auf der Sechs agieren kann, wird im April die Option auf Verlängerung bis 2017 fällig. „Es ist bekannt, dass wir die ziehen. Es ist alles geklärt mit ihm und seinem Berater“, sagt Heidel, der an Parks Ex-Klub FC Basel einen kleinen Nachschlag berappen muss.

Auch im Angriff wartet möglicherweise Arbeit auf Heidel, der betont: „Auch Okazaki hat einen Vertrag.“ Und zwar bis 2016. Das macht einen Abschied im Sommer nicht unwahrscheinlich, denn das wäre mit Ausnahme des Wintertransferfensters 2015/16 die letzte Chance, Kasse mit dem Japaner zu machen. Ein potenzieller Ersatz ist Sebastian Polter. „Seine Ausleihe zu Union Berlin war ein Win-win- Geschäft für alle. Wir planen ganz klar, dass er zurückkommt.“ Möglichkeit Nummer zwei ist Nicolas Castillo. Doch die Winterleihgabe des FC Brügge hat sich bislang noch nicht für einen Kauf empfehlen können. Heidel hält eine Option, bremst aber: „Da müssen wir noch abwarten.“

Werder Bremen - FSV Mainz Live Stream

Das Spiel zwischen Werder Bremen und FSV Mainz wird am Samstag, den 04.04.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Werder Bremen vs FSV Mainz!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "xstream.to" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Werder Bremen und FSV Mainz stream sehen Datum: 04/04/2014 Werder Bremen gegen FSV Mainz Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Werder Bremen vs FSV Mainz streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Werder Bremen vs FSV Mainz kostenlos sehen.