Ads 468x60px

Live Stream Eintracht Frankfurt - Leverkusen 23.05.2015 Bundesliga

Live Stream Eintracht Frankfurt - Leverkusen
Frankfurt: Thomas Schaaf beantworte die Frage, wer die nach Sonny Kittels Kreuzbandriss geschwächte linke Offensivseite besetzt, auf unerwartete Weise. Gegen Hoffenheim spielte Defensivmann Aleksandar Ignjovski, in Berlin Außenverteidiger Constant Djakpa. Was nicht gerade für Takashi Inui und Lucas Piazon spricht. Sie saßen zuletzt 90 Minuten auf der Bank. Schaaf hätte sich in dieser Saison mehrmals gewünscht, die Qual der Wahl zu besitzen. Die Leistungen der Offensivspieler waren zu schwankend, als dass sich aus dem Trio Inui, Kittel, Piazon eine klare Nummer eins herauskristallisiert hätte. An der Absicht der Eintracht, mit Inui zu verlängern, hat sich nichts geändert. „Wir sind im Gespräch und wollen die Zusammenarbeit fortsetzen“, sagt Sportdirektor Bruno Hübner. „Beide Seiten wissen, dass die Saison nicht optimal verlaufen ist“, räumt der Manager ein, „dennoch ist er ein Spieler mit hohen Qualitäten, die er im ersten Vertragsjahr beeindruckend dokumentiert hat.“ Im Frühjar 2013 konnte Inui auf 33 Spiele, sechs Tore und acht Vorlagen zurückblicken. Diesen Mai sind es 27 Spiele, in denen er einen Treffer und acht Assists markierte. Immerhin scheint die Horror-Vorsaison, als er in 14 Spielen leer ausging, überwunden. Bis Ende Mai kann die Eintracht eine Option auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Saison ziehen.

Denkbar ist aber auch, dass Inui darüber hinaus unterschreibt. Piazon (21) wäre froh, könnte er eine ähnliche Bilanz vorweisen. In 22 Einsätzen gelangen zwei Tore und zwei Vorlagen. Der Notenschnitt in den 13 Bundesligaspielen mit über einer halben Stunde Einsatzzeit fällt mit 4,15 ebenfalls bescheiden aus. Für die Leihgabe des FC Chelsea war die Eintracht nach Stationen beim FC Malaga und Vitesse Arnheim bereits der vierte Verein in vier Jahren. „Als wir Piazon verpflichtet haben, wussten wir auch, dass es ein junger Spieler ist, der dadurch Qualitätsschwankungen hat. Immerhin hat er zwei wichtige Tore erzielt, die uns sechs Punkte einbrachten. Allein deshalb hat sich das Leihgeschäft gelohnt“, meint Hübner. Aufgrund des Abschieds von Piazon und der Verletzung von Kittel, der nach der vierten schweren Knie-OP mindestens sechs Monate fehlen wird, hält der Sportdirektor intensiv Ausschau nach Alternativen für die linke Offensivseite. Der erste Zugang für die neue Saison wird jedoch wahrscheinlich eine andere Position betreffen. Der defensive Mittelfeldspieler Stefan Reinartz (26), der am Samstag mit Bayer Leverkusen in Frankfurt gastiert, ist mit der Eintracht nahezu handelseinig. Reinartz wäre auch ein Backup für die Innenverteidigung. Das Bayer-Eigengewächs sucht nach 16 Jahren in Leverkusen eine neue Herausforderung. Er würde Bastian Oczipka, mit dem er in der Jugend zusammenspielte, folgen. Oczipka wagte den Schritt vor drei Jahren und hat es nicht bereut.  

Leverkusen: 1Am Samstag streift das Trio noch mal das Bayer-Trikot über. Danach sind Simon Rolfes (Karriereende), Stefan Reinartz (wohl nach Frankfurt) und Gonzalo Castro (steht unmittelbar vorm Wechsel zum BVB) in Leverkusen Vergangenheit. Bayer 04 verliert gleich drei Sechser. Und drei Profis, die für Identifikation, Professionalität und Leistung stehen. Umgekehrt kommt Christoph Kramer aus Gladbach zurück, sodass die Doppelsechs mit ihm und Lars Bender defensiv höchsten Ansprüchen genügt. Ersatz für den kreativen Castro fehlt noch. Kramer und Defensiv- Allrounder André Ramalho (ablösefrei aus Salzburg) könnten die Spielzeit abdecken, die Rolfes und Reinartz diese Saison absolvierten. Schließlich war Letzterer lange Zeit außen vor. Für den Castro-Part gibt es verschiedene Lösungsansätze. Erstens: der Eins-zu-eins-Ersatz.

Bayer holt einen spielstarken Achter. „Aber Hakan hat da auch schon gespielt“, bringt Manager Jonas Boldt eine interne Alternative ins Spiel. Zehner Calhanoglu füllte die zurückgezogene Rolle wiederholt gut aus. „Mit Kramer oder Bender zusammen kann das gehen“, so Boldt, der folglich nicht ausschließt, dass ein Zehner-Typ kommt. Oder eben ein Stürmertyp wie Hoffenheims Kevin Volland. Dieser könnte in der Dreierreihe hinter Kießling spielen. Genauso wie Talent Julian Brandt, der sich in der Rückrunde angeboten hat. „Von den Ideen sind wir relativ breit aufgestellt“, erklärt Boldt. Genauso nötig ist ein Innenverteidiger („Wir müssen etwas Hochkarätiges holen“). Wahrscheinlich werden zwei Defensivakteure verpflichtet. Erst recht, da man darauf eingestellt ist, dass Reservisten wie Linksverteidiger Sebastian Boenisch und Rechtsverteidiger Giulio Donati Wechselgedanken hegen. Für rechts hinten soll der Brasilianer Junior Caicara (26) vom bulgarischen Champions-League- Teilnehmer Ludogorez Rasgrad ein Thema sein. Boldt dazu: „Kein Kommentar.“

Eintracht Frankfurt - Leverkusen Live Stream

Das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Leverkusen wird am Samstag, den 23.05.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Eintracht Frankfurt vs Leverkusen!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Eintracht Frankfurt - Leverkusen stream sehen Datum: 23/05/2015 Eintracht Frankfurt - Leverkusen Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Eintracht Frankfurt - Leverkusen streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Eintracht Frankfurt - Leverkusen kostenlos sehen.