Ads 468x60px

Live Stream FC Augsburg - Hannover 96 16.05.2015 Bundesliga

Live Stream FC Augsburg - Hannover 96Augsburg: Sie haben ihn ins Herz geschlossen, nicht erst seit seinem frechen Hackentor gegen den FC Bayern. „Ra-ul Bo-badilla“, sangen die Augsburger Anhänger am Samstag nach dem Spiel. Für den bulligen Angreifer war dieser Moment „sehr emotional. Unsere Fans sehen, was ich für die Mannschaft mache, wie ich kämpfe. Sie lieben das.“ Die Zuneigung ist beidseitig, denn auch Bobadilla hat nach einigen harten Jahren, in denen er mehr Skandale als Tore produzierte, beim FC Augsburg sein Glück gefunden. Zehn Treffer gelangen ihm in dieser Spielzeit, zwei mehr als in insgesamt drei Jahren bei Gladbach. Die Tore und seine Leistungen verhalfen dem gebürtigen Argentinier im März zum Debüt für Paraguay, das Land seiner Großmutter. „Das ist der beste Moment in meiner Karriere“, sagt der 27-Jährige. „In dieser Saison hat alles geklappt: beim FCA und im Nationalteam, zudem sind meine Eltern in Augsburg und ich werde bald Papa. Ich lebe momentan einen Traum.“

Der soll weitergehen – und zwar in Augsburg. Das verspricht Bobadilla, dessen Kontrakt bis 2016 läuft: „Ich fühle mich sehr wohl und habe meine Gedanken nicht woanders. Ich bleibe bis zum Ende meines Vertrags, dann schauen wir, was passiert.“ Am liebsten würde der Südamerikaner sogar beim FCA verlängern: „Ich kann mir sehr gut vorstellen, länger zu bleiben“, sagt er. Dieses Bekenntnis des Toptorjägers dürfte Stefan Reuter sehr freuen, schließlich arbeitet der Manager daran, die Säulen der aktuell erfolgreichen Mannschaft langfristig zu binden. Um Bobadillas Glück in dieser Saison perfekt zu machen, fehlen noch zwei Dinge: die Europa League und die Copa America. Das erste Ziel kann der FCA bereits am Samstag erreichen, mit einem Sieg gegen Hannover sind mindestens die Qualifikationsspiele sicher. Dem zweiten Traum ist Bobadilla ebenfalls sehr nahe: Am Montag wurde er von Trainer Ramon Diaz in Paraguays vorläufigen 30-Mann-Kader berufen.

Hannover: Übungsspiel, zehn gegen einen. Der eine: Maximilian Brünig, 19 Jahre, tüchtiges Torwarttalent ohne jegliche Bundesligaerfahrung. Die zehn anderen: Mehrheitlich jene Feldspieler, die in Augsburg endlich dieser scheußlichen Sieglos-Serie ein Ende bereiten sollen. Trainer Michael Frontzeck hat diese Torabschlussübung übers Halbfeld angesetzt, um seinen gebeutelten Profis Selbstvertrauen zu verleihen. Aber, oh weh: Während der Spielaufbau aus der Viererabwehrkette heraus noch passabel funktioniert, verballert die Offensivreihe eine Chance nach der anderen. Mal zielen die Angreifer genau auf Brünig, mal fischt dieser einen Ball aus der Ecke, mal landet ein Versuch meterweit über dem Tor. Wenn all die Jimmy Briands, Edgar Pribs und Hiroshi Kiyotakes schon ohne Gegner zig Möglichkeiten vergeben, wie soll das dann nur in Augsburg klappen mit einem Sieg?

So wie in der Hinrunde. Am 16. Dezember gewann Hannover letztmals ein Ligaspiel – gegen Augsburg. Die Torschützen beim 2:0 hießen Salif Sané (es war der erste Startelfeinsatz nach seiner Degradierung) und Joselu, wobei der Spanier inzwischen seinen Stammplatz an Briand verloren hat. Frontzeck erinnert an die jüngsten beiden Erfolgserlebnisse in Form von Unentschieden: „Die zweite Halbzeit gegen Wolfsburg und eine knappe Stunde gegen Bremen hat das gut ausgesehen“, sagt der Trainer und erwägt, seine 4-2-3-1-Formation mit Briand beizubehalten. Egal, wie die Begegnung mit Augsburg diesmal endet: Die Entscheidung über den Klassenerhalt wird für 96 erst am finalen Spieltag gegen den SC Freiburg fallen. Für Frontzeck geht es am Samstag aber „darum, uns eine gute Ausgangslage für dieses Endspiel zu verschaffen“. Das Credo lautet: Sieg? Los! Falls das tatsächlich schiefgeht mit dem direkten Klassenerhalt, hofft 96 auf die Hintertür-Rettung.

Das Thema Relegation meiden die Verantwortlichen zwar öffentlich, Manager Dirk Dufner gibt aber immerhin zu, dass es „fahrlässig wäre, wenn wir uns damit nicht beschäftigen würden“. Mögliche Gegner wie Karlsruhe, Darmstadt und Kaiserslautern werden beobachtet. Dufner, Frontzeck und die Spieler betonen dieser Tage, welch stabilen Eindruck das Team macht und jeder bemüht sich, die Lage nicht negativ zu betrachten. Das wird durch eine Aussage Frontzecks deutlich: „Mich interessiert diese Sieglos- Serie nicht! Man kann es auch ganz positiv sehen und sagen, dass wir seit zwei Spielen ungeschlagen sind.“ Diese Serie würde selbst fortgeführt werden, wenn 96 sämtliche Chancen am Samstag ähnlich fahrlässig vergibt wie im Training. Dann dürften sie aber kein Tor kassieren. Dies gelang zuletzt auch am 16. Dezember, eben gegen Augsburg.

FC Augsburg - Hannover 96 Live Stream

Das Spiel zwischen FC Augsburg und Hannover 96 wird am Samstag, den 16.05.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: FC Augsburg vs Hannover 96!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream FC Augsburg - Hannover 96 stream sehen Datum: 16/05/2015 FC Augsburg - Hannover 96 Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? FC Augsburg - Hannover 96 streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels FC Augsburg - Hannover 96 kostenlos sehen.