Ads 468x60px

Live Stream FSV Mainz 05 - FC Köln 16.05.2015 Bundesliga

Live Stream FSV Mainz 05 - FC KölnMainz: Eine Operation am offenen Herzen ist gefährlich. Deshalb wollen sie bei Mainz 05 selbstverständlich möglichst nicht am Herzstück des Spiels, ihrer Doppelsechs, rumdoktern. Und damit das Zentrum nicht zum Patienten wird, haben sie bei Julian Baumgartlinger Geduld walten lassen. Der 27-jährige Österreicher goutierte das und unterschrieb nach reiflicher Überlegung einen neuen Vertrag (bis 2019), ebenso wie Yunus Malli (23, bis 2018), von Trainer Martin Schmidt als „Umschalt-Zehner“ geadelt. Damit wären die kardiologischen Hausaufgaben erledigt. Vorerst. Denn mit Danny Latza (25, ablösefrei bis 2018 aus Bochum) hat Manager Christian Heidel bereits in der Vorwoche einen weiteren defensiven Mittelfeldmann verpflichtet – für Elkin Soto, der zum Saisonende zurück nach Kolumbien gegangen wäre. Wegen seiner schweren Verletzung nahm der 34-Jährige nun jedoch das Angebot von Heidel an und verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr. Nach Sotos Knie-OP kann jedoch vorerst niemand seriös mit ihm auf dem Fußballplatz rechnen. Der Konjunktiv ist der natürliche Feind der (Kader-)Planung. Und die wichtigste Frage ist die folgende: Was wäre, wenn Johannes Geis, Taktgeber und damit Schrittmacher im Herzstück Doppelsechs, dem Werben der ambitionierten Konkurrenz erliegt?

Der Vertrag des 21-Jährigen läuft bis 2017. Heidel betont stets, dass kein Mainzer unverkäuflich sei, dass aber niemand aus finanziellen Gründen abgegeben werden müsse. Die Frage, ob Geis geht, lässt sich, Stand jetzt, nicht zuverlässig beantworten. Die Frage nach potenziellem Ersatz schon eher. Es ist durchaus als Signal zu werten, dass Trainer Schmidt am Dienstag Ja-Cheol Koo als Option für die Doppelsechs bezeichnete. Der Südkoreaner, im Januar 2014 für die klubinterne Rekordablöse von fünf Millionen Euro aus Wolfsburg gekommen, ist aktuell das Rätsel im Kader. Auf dem Flügel macht er es ordentlich, sein großes Potenzial ruft der 26-Jährige dennoch nicht dauerhaft ab. Koo bringt vieles mit für die Rolle neben Baumgartlinger: Robustheit im Zweikampf, Übersicht, dazu deutlich mehr Zug zum gegnerischen Tor als Geis. Doch die Spielanlage würde sich mit Koo – wie auch mit Christoph Moritz (25) und Latza, den weiteren Kandidaten für diese Rolle – grundlegend verändern. Der Stratege Geis pflegt und beherrscht den langen Ball. Koo dagegen ist eher Treiber mit dem Leder am Fuß oder Scharnier zur Offensivreihe mit Malli und möglicherweise Yoshinori Muto (22) vom FC Tokio auf der Bahn, mit dem die Verhandlungen gut laufen. Koo statt Geis in der neuen Saison? Das wäre keine Operation, sondern ein Herz- Rhythmus-Wechsel.

Köln: Auch am Samstag in Mainz wird Miso Brecko wieder rechts in der Viererkette verteidigen. Oder besser gesagt: darf Miso Brecko rechts verteidigen. Denn nur weil Pawel Olkowski sich beim 3:2 gegen Hoffenheim am 28. Spieltag einen Kahnbeinbruch im Fuß zuzog, konnte der Slowene in den vergangenen Wochen seinen Stammplatz auf der Ersatzbank in dieser Saison noch mal gegen einen in der FC-Startelf eintauschen. Am 7. Spieltag hatte der 31-Jährige seine Position an den polnischen Nationalspieler verloren und seitdem nur noch begonnen, wenn der flexible und deutlich spielstärkere Olkowski offensiv eingesetzt wurde oder, wie aktuell, verletzt ist. Keine zufriedenstellende Situation für den Kapitän, der in den zwei Spielzeiten zuvor nur aufgrund von Sperren nicht in der Kölner Anfangsformation gestanden und davor zuletzt am 31. März 2012 beim 1:2 in Augsburg bei Spielbeginn auf der Bank gesessen hatte. Ein Statusverlust, der bei Brecko zumindest dafür gesorgt hat, einen Wechsel im Sommer in Erwägung zu ziehen.

Auf die Frage, ob er wisse, wie es für ihn in der neuen Saison weitergehe, antwortete Brecko: „Nein.“ Ob es sicher sei, dass er weiter in Köln spiele? „Sicher ist nichts im Fußball. Ich habe noch ein Jahr Vertrag. Das heißt, normalerweise spiele ich auch nächstes Jahr hier.“ Der laufstarke Verteidiger möchte erst mal die Saison mit den zwei verbleibenden Partien zu Ende spielen. Danach ist vieles vorstellbar. „Wenn irgendein anderer Spieler eine bessere sportliche Perspektive erhält, würde er auch wechseln. Im Moment mache ich mir keine Gedanken. Mal sehen, was dann passiert. Es ist schwer für mich, es viel deutlicher zu sagen. Man muss sich auch Gedanken machen“, so Brecko vielsagend. Diese hat sich der Nationalspieler offenbar bereits gemacht. Angeblich, hat Brecko in der Beraterszene sein potenzielles Interesse an einem Wechsel im Sommer hinterlegt. Was sportlich wie auch finanziell für ihn einen Sinn ergibt. Denn bliebe Brecko in Köln auf dem Status eines Ersatzspielers stehen, würde dies auch seine Verhandlungsposition um ein neues Arbeitspapier nicht gerade verbessern beim FC, der bislang keinerlei Signale zu einer Vertragsverlängerung ausgesendet hat. Und für Brecko geht es bei seiner nächsten Unterschrift – spätestens 2016 – wohl um seinen letzten großen Vertrag als Profi.

FSV Mainz 05 - FC Köln Live Stream

Das Spiel zwischen FSV Mainz und FC Köln wird am Samstag, den 16.05.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Mainz vs Köln!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream FSV Mainz 05 - FC Köln stream sehen Datum: 16/05/2015 FSV Mainz 05 - FC Köln Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? FSV Mainz 05 - FC Köln streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels FSV Mainz 05 - FC Köln kostenlos sehen.