Ads 468x60px

Live Stream Hannover 96 - SC Freiburg 23.05.2015 Bundesliga

Live Stream Hannover 96 - SC Freiburg
Hannover: Total konzentriert, total fokussiert sei er. Und wer Ron- Robert Zieler in diesen Tagen beobachtet, hegt auch keinerlei Zweifel am Wahrheitsgehalt seiner Worte. „Uns ist bewusst, dass wir noch lange nicht durch sind“, sagt der Hannoveraner, „wir brauchen eine gute Performance gegen Freiburg. Es bleibt nicht aus, dass auch ich emotionaler dabei bin als sonst.“ Zieler will sich mit 96 retten. Spätestens in der Relegation, möglichst aber schon am Samstag. In einem Spiel, in dem es auch um die ganz persönliche Zukunft des Nationaltorhüters geht. Sein Vertrag bei den Niedersachsen gilt bis 2017 und enthält eine Ausstiegsklausel, die sich von rund acht Millionen auf drei Millionen Euro im Abstiegsfall reduziert. Sollte Hannover den Klassenerhalt verpassen, müsste sich der 26-Jährige wohl oder übel umschauen. Zielers eigenem Renommee und seinem Stellenwert beim DFB wäre der Status „Zweitligatorwart“ nicht zuträglich – was bei den Wechselmöglichkeiten auch die immer wieder genannte Option RB Leipzig als untauglich erscheinen lässt. In der Bundesliga bekundet der eine oder andere Klub Interesse, die Top-Adressen sind hier allerdings mit guten Akteuren besetzt.

Nicht unbedingt von Zieler bevorzugte Alternative bliebe das Ausland, wo in der Vergangenheit immer wieder im internationalen Geschäft vertretene Klubs wie Liverpool, Monaco, Benfica oder Neapel Signale sendeten. Das Torhüter Karussell dreht sich unterdessen so oder so in Hannover. Eben um bei seiner Nationalelf im Fokus zu bleiben, wechselt Zielers österreichischer Stellvertreter Robert Almer zurück in die Heimat. Der einzige Pflichtspieleinsatz des 31-Jährigen für 96 datiert vom November 2014 – in der Regionalligamannschaft. Nun unterschrieb Almer bei Austria Wien bis 2017 plus ein Jahr Option. Auch Markus Miller, der 2010 kam und ebenfalls ohne Bundesligaspiel blieb (13-mal Regionalliga, einmal Europa League), verlässt den Klub zum 30. Juni. Der 33-Jährige arbeitet nach langwierigen Knieproblemen unverändert an seiner Fitness. Formal kehrt Samuel Radlinger (22) nach dem Leihgeschäft mit Nürnberg zurück nach Hannover, allerdings trotz Vertrages bis 2017 ohne Zukunft. 96 verpflichtete bereits ablösefrei vom FC St. Pauli Philipp Tschauner (29), der zweiter Mann hinter Zieler oder aber in der 2. Liga die neue Nummer 1 werden soll. Herangeführt werden soll zudem Eigengewächs und Junioren- Nationaltorhüter Timo Königsmann (18, wie Tschauner mit Vertrag bis 2017), der in dieser Saison schon bei den Profis mittrainiert und in der Regionalliga spielt.

Freiburg: Noch vor zwei Wochen sah es schwer danach aus, als würde der SC Freiburg als großer Außenseiter ins Saisonfinale gehen. Der Leistungseinbruch bei der 1:2-Heimniederlage gegen Paderborn ließ die Hoffnung auf den Klassenerhalt schwinden. In Hamburg versetzte der irreguläre Last-minute-Ausgleichstreffer den Breisgauern den nächsten Schlag in die Magengrube. Doch die Mannschaft stand wieder auf, drehte ein 0:1 gegen die Bayern in ein 2:1 und verschaffte sich so eine gute Ausgangsposition vor dem Showdown in Hannover. Fünf Trümpfe geben Zuversicht, dass der letzte Schritt zur Rettung gelingt. Stabilität: Gegen Paderborn funktionierten nach der Pause die Abläufe nicht mehr, die Harmonie zwischen den Mannschaftsteilen fehlte, was die Gäste eiskalt nutzten. Trainer Christian Streich reagierte, nahm den überforderten Julian Schuster aus der Elf und stellte Nicolas Höfler auf die Sechs, der in den vergangenen zwei Spielen für mehr Sicherheit sorgte. Vorne zahlte sich die Aufstellung Karim Guedés aus, der zwei Treffer einleitete und durch seine aufopferungsvolle Arbeit gegen den Ball die Defensive stärkte. „Die Mannschaft hat sich sehr stabil präsentiert. Das ist erfreulich. Aber man muss auch klar sagen: Nur über diesen Weg können wir es schaffen“, so Vorstand Sport Jochen Saier.

Angriffswucht: Die Kombination aus der Kämpfernatur Guedé und dem ebenfalls fleißigen, vor allem aber technisch herausragenden Admir Mehmedi hat sich zuletzt bewährt. Zudem kann Streich auf den besten Joker der Liga zurückgreifen: Fünf seiner acht Tore schoss Nils Petersen nach Einwechslungen. Rückhalt: Im Schach wäre Roman Bürki die „Dame“, als stärkste und beweglichste Figur. Der Keeper hat seinen Vorgänger Oliver Baumann nicht nur vergessen lassen, er ist sogar noch stärker. Kein Spieler in der Bundesliga wurde in dieser Saison so oft zum Spieler des Spiels ernannt (achtmal). Erfahrung: Von wegen frohes Fest! An Weihnachten 2011 und 2014 konnte der SC als Schlusslicht die „rote Laterne“ an den Baum hängen. 2013/14 überwinterte man auf Rang 16. Dass bisher jedes Mal die Rettung gelang, stärkt die Nerven und den Glauben an sich selbst. Ruhe: Freiburg stellt das Kontrastprogramm zu den Turbulenzen beim HSV dar. Streich stand nie zur Diskussion und kann sich mit seiner Truppe auf das Wesentliche konzentrieren. Die Spieler vermitteln den Eindruck, dass sie zusammenhalten. Selbst Kapitän Schuster akzeptiert und respektiert die Phasen, in denen er lediglich Reservist ist und unterstützt das Team vorbildlich. Haus und Hof sollte man dennoch nicht darauf setzen, dass sich Freiburg rettet. Nach stabilen Phasen kamen in dieser Saison immer wieder teils nur schwer zu erklärende Leistungseinbrüche. Außerdem trifft der SC auf einen erstarkten Gegner. Saier erklärt: „Wir wissen ganz genau, was uns erwartet. Es wird eine wahnsinnig schwere Aufgabe, gegen das Stadion und eine total aggressive Mannschaft anzuspielen.“

Hannover 96 - SC Freiburg Live Stream

Das Spiel zwischen Hannover 96 und SC Freiburg wird am Samstag, den 23.05.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Hannover vs Freiburg!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Hannover 96 - SC Freiburg stream sehen Datum: 23/05/2015 Hannover 96 - SC Freiburg Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Hannover 96 - SC Freiburg streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Hannover 96 - SC Freiburg kostenlos sehen.