Ads 468x60px

Live Stream FC Bayern München - Inter Mailand 21.07.2015 Freundschaftsspiel

Pep Guardiola blieb sich am Sonntag nach der Ankunft in Schanghai treu. Da Arturo Vidal noch Spieler von Juventus Turin sei, schwieg er zu diesem Thema. Offiziell hieß es, dieser Transfer sei noch nicht perfekt. Doch die Wahrscheinlichkeit dafür ist sehr hoch. Der Chilene hatte am Wochenende Termine in seiner Heimat, erst in der zweiten Hälfte dieser Woche ist mit der Bestätigung seines Wechsels zu rechnen: Die Bayern-Delegation kehrt erst am Freitagmorgen aus China zurück, und dann sollte sich alles regeln. Jupp Heynckes wollte Vidal schon 2011 zum FC Bayern mitbringen. Auch heute lobt er den Chilenen als „absoluten internationalen Topspieler“ und zählt dessen Qualitäten auf: „Er ist ein ausgezeichneter Balleroberer, unheimlich giftig in den direkten Duellen, lauf- und zweikampfstark, er hat eine besondere kämpferische Note. Dazu kann er richtig gut Fußball spielen.“

Vidals Leistungsdaten bestätigen dieses Urteil. In den zwei Jahren ihrer Kooperation in Leverkusen erzielte Vidal 2010/11 zehn Ligatore und schaffte zwölf Assists. In Turin verwandelte er 10 von 13 Elfmetern. Insgesamt gelangen ihm in 124 Serie-A-Auftritten für Juve 35 Treffer, in der Bundesliga 15 in 117 Partien, dazu 21 Torvorlagen. „Arturo beschränkt sich nicht auf die Defensive; er gibt auch Impulse nach vorne“, fasst Heynckes zusammen, „so einen Spieler gibt es nicht oft.“ Vidals Charakter hält Heynckes für „nicht schwierig“. Dass er kürzlich alkoholisiert einen Ferrari zerlegte, „darf man nicht überbewerten“, sagt der emeritierte Fußballlehrer gnädig, „Arturo ist ein Lausbub, ein großer Junge“. Auf dem Platz müsse man ihm allerdings „eine ganz klare Order geben“ und ihn „in seinem übermäßigen Einsatz bremsen“. Heynckes tat dies einst in Freiburg, als er den früh rotgefährdeten, stets höchst aggressiven „kleinen Krieger“, wie Vidal genannt wird, nach 20 Minuten austauschte. „Das muss er kontrollieren“, sagt Heynckes, „aber er hat daraus gelernt.“

In Leverkusen sah er nur einmal Gelb-Rot, in Turin einmal Rot. International erhielt er noch gar keinen Platzverweis. Vidal kann als Sechser oder Achter eingesetzt werden, auch rechts oder links im Mittelfeld. „Weil Bayern viele offensive Mittelfeldspieler hat“, sagt Heynckes, „wird er für Balance im Mittelfeld sorgen.“ Vorgesehen ist er im zentralen defensiven Mittelfeld oder in der Halbposition davor. „Klar ist er ein direkter Konkurrent, er spielt ja auf meiner Position“, sagt Sebastian Rode, in seiner Spielweise der bislang einzige Anarchist im Orchester der Edeltechniker. Vidals Kauf wird Rodes Chancen beeinträchtigen, genauso die Perspektive für Pierre-Emile Höjbjerg, der aber ebenfalls gewillt ist, sich beim FCB zu behaupten. Zudem ist Vidal eine gewichtige Alternative zu großen Namen wie Xabi Alonso, der vorige Saison trotz abnehmender Leistungen auf der Sechs gesetzt war, vor Bastian Schweinsteiger, der sich auch deshalb vorzeitig zu Manchester United verabschiedete.

Er hatte die Rolle als Hilfskraft in der Halbposition satt. Dort, als halblinker Achter, ist ein gesunder Thiago dank seiner Klasse erster Anwärter. Auch David Alaba wiederholt hier in China, dass er sich „im Mittelfeld wohlfühle“; Lahm sowieso. Man wisse genau, „wo ich lieber spiele“, betonte der Kapitän erneut: Ja, natürlich, im Mittelfeld. In einer Idealelf dürfte Lahm allerdings die Versetzung in die rechte Außenverteidigung drohen, Alaba nach links gegenüber. Beide bekunden ihre kollegiale und klaglose Bereitschaft dazu. Was bleibt ihnen sonst übrig? Auch nach Vidals Kommen wollen die FCB-Macher den Markt bis Ende August weiter sondieren. Eine Alternative für die offensive Außenseite würde angeblich nicht abgelehnt. Es kann aber auch Abgänge geben: Sinan Kurt und Julian Green gelten als Kandidaten.

FC Bayern München - Inter Mailand Live Stream

Das Spiel zwischen FC Bayern München und Inter Mailand wird am Dienstag, den 21.07.2015 um 14:00 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: FC Bayern München vs Inter Milan!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream FC Bayern München - Inter Mailand stream sehen Datum: 21/07/2015 FC Bayern München - Inter Mailand Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? FC Bayern München - Inter Mailand streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels FC Bayern München - Inter Mailand kostenlos sehen.