Ads 468x60px

Live Stream AS Rom - Juventus Turin 30.08.2015 Serie A

AS Rom - Juventus TurinWenn man nicht gewinne, sei ein Remis das beste Resultat, erzählte Rudi Garcia nach dem Saisonauftakt bei Hellas, bei dem insgesamt bemerkenswerte 18 verschiedene Nationalitäten auf dem Platz standen. Dieser entwaffnenden Weisheit des Roma-Trainers war kaum zu widersprechen. Folglich zeigte sich der Franzose ob des 1:1 in Verona auch nicht bitter enttäuscht: „Einige Mannschaften suchen zum Start noch die Feinjustierung, doch wir sind auf dem richtigen Weg. Ein Punkt in Verona ist schließlich keine Katastrophe.“ Für das bekanntlich hypersensible Umfeld der Gelb-Roten schon. Infolge eines intensiven Transfermarktes und einer überzeugenden Vorbereitung hatten die Tifosi ein schmackhaftes Menüu erwartet und letztlich römischen Eintopf erlebt. Das qualitative Vakuum auf der linken Seite war offensichtlich, ein Wechsel von Lucas Digne (22, PSG) steht deshalb kurz vor dem Abschluss.

Rund eine Stunde lang kämpfte der auf dem Papier ärgste Konkurrent von Meister Juventus mit Ideenfindung, Tempo und einem exzellent organisierten Hellas, das nach der Führung (Bosko Jankovic) einen dichten 4-5-1-Wall aufbaute, wobei Luca Toni dabei eher wertvolle Freistöße herausholte denn für Torgefahr sorgte. Die Roma antwortete mit einer hartnäckigen Belagerung und kam durch Florenzis Weitschuss zum Ausgleich (66.), bei dem Keeper Rafael eine schlechte Figur abgab. Der Brasilianer hatte später bei einem Kracher von Miralem Pjanic Glück, rettete kurz vor Schluss jedoch das Unentschieden, als er einen Schuss des Bosniers reaktionsschnell an den Pfosten lenkte. Den Gelb-Roten blieb die Erkenntnis, dass sich im anspruchsvollen Angriff Neuzugang Mohamed Salah derzeit unter Form befindet und Gervinho wie in der vergangenen Rückrunde mit Eigensinn und Ineffektivität ringt. Edin Dzeko wartete vergeblich auf Zuspiele der Außen, präsentierte sich jedoch mit exzellentem Einsatz und zwei Torchancen. Der Ex- Wolfsburger gehörte spielerisch zu den besten Römern neben der neuen Nummer 1 Wojciech Szczesny. „Willst du Meister werden, musst du solche Partien gewinnen“, sagte der ehemalige Arsenal-Keeper. Am Sonntag reist Juventus nach Rom, und sollte man dann erneut nicht gewinnen, wäre ein Remis sicher das beste Resultat.

AS Rom - Juventus Turin Live Stream

Das Spiel zwischen AS Rom und Juventus Turin wird am Sonntag, den 30.08.2015 um 18:00 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: AS Rom vs Juventus Turin!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream AS Rom - Juventus Turin stream sehen Datum: 29/08/2015 AS Rom - Juventus Turin Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? AS Rom - Juventus Turin streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels AS Rom - Juventus Turin kostenlos sehen.