Ads 468x60px

Live Stream FC Barcelona - FC Malaga 29.08.2015 Primera Division

FC Barcelona - FC Malaga
Die üblichen Verdächtigen sind dabei, klar. Aber dass neben Titelverteidiger FC Barcelona, Real und Atletico Madrid auch Sevilla und nun, nach erfolgrichem Play-off, Valencia in der Champions League antreten, ist nicht einzig nur königlich, es ist historisch. Noch nie zuvor hatte ein Land fünf Teilnehmer ins Rennen geschickt. Valencia machte am Dienstag durch das 1:2 in Monaco den Coup perfekt, zehrte dabei vom Polster des 3:1 im Hinspiel. Und Alvaro Negredo, den man nach einem (enttäuschenden) Leihjahr fest von Manchester City verpflichtete, zahlte mit seinem Auswärtstreffer die 30-Millionen- Euro-Ablöse fast schon zurück. „Tiburones“, titelte dann auch die Zeitung Superdeporte aus Valencia in Anlehung an Negredos Spitznahmen. Auch AS aus Madrid jubelte: „Somos cinco“, Wir sind Fünf, und platzierte statt eines „o“ flugs einen Ball im Wörtchen „cinco“.

Aber es ist ja auch ein Markstein: 2005/06 hatte die Premier League dieses Kunststück knapp verpasst, weil, aus heutiger Sicht nur logisch, ein Vertreter Spaniens zum Stolperstein wurde. Das kleine Villarreal versperrte damals Everton den Einzug in die Gruppenphase. Wenn das mal kein gutes Omen ist für Valencia, dem Finalisten von 2000 (Niederlage gegen Real) und 2001 (gegen Bayern). Schließlich tanzte Villarreal damals bis ins Halbfinale vor. Torschütze Negredo, 2012 mit Spanien Europameister und dank seines tollen Hebertores zur frühen Führung der Garant für das Weiterkommen, jubelte: „Jetzt gehören wir zu den besten Teams in Europa.“ Trainer Nuno Espirito Santo orakelte: „Das war das erste Spiel in Richtung Zukunft.“ Der Besitzer des Klubs, Peter Lim, weilte bereits vor Ort, um sich ein Bild zu machen. Was er auch sah: eine tadellose Leistung von Weltmeister Shkodran Mustafi, der als Abwehrchef seinen FC Valencia über Wasser hielt und später twitterte: „Zurück an der Spitze! Valencia, das Mestalla-Stadion, eine Spielstätte der Champions. Das ist alles, was ich will!“

FC Barcelona - FC Malaga Live Stream

Das Spiel zwischen FC Barcelona und FC Malaga wird am Samstag, den 29.08.2015 um 20:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: FC Barcelona vs FC Malaga!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream FC Barcelona - FC Malaga stream sehen Datum: 29/08/2015 FC Barcelona - FC Malaga Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? FC Barcelona - FC Malaga streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels FC Barcelona - FC Malaga kostenlos sehen.