Ads 468x60px

Live Stream Hallescher FC - Eintracht Braunschweig 08.08.2015 DFB Pokal

Hallescher FC - Eintracht BraunschweigNach der ernüchternden Auftaktpleite gegen Sandhausen (1:3) mussten die Braunschweiger reichlich Kritik einstecken. Umso erleichterter waren die Niedersachsen, dass sie mit dem Punktgewinn beim 0:0 auf dem Betzenberg einen kompletten Fehlstart fürs Erste abgewendet haben. „Für den Kopf“, sagte Mirko Boland nach dem Remis gegen Kaiserslautern, „war das verdammt wichtig.“ Um dann noch einmal vehement darauf hinzuweisen, dass die Leistung gegen Sandhausen keinesfalls so schlecht gewesen sei, „wie sie von manchen gemacht wurde“. Zufrieden stimmte die Beteiligten nicht nur das Ergebnis gegen die heimstarken Roten Teufel, sondern vor allem die Art und Weise, wie dieses zustande gekommen war. „Dieser Auftritt bestärkt uns darin, dass wir eine richtig gute Mannschaft zusammenhaben“, meinte der Sportliche Leiter Marc Arnold, der dem Team „ein richtig gutes Auswärtsspiel“ bescheinigte. „Auf diese Leistung können wir aufbauen“, befand auch Kapitän Marcel Correia, der an alter Wirkungsstätte zu den besten Braunschweigern gehörte.

Der Abwehrmann kündigte für die nächste Wochen im DFB-Pokal und in der Liga an: „Wir werden unseren Weg konsequent weitergehen.“ Eine Formulierung, die Trainer Torsten Lieberknecht in den Tagen vor der Partie ebenfalls mehrfach benutzt hatte. Der Fußballlehrer ließ seinen Worten in Kaiserslautern Taten folgen und schickte seine Elf wie schon beim viel kritisierten Start gegen Sandhausen erneut in einer 5-4-1-Grundordnung aufs Feld, die bei eigenem Ballbesitz zu einem 3-4-3 wurde. „Wir müssen die neue Spielidee erst einmal mit Leben füllen“, sagte der 42-Jährige. Dazu bedürfe es „Geduld und Ruhe“, scheint Lieberknecht die Formel des Erfolgs zu kennen. Als nominelle Sturmspitze durfte auf dem Betzenberg zum ersten Mal in dieser Saison Emil Berggreen ran. Und das, obwohl der in der Sommerpause vom Hamburger SV umworbene Däne nach überstandenen Knie-Problemen erst wenige Tage mit dem Team trainiert hatte. „Emil ist in meiner Stürmer- Hierarchie die Nummer eins“, stellte Lieberknecht klar. „Deshalb wollte ich ihm so früh wie möglich Spielpraxis verschaffen.“ Das Bemühen konnte man dem 22-Jährigen gegen Kaiserslautern nicht absprechen, wenngleich die fehlende Bindung zu den Mitspielern nicht zu übersehen war. „Natürlich hat er noch Luft nach oben“, meinte Lieberknecht, der den entkräfteten Angreifer nach 70 Minuten auswechselte. Durchspielen durfte wie schon beim Saisonstart Salim Khelifi. Damit hat der 21-jährige Schweizer nun schon fast genauso viele Minuten auf dem Buckel wie in der kompletten Vorsaison. „Er hat einen richtig gefestigten Eindruck gemacht“, lobte Lieberknecht den Mittelfeldmann.

Hallescher FC - Eintracht Braunschweig Live Stream

Das Spiel zwischen Hallescher FC und Eintracht Braunschweig wird am Samstag, den 08.08.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Hallescher FC vs Eintracht Braunschweig!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Hallescher FC - Eintracht Braunschweig stream sehen Datum: 08/08/2015 Hallescher FC - Eintracht Braunschweig Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Hallescher FC - Eintracht Braunschweig streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Hallescher FC - Eintracht Braunschweig kostenlos sehen.