Ads 468x60px

Live Stream VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 16.08.2015 Bundesliga

VfL Wolfsburg - Eintracht FrankfurtWolfsburg: Die gute Nachricht: Am Mittwoch stand Kevin De Bruyne, der am Tag zuvor aus privaten Gründen in seiner belgischen Heimat weilte, wieder auf dem Wolfsburger Trainingsplatz. Kein Wechsel also. Oder noch nicht. Die Zukunft des Topstars bleibt ein Rätsel. Für Aufklärung könnte Klaus Allofs sorgen, doch auch der hält sich weiter bedeckt. Dabei soll sich der Manager, so heißt es aus England, bereits seit geraumer Zeit in Gesprächen mit Manchester City befinden, am Rande des Emirates Cups in London soll es zu einem Treffen mit den Verantwortlichen des Premier-League-Clubs gekommen sein. Klar ist: Der VfL ist verhandlungsbereit. Die Frage bleibt: Wo liegt die finanzielle Schmerzgrenze? Im Raum stehen weiterhin 80 Millionen Euro. Der Vizemeister ohne seinen Besten, ist das für Dieter Hecking unmittelbar vor Saisonbeginn überhaupt vorstellbar? „Es geht auch ohne ihn“, sagt der Trainer, „aber besser ist es mit ihm.“ Eine Aussage, die auch Robin Knoche gerne wieder über sich hören würde. Der Abwehrspieler erlebt nach seinem kometenhaften Aufstieg vor zwei Jahren seinen ersten Karriereknick.

In der vergangenen Rückrunde verlor der Innenverteidiger zunächst seinen Stammplatz, rutschte als vorgesehene Säule von Bundestrainer Horst Hrubesch bei der U-21-EM nach nur einem Spiel ebenfalls aus dem Team und erhielt nun eine weitere Negativnachricht: Auch seinen Platz im VfL-Mannschaftsrat hat er nach nur einem Jahr wieder verloren. Das von Trainer Hecking, der den wieder ins Lauftraining eingestiegenen Diego Benaglio (Rückenprobleme) als Kapitän bestätigte, bestimmte Gremium setzt sich nun aus dem Torwart, Vizekapitän Naldo, Marcel Schäfer, Luiz Gustavo und Neuzugang Max Kruse zusammen. Letzterer übernimmt Knoches Part. Hecking, der mit dem Wolfsburger Eigengewächs ein Vieraugengespräch führte, erklärt seine Maßnahme: „Es geht darum, dass Robin sportlich wieder Fuß fasst. Er soll Gas geben und sich auf sich konzentrieren, um wieder auf sein Topniveau zu kommen.“ Dabei will der Coach dem 23-Jährigen mit der verminderten Verantwortung helfen. „Die vergangenen Monate sind für ihn sicher nicht top verlaufen, jetzt muss er vor allem um seine Form kämpfen.“ Am Mittwoch stand Knoche beim Testspiel gegen den 1. FC Magdeburg (3:4, VfL-Tore: Caligiuri, Hunt, Bendtner) in der Elf der Reservisten, in der Luiz Gustavo (nach Außenmeniskus-Operation) einen letzten Härtetest vor dem Start gegen Frankfurt absolvierte. Und ihn bestand. „Ich fühle mich gut“, sagte der Brasilianer.

Frankfurt: Der Nachzügler heißt Mijat Gacinovic. Er trainierte Mitte der Woche erstmals mit. Der U-20- Weltmeister aus Serbien spielte zuletzt für Vojvodina Novi Sad (50 Erstligaeinsätze/12 Tore). Gekauft hat ihn die Eintracht für rund 1,5 Millionen Euro Ablöse von Apollon Limassol. Dorthin war der 20-Jährige in diesem Sommer transferiert worden, hat aber weder auf Zypern gespielt noch trainiert. Auch aufgrund der fehlenden Vorbereitung soll der junge Serbe langsam an die Bundesliga herangeführt werden. Mittelfristig soll er vor allem Takashi Inui auf dem linken Flügel Konkurrenz machen. „Er kann in der Offensive auf allen drei Positionen spielen“, sagt Armin Veh. „Er ist ein richtig guter Fußballer, schnell, wendig, ein Riesentalent“, so der Trainer weiter. Beim Ligaauftakt spielt Gacinovic logischerweise noch keine Rolle. Und ist damit die große Ausnahme im Kader von Veh, der auf eine neue Achse setzt.

Lukas Hradecky: Der 25-Jährige soll in die Fußstapfen von Kevin Trapp treten. Das Handicap des finnischen Nationaltorhüters: Er stieß erst diese Woche zur Mannschaft, muss sich an die neuen Kollegen und deren Laufwege noch gewöhnen. „Das wird vielleicht zwei Wochen dauern“, schätzt Hradecky, der dennoch von einem Startelfeinsatz in Wolfsburg ausgeht: „Sonst wäre ich enttäuscht.“ Allerdings hat Konkurrent Heinz Lindner (25) eine gute Vorbereitung hingelegt. David Abraham: Der 29-Jährige zeigte in der Vorbereitung eine gute Leistung in der Innenverteidigung. Er bringt die Eintracht nach vorne, was die Geschwindigkeit auf dieser Position und die Spielöffnung betrifft. Vergangene Woche musste er wegen einer Knieprellung kürzertreten, die jetzt ausgestanden ist.

Stefan Reinartz: Der 26-Jährige beweist auf der Sechs eine gute Übersicht, er bringt großes taktisches Verständnis mit, er initiiert Tempowechsel, und er kann mit 1,89 Meter Körpergröße hohe Bälle sehr gut klären. Luc Castaignos: Der 22-Jährige schlenderte am Mittwoch mit einem dicken Eisbeutel auf dem Knie vom Trainingsplatz. „Er war auf den Ball getreten, hat aber nachher weitergemacht. Ich befürchte keine Probleme“, sagt Veh. Hauptsächlich wegen des Stürmer-Neuzugangs aus Holland hatte der Trainer in der Vorbereitung zusätzlich zum gewohnten 4-2-3-1-System ein 4-4-2 einüben lassen. Castaignos harmoniert prima mit Haris Seferovic. Mit der Verpflichtung von Gacinovic ist die Planung bei Neuzugängen abgeschlossen. „Momentan sind wir komplett“, sagt Veh und hält sich ein Hintertürchen offen: „Es kann ja sein, dass bis zum 31. August noch einer wechselt.“ Bei der Neuaufstellung der Mannschaft gibt es auch vorläufige Verlierer.

Stürmer Vaclav Kadlec (23), der einem Platz in der Stammelf genauso wenig nähergekommen ist wie Slobodan Medojevic (24). Auch wenn die Transferaktivitäten in Frankfurt vorerst ruhen, verhandelt wird dennoch. Vorstandsboss Heribert Bruchhagen und Finanzvorstand Axel Hellmann haben mit Bruno Hübner (54) über eine Verlängerung des 2016 auslaufenden Sportdirektorenvertrags gesprochen. Es besteht in wesentlichen Teilen Einigkeit. In der kommenden Woche könnte das neue Arbeitspapier unterschrieben werden. Es soll mindestens bis 2018 laufen. Er wäre dann die dritte Vertragsverlängerung mit Hübner, der 2011 gemeinsam mit Veh begonnen hatte.

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt Live Stream

Das Spiel zwischen VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurtwird am Sonntag, den 16.08.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: VfL Wolfsburg vs Eintracht Frankfurt!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt stream sehen Datum: 16/08/2015 VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt kostenlos sehen.