Ads 468x60px

Live Stream Werder Bremen - FC Schalke 04 15.08.2015 Bundesliga

Werder Bremen - FC Schalke 04Bremen: Fast könnte man an einer Hand abzählen, wie viele Trainingseinheiten der Neue im Mannschaftsverbund bestreiten wird. Wenn sich Aron Johannsson nicht noch verletzen sollte bis zum Anpfiff gegen den FC Schalke 04, werden es insgesamt sechs Übungsstunden mit dem Werder- Team sein. Zwei in der Vorwoche nach seiner Verpflichtung, zwei am Mittwoch, je eine am Donnerstag und Freitag. Zwischendurch absolvierte der US-Amerikaner individuelle Einheiten. Fakten, die nicht gerade für eine perfekte Vorbereitung auf den Start sprechen. Es sind die Folgen des Di-Santo-Dilemmas: Dank Ausstiegsklausel wechselte der Torjäger erst Ende Juli zu Schalke, Werders Vorbereitung litt darunter erheblich. Kann Johannsson, der Nachfolger des Argentiniers, schon am ersten Spieltag ins kalte Wasser geworfen werden? „Viktor Skripnik wird die Eindrücke im Training abwarten“, verweist Manager Thomas Eichin auf die Entscheidungsgewalt des Trainers. „Dann wird er entscheiden.“

Hinter den Kulissen scheint die Entscheidung bereits gefallen zu sein: Johannsson soll mit Anthony Ujah, dem zweiten Zugang im Sturm, die Doppelspitze bilden. Der Nigerianer, Torschütze beim 2:0-Zittersieg im Pokal in Würzburg, freut sich auf den Nebenmann und fühlt sich gerüstet: „Die Bundesliga kann kommen.“ Offensiv, wie es seine Art ist, ging Skripnik die neue Saison an. Nach drei Spielzeiten, die weitgehend im Tabellenkeller verbracht wurden, will der Ukrainer die Elf entwickeln und stabilisieren. Dabei versprach er, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen: Vom Ergebniszum Erlebnisfußball. Offensive bleibt also Trumpf, vor allem in den Heimspielen. Der Anfang soll bereits am Samstag gegen Schalke gemacht werden. Es wäre somit eine Überraschung, sollte Skripnik den 4,5 Millionen Euro teuren USNationalspieler Johannsson nicht nominieren. Für die Schalker soll es einen ungemütlichen Empfang geben. Die Sturmwarnung an der Küste gilt in erster Linie dem abtrünnigen Franco di Santo.

Die Begleitumstände seines Abschieds haben aus dem einstigen Liebling, der mit seiner Volksnähe kokettiert, einen Profi gemacht, der bei den Werder- Fans als Judas angesehen wird. Es ist inzwischen verbürgt, dass der Südamerikaner zwei Tage vor dem Wechsel Werder-Trainer Skripnik versprochen hatte, bei Werder zu bleiben. Als „nicht astrein“ bezeichnet Skripnik-Assistent Torsten Frings dieses Verhalten und klagt den smarten Kicker vor der brisanten Rückkehr ins Weserstadion an: „Die Zuschauer werden schon das machen, was sie für richtig halten.“ Ein netter Empfang für di Santo, dessen Weggang einen Wirbel entfacht hat wie 2007 Kloses Abschied zu Bayern, ist also ausgeschlossen. Werder wird ihn verabschieden, jedoch heimlich im Kabinentrakt, nicht auf dem Rasen – um die Anti- Stimmung nicht anzuheizen, wie Eichin sagt: „Wir wollen niemanden provozieren und niemanden an den Pranger stellen.“

Schalke: Laufintensiv und druckvoll will der neue neue Trainer des FC Schalke 04 spielen lassen. André Breitenreiters Offensive ist für diese Ausrichtung überaus adäquat besetzt: Vorne das Prunkstück mit Klaas Jan Huntelaar und Franco di Santo als Doppelspitze, auf den Flügeln Eric Maxim Choupo-Moting und Julian Draxler. In der defensiven Zentrale gibt Johannes Geis als neue Schalke-Seele den Takt vor – und rechnet man Torwart Ralf Fährmann und das Innenverteidiger- Pärchen Matija Nastasic und Joel Matip hinzu, sind acht königsblaue Planstellen vor dem Ligaauftakt am Samstag in Bremen vergeben. Bleiben drei Fragezeichen. Beide Außenverteidigerpositionen sowie ein Posten vor der Abwehr bergen Überraschungspotenzial.

Fragezeichen Nummer eins: hinten rechts. Hier muss sich Breitenreiter zwischen seinen beiden Zugängen Junior Caicara und Sascha Riether entscheiden. Der Trainer lobt Caicaras „klasse Vorbereitung“ und hebt den offensiven Gedanken des Abwehrmannes hervor. Im ersten Pflichtauftritt im Pokal hatte der 26-Jährige den Vorzug vor Riether erhalten und seine Aufgabe souverän gelöst, allerdings wurde er von der harmlosen Duisburger Offensive auch nur bedingt gefordert. Möglich, dass Breitenreiter für den Ligastart bei den gewieften Bremern mit Riether (32) auf jemanden setzt, der eine Menge Routine mitbringt. Schon in seinen Testspielen habe der frühere Wolfsburger (Deutscher Meister 2009) „mit souveränen und seriösen Auftritten nachgewiesen, weshalb wir ihn verpflichtet haben“, sagt Breitenreiter. Der Ruhepol sei „jemand, der ohne Eingewöhnungszeit sofort funktioniert.“ Tendenz für Samstag: offen. Fragezeichen Nummer zwei: hinten links. Die Entscheidung zwischen Sead Kolasinac und Dennis Aogo stuft Breitenreiter im Vergleich zu rechts als „genauso schwer“ ein. Aogo zeigte gegen Duisburg, wie gut er auch nach vorn funktioniert.

Draxler zog regelmäßig in die Mitte und machte für seinen Hintermann Platz. Weil Schalke aber aufpassen muss, dass es in Bremen nicht ins offene Messer rennt, böte sich Kolasinac an, den Breitenreiter „defensiv sehr stark“ findet. Tendenz auch hier: offen. Fragezeichen Nummer drei: der Geis-Partner. Breitenreiter wünscht sich einen besonders zweikampfstarken Abräumer neben Johannes Geis. Manager Horst Heldt sucht auf dem Transfermarkt und hat Gökhan Inler im Visier, solange aber niemand Neues zum Kader stößt, hat Breitenreiter die Wahl vor allem zwischen Leon Goretzka, Roman Neustädter und Marco Höger. Nicht nur wegen seines Tores gegen Duisburg hat Goretzka einen guten Eindruck hinterlassen. Tendenz also: Goretzka beginnt.

Werder Bremen - FC Schalke 04 Live Stream

Das Spiel zwischen Werder Bremen und FC Schalke 04 wird am Samstag, den 15.08.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Werder Bremen vs FC Schalke 04!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Werder Bremen - FC Schalke 04 stream sehen Datum: 15/08/2015 Werder Bremen - FC Schalke 04 Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Werder Bremen - FC Schalke 04 streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Werder Bremen - FC Schalke 04 kostenlos sehen.