Ads 468x60px

Live Stream AS Rom - FC Barcelona 16.09.2015 Champions League

AS Rom - FC BarcelonaDass Lionel Messi seinem frisch geborenen Sohn Mateo beim Spiel bei Atletico Madrid ein Tor widmen würde, wenn er denn träfe, schien sicher. Weniger sicher war, ob der Superstar überhaupt auf dem Platz stehen würde. Denn die Einsätze für Argentinien in den USA gegen Mexiko (2:2) und Bolivien (7:0) sowie die Geburt seines zweiten Sohnes ließen Trainer Luis Enrique nachdenken: „Wir müssen auf unsere Spieler achten, auch auf Messi. Er hat diese Woche nicht einmal mit uns trainiert.“ Und so sprachen Trainer und Star dessen ersten Auftritt auf der Bank seit Januar ab – nachdem dies damals beim 0:1 in San Sebastian noch für Wirbel gesorgt hatte. In der Folge kam es beim Klub gar zu Präsidentschaftswahlen und der Entlassung von Sportdirektor Zubizarreta. Aber auch vier Titel wurden gewonnen.

Diesmal blieb es ruhig, obwohl Atletico durch Fernando Torres das 1:0 erzielt und Barca trotz Neymars Freistoß zum 1:1 Mühe hatte, das Spiel zu drehen. Dafür brauchte es dann doch Messi. Der kam nach einer Stunde für Ivan Rakitic und traf zum Sieg. Luis Enrique: „Wir schafften die Wende, als es am schlechtesten für uns aussah.“ Atleticos Trainer Diego Simeone gab jedoch zu: „Wir haben nicht gut gespielt, Barca hat stets dominiert.“ Diesmal sogar meist auch in der Abwehr, wo sich Thomas Vermaelen (muskulär) jedoch erneut verletzte und wochenlang ausfallen wird. Der Ex-Gladbacher Marc-André ter Stegen feierte indes angesichts der Wadenverletzung des Konkurrenten Claudio Bravo ein stilles Debüt in der Liga – und ist nun der 54. Keeper, der für die Katalanen in der Primera Division zum Einsatz kam. Zu halten hatte er wenig, beim 0:1 sah er jedoch nicht wirklich gut aus. Statt den Winkel zu verkürzen, blieb er an der Fünf-Meter-Linie stehen. Die falsche Entscheidung. Vielleicht, weil er kritisiert worden war, nachdem er bei der Supercup- Niederlage in Bilbao allzu weit vor dem Tor geklärt hatte und dabei unglücklich einen Gegentreffer fing?

AS Rom - FC Barcelona Live Stream

Das Spiel zwischen AS Rom und FC Barcelona wird am Mittwoch, den 16.09.2015 um 20:45 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: AS Rom vs FC Barcelona!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream AS Rom - FC Barcelona stream sehen Datum: 16/09/2015 AS Rom - FC Barcelona Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? AS Rom - FC Barcelona streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels AS Rom - FC Barcelona kostenlos sehen.