Ads 468x60px

Live Stream Atletico Madrid - FC Barcelona 12.09.2015 Primera Division

Atletico Madrid - FC Barcelona
Na Bravo! Ist das nun der lang ersehnte Stammplatz? Vor Marc-André ter Stegen liegen vermutlich drei Wochen, in denen es um seine Aufstellung endlich einmal keine Spekulationen geben dürfte: In der Liga am Samstag bei Atletico, dann gegen Levante, Vigo, Las Palmas und den FC Sevilla, in der Champions League in Rom und gegen Leverkusen. Denn Claudio Bravo hat sich am Montag im Training verletzt, über einen Muskelfaserriss in der linken Wade wird spekuliert, der Verein hält sich bedeckt. Auch darüber, wie die Verletzung zustande kam – gar ein Zweikampf, wie katalanische Medien vermuten? Sieben Spiele Ausfall, so bestätigte es in Ermangelung offizieller Stellungnahmen des Klubs einer der Berater Bravos. Cristian Ogalde sagte dazu im chilenischen Radio: „Claudio ist ganz ruhig, es gibt keinen Grund, den Heilungsprozess zu beschleunigen, wir wollen keinen Rückfall riskieren. Die Heilung dauert drei Wochen, ein paar Ligaspiele wird Claudio verpassen, danach geht die Saison weiter.“

Und ter Stegen steht am Samstag im Calderon von Atletico Madrid vor seinem ersten Ligaspiel mit Barca überhaupt – nachdem der Ex-Gladbacher in seiner Premierensaison 2014/15 zwar als Stammkeeper in Champions League und Pokal ran (und gewinnen) durfte, in der Liga aber von der Bank aus Bravo zuschauen musste. Die Frage auf Sicht lautet: Wer wird nach Bravos Rückkehr spielen? Der dritte Torwart Jordi Masip sicher nicht. Dass ter Stegen auch diese Saison, wie im Vorjahr, in der Champions League gesetzt war, ist aus den Worten des Bravo-Beraters zu interpretieren. Nichts Genaues weiß man aber nicht. Am Vortag hatte die Zeitung Sport ja noch vermutet, dass ter Stegen nächste Woche in der Champions League in Rom gar um seine Zukunft als Keeper der Königsklasse spiele. Der Trainerstab habe den anstehenden Einsatz intern als Bewährungsprobe ausgerufen. Spekulationen. Als Frage bleibt: Wer wird ab Oktober im Tor stehen, wenn Bravo wieder fit ist?

Bis dahin kann die Saison für den Konkurrenten aus Deutschland fast nur besser werden. Neustart sozusagen: Denn mit acht Gegentoren in nur zwei Spielen war der Deutsche im August in die junge Spielzeit gestartet – eigentlich unerhört beim FC Barcelona. Beim 5:4 im europäischen Supercup gegen Sevilla hatte Barca noch Glück, beim 0:4 im Hinspiel des spanischen Supercups gingen die Katalanen dann aber in Bilbao baden. Ter Stegen sah dabei beim ersten Gegentor unglücklich aus, als er außerhab des Strafraums eine Kopfballabwehr machte – und Mikel San José aus 50 Metern über den Keeper hinweg traf. Beim 1:1 im Rückspiel durfte, wie vorab vereinbart, Bravo ran, obwohl der damals frischgebackene Copa- America-Sieger zwei Wochen später als ter Stegen ins Training eingestiegen war. Und der am wenigsten bezwungene Keeper der vergangenen Saison in der Primera Division (19 Gegentore in 37 Spielen) hielt auch zum Saisonauftakt gegen Bilbao und Malaga beim 1:0 zweimal die Null. Trainer Luis Enrique hatte vor den Ligaspielen noch gesagt, er wisse, bei welchem Torwart sich die Mannschaft sicherer fühle.

Jetzt also die 180-Grad-Wende. Herbeigeführt durch Bravos Verletzung. Ter Stegen darf am Samstag bei Atletico, das ebenfalls mit zwei Siegen in die Saison startete und zuletzt 3:0 beim FC Sevilla siegte, zeigen, was er kann. Den Platz im Ligator hat er ja eingefordert, wenn auch nicht laut, so aber doch stetig, spätestens seit dem Final-Triumph in der Königsklasse gegen Juventus. Die Aufgabe wird alles andere als einfach: Denn Abwehrchef Gerard Piqué, der ter Stegen für sein Spiel unter Druck mehrmals lobte, ist gesperrt, Rechtsverteidiger Dani Alves verletzt und dessen Stellvertreter Sergio Roberto angeschlagen.

Atletico Madrid - FC Barcelona Live Stream

Das Spiel zwischen Atletico Madrid und FC Barcelona wird am Samstag, den 12.09.2015 um 20:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Atletico Madrid vs FC Barcelona!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Atletico Madrid - FC Barcelona stream sehen Datum: 12/09/2015 Atletico Madrid - FC Barcelona Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Atletico Madrid - FC Barcelona streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Atletico Madrid - FC Barcelona kostenlos sehen.