Ads 468x60px

Live Stream Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt 12.09.2015 Bundesliga

Leverkusen - SV DarmstadtLeverkusen: Die Unterschiede könnten größer nicht sein. Gestern das Spiel beim Weltklasse-Ensemble in München, morgen das Duell mit dem Aufsteiger aus Darmstadt, der für Rustikalität steht wie kein anderes Team der Liga. Lars Bender (26) hat dies auch erkannt, misst der Konstellation allerdings wenig Bedeutung bei: „Die Unterschiede sind groß. Aber Mannschaften wie jetzt Darmstadt oder zuletzt Paderborn sind nicht so, dass man sie im Vorübergehen schlägt. Sie verkaufen sich teuer und haben jetzt schon Punkte eingefahren, mit denen keiner gerechnet hat.“ Möglicherweise bekommt der Kapitän am Samstag einen neuen Nebenmann auf der Doppelsechs. Sollte sich Trainer Roger Schmidt gegen die Darmstädter zu einer offensiven Marschrichtung entschließen, könnte Hakan Calhanoglu eine Position nach hinten auf den Platz von Nationalspieler Christoph Kramer rutschen. Admir Mehmedi würde dann die „linke Zehn“ besetzen, ganz vorne neben Stefan Kießling wäre laut diesem Planspiel ein Platz frei für Neuzugang Javier Hernandez, den alle nur Chicharito nennen.

Dieser Schriftzug schmückt auch sein Trikot mit der Nummer 7. Sollte Schmidt der Einsatz des Mexikaners nach beschwerlicher Länderspielreise und nur wenigen Trainingseinheiten mit den neuen Kollegen noch zu riskant sein, stünde U-21-Nationalspieler Julian Brandt für die linke Offensivseite zur Verfügung, auch der aus Dortmund zurückgekehrte Kevin Kampl brennt auf seinen ersten Einsatz für Bayer seit 2010 (damals kickte er in der längst aufgelösten Zweitvertretung) – Potenzial ist also reichlich vorhanden. Bei aller Klasse darf man allerdings getrost damit rechnen, dass es offensiv ein Geduldsspiel werden kann gegen diesen unbequemen Gegner: „Wir müssen diese Spielweise annehmen und zusehen, dass wir die Mehrzahl der Zweikämpfe gewinnen“, mahnt Bender, der nicht verhehlt: „Für uns geht es nur um drei Punkte. Aber wir müssen uns auf einiges gefasst machen!“ Fortschritte macht indes Tin Jedvaj. Der kroatische Abwehrallrounder trainiert nach seiner Oberschenkelverletzung indivduell mit Fitnesstrainer Daniel Jouvin. Leichte Ball- und Koordinationsübungen absolviert er bereits, überstürzt wird allerdings nichts.

Darmstadt: Bei anderen Vereinen gehören die Reisen von Nationalspielern zur Routine. Borussia Dortmund fehlten dieser Tage 15 Mann, Bayern München immerhin zehn. Underdog Darmstadt 98 hatte mit drei die wenigsten Länderspielabtellungen der Liga. Umso mehr sind die Lilien stolz, dass einer davon sein Debüt feierte. „Wir freuen uns sehr darüber, dass Mario Vrancic das erste Länderspiel für Bosnien-Herzegowina absolvierte“, sagt Dirk Schuster. Der Trainer weiter: „Er ist mit Selbstvertrauen zurückgekommen und im Training sehr engagiert. Die Länderspielreise hat ihm gutgetan. Wir hoffen, dass er diesen Rückenwind mitnehmen kann. Sowohl im Training als auch in den kommenden Partien.“ Das würde der 26-Jährige nur zu gerne tun. Denn in Darmstadt ist die Karriere des Mittelfeldmannes, der beim 3:0 gegen Andorra im Nationaltrikot debütierte, bisher nicht wirklich ins Rollen gekommen. Lediglich einmal durfte Vrancic ran – auf Schalke. Von Anfang an, doch in der 50. Minute wurde er für den offensiveren Marco Sailer ausgewechselt.

Für die Darmstädter Kultfigur kann Vrancic am Samstag in Leverkusen vielleicht in die Bresche springen. Sailer bekam im Training einen Schlag auf das Knie ab. „Mario ist ein ballsicherer Spieler, der immer wieder eine spielerische Lösung sucht, um aus gegnerischen Drucksituationen rauszukommen. Er ist technisch und taktisch sehr gut ausgebildet. Von der fußballerischen Qualität kann er uns bedeutend weiterhelfen“, skizziert Schuster die Fähigkeiten des teuersten Darmstädter Einkaufs aller Zeiten, der für vergleichsweise geringe 500 000 Euro vom SC Paderborn kam. Demnächst könnte sich ein achter Neuzugang hinzugesellen. „Wenn es interessante vereinslose Spieler gibt und wir Bedarf auf einer Position haben, dann werden wir Gespräche führen und versuchen, nachzujustieren“, sagt Schuster. Dabei denken die Lilien nach Medien-Informationen über Alexander Madlung nach. Der 33 Jahre alte Innenverteidiger absolvierte vergangene Saison 22 Einsätze für Frankfurt, wo sein Vertrag auslief. Ein neues Angebot zu geringeren Bezügen schlug er im Frühsommer aus.

Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt Live Stream

Das Spiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und SV Darmstadt wird am Samstag, den 12.09.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Bayer 04 Leverkusen vs SV Darmstadt!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt stream sehen Datum: 12/09/2015 Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt kostenlos sehen.