Ads 468x60px

Live Stream Eintracht Frankfurt - FC Köln 12.09.2015 Bundesliga

Eintracht Frankfurt - FC Köln
Köln: Timo Horn redet erst gar nicht lange um den heißen Brei herum: „Wir versuchen natürlich, besser zu verteidigen“, erklärt Kölns Torhüter vor dem Frankfurt- Spiel, „gerade gegen Herrn Meier, wenig zuzulassen.“ Herr Meier heißt Alexander mit Vornamen, traf in der Vorsaison viermal gegen den 1. FC Köln und hat sich nach langer Verletzung just zurückgemeldet. Genauso wie Kölns Innenverteidiger Dominic Maroh (nach Muskelbündelriss), für den ein Einsatz aber wohl zu früh kommt und der ohnehin keine guten Erinnerungen ans Vorjahr hat: Beim 2:3 in Frankfurt sah er bei beiden Meier-Toren schlecht aus und verlor zwischenzeitlich seinen Stammplatz. Den hat jetzt Einkauf Frederik Sörensen nach Marohs Ausfall vom Leistungsträger übernommen und überzeugt: „Er hat genau das umgesetzt, was wir uns erhofft haben“, lobt Trainer Peter Stöger den Dänen, der nach gutem Ligastart nun auf Meier treffen könnte. Horn weiß: „Freddy hat schon eine kleine Ansage gemacht, dass er Meier stoppen möchte. Meier ist stark in der Luft, da ist er schwer zu verteidigen.

Es wird wichtig sein, schon die Flanken zu unterbinden. Das ist uns damals nicht so gelungen, dadurch war es dann in der Mitte enorm schwierig.“ Für diesen Fall könnte der kopfballstarke Sörensen die Lösung sein. „Meier hat ein gutes Timing. Mit seiner Größe kann er uns im Defensivbereich wirklich weiterhelfen“, hofft Stöger, der nicht nur diese Qualität des 1,94-Mannes schätzt: „Er hat eine gewisse Abgebrühtheit und versucht, spielerische Lösungen zu finden.“ In der Vorbereitung fiel Sörensen durch gravierende Fehlpässe auf, in der Liga hat er diese bislang kaum eingestreut. Und Stöger bewertet die vielen guten Pässe des Dänen ohnehin höher als die wenigen schlechten. Bleibt Sörensens Fehlerquote niedrig, wird es schwierig für Maroh. Sörensen und Nebenmann Dominique Heintz „haben es sehr gut gemacht“, findet Maroh. „Wenn Frederik eine Frage zu Meier hat, kann er gerne kommen.“ Obwohl Maroh weiß, dass Stöger im Defensivzentrum nur etwas ändert, wenn er muss, findet es der Abwehrmann „absolut richtig, dass hinten eine gewisse Konstanz drin ist“. Besteht Sörensen die Meier-Prüfung, muss Maroh warten. Wenn nicht, hat Stöger mit ihm eine verlässliche Größe in petto.

Frankfurt: Mehr als zwei Stunden stand Alex Meier auf dem Trainingsplatz. Alle Mitspieler und der Rest des Trainerteams waren längst in der Kabine verschwunden, da übte der Rekonvaleszent immer noch. Torwarttrainer „Moppes“ Petz warf Meier hinter der Commerzbank- Arena immer wieder Bälle auf den linken und rechten Fuß, der Eintracht- Kapitän spielte punktgenau zurück. Zuvor hatte es eine Sondereinheit für ein Dutzend Offensivspieler gegeben, in der Joel Gerezgiher Flanken schlug, die von Meier und anderen verwertet wurden. Die Eintracht lässt nichts unversucht, um den Bundesliga-Torschützenkönig in Form zu bringen. „Ich habe noch Nachholbedarf. Ein paar Sachen sind noch nicht so gut“, gesteht Meier. Er genießt jede Minute auf dem Feld, nachdem er wegen der Operation an der Patellasehne im rechten Knie monatelang zum Zuschauen verurteilt war. Gegen den 1. FC Köln soll er nun sein Comeback feiern. Die Kölner sind so etwas wie der Lieblingsgegner Meiers. Gegen den FC schoss er 2014/15 vier seiner 19 Saisontore. „Wegen Samstag mache ich mir noch keine Gedanken. Das Knie hält die Belastung aus, das ist das Einzige, was zählt“, so Meier.

In der Länderspielpause hatte die Eintracht gegen den Zweitligisten SV Sandhausen (0:1) einen Härtetest organisiert. „Ich habe nach fünf Monaten erstmals über 90 Minuten gespielt, auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel war. Zum Glück hatten wir danach zwei Tage frei …“, meint der Rückkehrer. „Alex ist gegen Köln auf jeden Fall dabei“, kündigt Armin Veh an. Ob sein Platz in der Startelf oder auf der Bank ist, wird der Trainer wohl möglichst lange geheim halten. Ebenso, welche taktische Ausrichtung er wählt. Beginnt Meier, muss einer aus der Siegermannschaft des Auftritts beim VfB Stuttgart (4:1) weichen. Wer, wird auch von der Gesamtausrichtung abhängen. Veh mag Spektakel. Insofern ist nicht ausgeschlossen, dass er das Risiko eingeht und mit Meier, Haris Seferovic, Luc Castaignos, Stefan Aigner und Marc Stendera gleich fünf Offensivspieler bringt. Doch wer auch immer Meiers Nebenleute sein werden und wann er auf dem Feld steht – eine Veränderung erwartet den neuen Kapitän auf jeden Fall: Er darf sich wieder fallen lassen. Veh sieht Meier im Gegensatz zu Thomas Schaaf als hängende Spitze.

Eintracht Frankfurt - FC Köln Live Stream

Das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und FC Köln wird am Samstag, den 12.09.2015 um 18:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Eintracht Frankfurt vs FC Köln!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Eintracht Frankfurt - FC Köln stream sehen Datum: 12/09/2015 Eintracht Frankfurt - FC Köln Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Eintracht Frankfurt - FC Köln streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Eintracht Frankfurt - FC Köln kostenlos sehen.