Ads 468x60px

Live Stream FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 13.09.2015 Bundesliga

FC Schalke 04 - FSV Mainz 05
Johannes Geis ist der Letzte einer langen Liste seit der ersten Bundesligasaison der Nullfünfer. Der Sechser, im Sommer für 10,5 Millionen Euro vom FSV zu Schalke transferiert, beschließt eine Reihe von Ex-Mainzern, die das königsblaue Trikot tragen oder trugen – keine ganze Elf, aber eine „Zehn“, wenn man so will. „Das erste Spiel gegen Geisi, so etwas ist immer ein bisschen komisch“, findet Stefan Bell. Eine neue Situation, gegen alte Weggefährten zu kicken, ist es nicht für den Verteidiger: „Man gewöhnt sich schnell daran, dass bei vielen Vereinen Ex- Mainzer sind. Gerade bei Schalke sind jedes Jahr drei, vier dabei, die man gut kennt. Das ist immer so ein kleines Klassentreffen.“ Seit 2010 florieren die Geschäfte zwischen Rheinhessen und Ruhrgebiet geradezu. Für 23 Millionen Euro gingen Geis, Adam Szalai und Christian Fuchs nach Gelsenkirchen, dazu ablösefrei Eric Maxim Choupo-Moting und Tim Hoogland, den Christian Heidel 2007 für 280 000 Euro verpflichtet hatte – von Schalke.

Dazu kommen noch Ex-Mainzer, die über eine Zwischenstation beim UEFA-Cup- Sieger von 1997 gelandet sind: der (auf Schalke ausgebildete) Christian Wetklo nach Kurz-Intermezzo in Darmstadt, Jan Kirchhoff, verliehen von den Bayern, und Roman Neustädter, der sich in Gladbach für S04 empfahl. Wie das Beispiel Hoogland zeigt, ist die Personalautobahn zwischen Gelsenkirchen und Mainz keine Einbahnstraße. Christoph Moritz holte Heidel 2013 ablösefrei, Danny Latza und Niko Bungert haben eine Schalker Vergangenheit, dazu kommen noch die Leihen von Christian Clemens (Gebühr: 400 000 Euro), Lewis Holtby (100 000), Mario Gavranovic (200 000) und Mimoun Azaouagh (300 000). Die unterstützen Heidels These vom „Weiterbildungsverein Mainz 05“, wo sich Talente in Ruhe entwickeln können. Bei Holtby hat dies geklappt, Clemens ist aktuell auf einem guten Weg. Azaouaghs Transfer im Januar 2005, um den es wegen einer Knieverletzung Streit zwischen Heidel und dem damaligen Schalker Manager Rudi Assauer gab, begründete trotz des Disputs die intensiven Geschäftsbeziehungen der Neuzeit. Glücklich wurde der Mittelfeldkämpfer in der Fremde nie, daher auch die leihweise Rückkehr. Trotz dieses eher unglücklichen Verlaufs: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Mainzer Elf auf Schalke (siehe Grafik) voll wird.

FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 Live Stream

Das Spiel zwischen FC Schalke 04 und FSV Mainz 05 wird am Sonntag, den 13.09.2015 um 17:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Schalke vs Mainz!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 stream sehen Datum: 13/09/2015 FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 kostenlos sehen.