Ads 468x60px

Live Stream Werder Bremen - FC Ingolstadt 19.09.2015 Bundesliga

Werder Bremen - FC Ingolstadt
Bremen: Das Schwelgen in glorreichen Werder-Zeiten ist Geschäftsführer Thomas Eichin bekanntermaßen ein Gräuel. Dass Claudio Pizarro nach erfolgreichem Joker-Einsatz in Hoffenheim prompt eine mögliche Rückkehr in die Champions League thematisiert hat, passt dem Manager trotzdem bestens in den Kram. Zum einen habe „Claudio genau richtig argumentiert: Es gibt zwei, drei Mannschaften, die klar über allen anderen stehen. Dahinter entscheiden Kampf und Einsatzbereitschaft. Die Qualität, da mitzumischen, haben wir definitiv“. Zum anderen will Eichin tunlichst vermeiden, „dass es jetzt zu ruhig wird und wir uns nach sieben Punkten zurücklehnen“. Schließlich bietet gerade die englische Woche mit den Partien gegen Ingolstadt und in Darmstadt die große Chance, sich mit vier bis sechs Punkten in einen „Lauf“ zu steigern – um in acht Tagen gegen Leverkusen seit Langem wieder einmal für ein echtes Topspiel im Weserstadion zu sorgen. „Es ist ganz wichtig, dass die Mannschaft jetzt aggressiv und hungrig bleibt“, fordert Eichin. Auch eingedenk des fatalen Dreierpacks binnen sieben Tagen in Augsburg (2:4), gegen Schalke (0:3) und in Wolfsburg (1:2) im September 2014 noch unter dem damaligen Trainer Robin Dutt: „Da“, erinnert sich Eichin, „haben wir uns um Kopf und Kragen gespielt.“

Es folgten Monate im Abstiegskampf, jetzt soll das Fundament für einen Aufschwung gefestigt werden. Dass Ingolstadt und Darmstadt nicht im Vorbeigehen zu besiegen sind, ist allen Beteiligten bewusst: „Es wird schwerer als gegen Gladbach und Hoffenheim“, prophezeit Anthony Ujah, der zugleich auf die jüngst gezeigten Werder-Trümpfe setzt: „Wir sind eine aggressive Mannschaft, die den Gegner permanent unter Druck setzen will. Zugleich können wir aber auch von hintenraus Fußball spielen.“ Pizarro, der womöglich vorm Startelf-Debüt steht, sagt: „Man muss groß denken, um etwas zu erreichen.“ Allerdings weist er auch darauf hin: „Unser Team ist jung und hungrig, läuft und kämpft sehr viel. Diese Spannung müssen wir bis zum Schluss beibehalten.“ Vergangene Saison ging Werder nach furioser Aufholjagd im Kampf um die internationalen Plätze letztlich die Luft aus. Sei es, weil der selbst auferlegte Druck zu groß wurde oder weil man mit dem Erreichten insgeheim doch zufrieden war. Pizarro werde die Kollegen jetzt mit seiner „Siegermentalität“ infizieren, hofft Eichin. Derweil könnte parallel zur jüngsten sportlichen Positiv- Entwicklung auch die Vertragsverlängerung des Geschäftsführers alsbald unter Dach und Fach sein. Für Mittwochabend war ein – mutmaßlich entscheidendes – Treffen zwischen Eichin und Aufsichtsrat anberaumt.

Ingolstadt: Schon winkt der erste Rekord. Noch nie in der Geschichte der Bundesliga ist ein Neuling mit drei Auswärtssiegen gestartet; gewinnt der FC Ingolstadt nach den 1:0-Erfolgen in Mainz und Augsburg auch am Samstag in Bremen, hat er die erste Bestmarke sicher. Die in den vergangenen drei Zweitligajahren stets als Kaltstarter aufgetretenen Oberbayern – 2012/13 blieben sie an den ersten drei Spieltagen sieglos, 2013/14 kassierten sie vom Start weg vier Niederlagen in Folge, selbst in der Aufstiegssaison 2014/15 mussten sie bis zum dritten Spieltag auf den ersten Dreier warten – stehen mit sieben Punkten aus den ersten vier Begegnungen überraschend gut da. „Bisher ist es hervorragend gelaufen“, sagt Innenverteidiger Benjamin Hübner, „das hätten wir selbst auch nicht erwartet.“ Mit ihrer frechen Spielweise des aggressiven Störens schon auf Höhe des gegnerischen Strafraums haben die Ingolstädter drei der vier bisherigen Kontrahenten vor unlösbare Probleme beim Spielaufbau gestellt. Nun geht es in die erste englische Woche der Saison; drei Spiele binnen sieben Tagen hat der FCI zu bestreiten. Mit immer der gleichen Stammelf und dem gleichen läuferischen Aufwand? „Das muss man sehen“, meint Trainer Ralph Hasenhüttl vorsichtig und erinnert an die vergangene Saison.

Damals standen, ebenfalls im September, drei Spiele binnen einer Woche an, in die der Fußballlehrer dreimal die gleiche Anfangself schickte und dabei ungeschlagen blieb (ein Sieg, zwei Unentschieden). „Damals haben wir auch in diesen drei Partien unsere Spielweise durchgedrückt“, sagt er, „doch jetzt sind wir in der Bundesliga.“ Den Gedanken, nach dem Bremen-Spiel vor dem Duell mit dem HSV am Dienstag diverse Änderungen vorzunehmen, „damit die anderen am Freitag in Köln wieder frisch und fit sind“, verfolge er sehr wohl, entscheiden freilich werde er erst nach den Eindrücken und dem Ergebnis der Partie in Bremen. So erfreulich der Start auch verlief, Luft nach oben gibt’s auch nach dem 0:0 gegen Wolfsburg noch jede Menge beim FCI. „Nach unseren Balleroberungen hatten wir gute Ansätze im Spiel nach vorne“, sagt Hasenhüttl, „das hätten wir besser ausspielen können. Wir wollen uns in der Offensive steigern und auch Tore machen.“ Denn zumindest einen Rekord will keiner beim Aufsteiger: Als die Mannschaft mit den wenigsten Toren aus dieser Saison herauszugehen.

Werder Bremen - FC Ingolstadt Live Stream

Das Spiel zwischen Werder Bremen und FC Ingolstadt wird am Samstag, den 19.09.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Werder Bremen vs FC Ingolstadt!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream Werder Bremen - FC Ingolstadt stream sehen Datum: 19/09/2015 Werder Bremen - FC Ingolstadt Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Werder Bremen - FC Ingolstadt streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Werder Bremen - FC Ingolstadt kostenlos sehen.