Ads 468x60px

Live Stream TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart 03.10.2015 Bundesliga

TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart
Alle anderen verbrachten den freien Montag zu Hause bei der Familie, beim Shoppen oder im Café. Kevin Kuranyi ackerte auf dem Hoffenheimer Trainingsgelände. Steigerungsläufe, Kraftübungen, Torschüsse. Er war ganz allein, die Einheit freiwillig. „Ich muss arbeiten und nicht reden“, sagt der Stürmer, für den es seit seiner Rückkehr in die Bundesliga nicht nach Plan läuft. In den ersten vier Saisonspielen hatte er noch in der Startelf gestanden. Er war noch nicht richtig fit, hatte keine Bindung zum Spiel, die Erwartungen waren umso größer. Das Problem: Kuranyi traf nicht, und Hoffenheim holte nur einen Punkt. Trainer Markus Gisdol zog Kuranyi zur Seite, erklärte ihm, dass er ein Zeichen setzen müsse und personell etwas ändern werde. Kuranyi war raus. Der Chilene Eduardo Vargas übernahm seine Position. Am Samstag folgte der Tiefpunkt: Bei Hoffenheims Sieg in Augsburg wurde Kuranyi nicht mal eingewechselt. Hat sich der Ex-Nationalspieler mit dem Wechsel verzockt? Noch bleibt er gelassen und gibt sich als Teamplayer. Für die kriselnde Mannschaft organisierte Kuranyi Mannschaftsund Grillabende. Sturm-Konkurrent Vargas hilft er bei der Integration. Das Leben schwer machen will er ihm nur sportlich. Dafür schiebt er Sonderschichten.

Die sportliche Gegenwart des VfB Stuttgart ist mit dem vorletzten Platz (drei Punkte) bitter genug. Die Dauer-Krise gefährdet nun auch die Zukunft der Schwaben. Bricht das VfB-Team auseinander? Dortmund will laut Medienberichten zufolge Stürmer Daniel Ginczek holen. Leverkusen plant zudem seit Längerem mit Spielmacher Daniel Didavi, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft. Jetzt will auch noch der VfL Wolfsburg in den Didavi-Poker einsteigen. Und Schalke 04 will bei Filip Kostic, der am Wochenende einen Muskelfaserriss erlitt, dem VfB im Winter ein Angebot machen. Thomas Tuchel hat Ginczek schon länger im Auge, der BVB-Trainer wollte den Angreifer bereits im Sommer holen. Nun soll der nächste Vorstoß beim Ex-Jugendspieler des BVB folgen. Ginczek hat in Stuttgart einen Vertrag bis 2018, doch der Stürmer will sich für die Nationalmannschaft empfehlen. Didavis Transfer nach Leverkusen hatte der VfB im Sommer noch einen Riegel vorgeschoben, obwohl der Stuttgarter gehen wollte.

Laut der Presse verständigten sich Bayer und Didavi darauf, dass der Wechsel im Sommer ablösefrei über die Bühne gehen soll: Vierjahres-Vertrag, bis zu 3,5 Mio. Euro Gehalt pro Jahr inklusive Prämien. Unterschrieben ist allerdings noch nichts. Das scheint Wolfsburg ausnutzen zu wollen. Der Vizemeister bietet Didavi nach den Abgängen von Kevin De Bruyne (für 78 Mio. zu Manchester City) und Aaron Hunt (HSV) ebenfalls rund 3,5 Mio. Euro pro Jahr – allerdings plus Prämien. Vergeblich hat VfB-Sportvorstand Robin Dutt versucht, Didavi wie auch Martin Harnik (bis 2016) zu einer Verlängerung zu bewegen. „Wir haben niemandem die Pistole auf die Brust gesetzt“, sagt Präsident Bernd Wahler, „aber natürlich benötigen wir eine gewisse Planungssicherheit.“ Zumal Schalke an Kostic (Vertrag bis 2019) baggert. Manager Horst Heldt ist bereit, einen Teil der Draxler-Ablöse (bis zu 42 Mio. Euro) in den Mittelfeldspieler zu investieren. Wahler: „Bei Filip Kostic haben wir gezeigt, dass wir auch bei finanziell extrem verlockenden Angeboten widerstehen können.“ Die Frage ist nur: Wie lange kann der VfB seine Spieler im Abstiegskampf noch halten?

TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart Live Stream

Das Spiel zwischen TSG 1899 Hoffenheim und VfB Stuttgart wird am Samstag, den 03.10.2015 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: TSG 1899 Hoffenheim vs VfB Stuttgart!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart stream sehen Datum: 03/10/2015 TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart kostenlos sehen.