Ads 468x60px

Live Stream SV Darmstadt 98 - Hamburger SV 07.11.2015 Bundesliga

SV Darmstadt 98 - Hamburger SVAlle waren gekommen: Lewis Holtby (25) hatte die Spieler des Hamburger SV vergangene Woche zum Mannschaftsabend bestellt. Im separaten Studio des In-Restaurants „Bullerei“ von Star-Koch Tim Mälzer versammelten sich die Kicker am Mittwoch ab 19 Uhr. Sie saßen an den langen Tafeln vor der offenen Küche, verbrachten nette Stunden und lachten viel. Vier Tage später war es mit der ausgelassenen Stimmung beim HSV wieder vorbei ... Holtby stürmte mit Pierre-Michel Lasogga (23) vom Rasen in die Kabine. Wütend trat er nach dem 1:2 gegen Hannover gegen die Glaswand des Spielertunnels und schrie: „Wir müssen das 2:0 machen, Alter. Dann kriegen wir das 1:1. Leck mich am Arsch.“ Lange hatte der HSV das Spiel dominiert. Die Mannschaft erspielte sich Chancen, vergab kläglich – und brach mit dem Gegentor ein. Warum stolpert der HSV immer wieder, wenn er die Chance hat, einen Sprung nach vorn zu machen? Trainer Bruno Labbadia (49) war nach dieser Pleite bedient. „Wir haben zu wenige Punkte. Gegen Köln (1:2 nach 1:0; d. Red) war es schon das Gleiche“, sagte er im Gespräch. „Mit einem Sieg jetzt hätten wir neun Punkte Vorsprung auf Hannover gehabt.“

So sind es nur noch drei. Statt mit Leverkusen (17 Punkte) auf Platz sieben gleichzuziehen und sich in der oberen Hälfte festzusetzen, ist in Hamburg wieder Zittern angesagt. 14 Punkte, nur vier mehr als der VfB Stuttgart auf Relegationsplatz 16. „Dass wir unsere Chancen nicht nutzen, ist eine Sache der Konzentration. Das macht mich total traurig“, sagt Kapitän Johan Djourou (28). „Wir sind noch nicht in einer so guten Situation, dass wir es locker angehen können.“ Stürmer Sven Schipplock (26), der erstmals gemeinsam mit Lasogga als Doppelspitze auflaufen durfte, vergab in der 59. Minute die dickste Chance, versemmelte freistehend aus elf Metern. Im Gegenzug verursachte Emir Spahic (35) mit einer überflüssigen Grätsche den Elfer, der zum Ausgleich führte. Der Bruch im Hamburger Spiel. „Das war der Knackpunkt“, sagt Schipplock. Dann erklärt er selbstkritisch: „Wir wollten das 2:0 und das 3:0 machen. Dafür hat die Qualität gefehlt.“ Nach zwei Jahren im Keller und jeweils der Rettung erst in der Relegation kommt die Erkenntnis nicht überraschend. Die Stimmung in der Mannschaft ist jetzt besser, das Spiel zielstrebiger und engagierter. Aber dem HSV fehlt das Selbstverständnis für Siege, Gegentore erschüttern das Vertrauen. Es fehlt der bedingungslose Glaube an sich selbst.

Die Horror-Saisons der Vorjahre haben ihre Spuren hinterlassen. „Wir müssen trotzdem nach oben gucken“, sagt Djourou und fordert: „Wir brauchen mehr Geduld vor dem Tor. Das ist auch eine Kopfsache. Wir müssen mehr Bock auf Tore haben.“ Bis vor einigen Wochen tat sich der HSV noch schwer, überhaupt Chancen rauszuspielen. Labbadia sagt: „Wir haben viel gearbeitet, um da hinzukommen, wo wir jetzt sind. Wir wissen, welcher Weg hinter uns liegt. Jetzt müssen wir viel arbeiten, um den nächsten Schritt zu machen.“ Bedeutet: mehr Tore. Denn er weiß genau, dass es sonst wieder eine schwere Saison wird statt des ersehnten Jahres außerhalb der Gefahrenzone. „Wenn du nicht konsequent bist, wirst du in der Bundesliga bestraft. Das macht diese enge Liga aus“, sagt Labbadia. Auf die Tabelle schaut er erst gar nicht. Ob Platz acht oder zehn – nach elf Spieltagen uninteressant. „Ich gucke nur auf die Punkte“, sagt Labbadia. „Und mit unserer Punktzahl bin ich nicht zufrieden.“ Weil der HSV immer im entscheidenden Moment versagt! Und jetzt muss der Klub nach Darmstadt, zum Heimatklub von Labbadia.

SV Darmstadt 98 - Hamburger SV Live Stream

Das Spiel zwischen SV Darmstadt 98 und Hamburger SV wird am Samstag, den 07.11.2015 um 18:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Darmstadt vs HSV!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.
Live stream SV Darmstadt 98 - Hamburger SV stream sehen Datum: 07/11/2015 SV Darmstadt 98 - Hamburger SV Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? SV Darmstadt 98 - Hamburger SV streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels SV Darmstadt 98 - Hamburger SV kostenlos sehen.