Ads 468x60px

Live Stream FC Köln - VfB Stuttgart 23.01.2016 Bundesliga

FC Köln - VfB StuttgartKöln: Die Rückrunden-Vorbereitung hätte für Köln nicht besser laufen können: Der FC hat keinen Verletzten zu beklagen und bekam mit Filip Mladenovic noch den Wunschspieler von BATE Borissow als Alternative für links hinten. Die beste Nachricht für die Fans ist aber: Trainer Peter Stöger wird seinen Vertrag verlängern – bis 2019! Und: Das neue Arbeitspapier des Österreichers enthält nach Medien-Information sogar eine Meisterprämie. Da noch nichts offiziell ist, sagt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle: „Wie das üblich ist, gäbe es natürlich Prämien für alle theoretisch möglichen Erfolge.“ Genauso also für das Erreichen der Champions oder der Europa League. Die Meisterprämie soll bei rund 500 000 Euro liegen. Auch Stögers Jahresgehalt wird leicht angehoben auf rund eine Million Euro. Vor gut 50 Jahren war der FC in Deutschland das Maß aller Dinge, wurde 1962 und danach 1964 in der neu gegründeten Bundesliga Deutscher Meister.

Das gelang dem FC danach nur noch 1978. Glaubt in Köln tatsächlich jemand an den vierten Meistertitel in den nächsten Jahren? Nein, sagt Boss Wehrle, alles reine Theorie. Er versichert: „Wir geben für ein Erreichen des europäischen Wettbewerbs keinen Zeitplan vor. Das Wichtigste ist nach wie vor, dass wir uns in der Liga etablieren und die Mannschaft weiterentwickeln.“ Das gelang Stöger hervorragend. 2013 übernahm er den damaligen Zweitligisten, schaffte den Aufstieg und führte Köln in der Bundesliga aktuell auf Platz neun – bei nur drei Punkten Rückstand auf einen Europa-League- Platz. Stöger: „Wenn wir fünf Spieltage vor Schluss noch drei Punkte von der Europa League entfernt sind, sollte auch unser oberstes Ziel, der Klassenerhalt, sicher sein. Dann werden wir attackieren. Das ist klar.“ Mit der Vertragsverlängerung von Stöger hat der 1. FC Köln in Kürze Planungssicherheit auf allen wichtigen Posten. Manager Jörg Schmadtke hat bereits bis 2020 und Geschäftsführer Wehrle sogar bis 2021 unterschrieben. Gemeinsam wollen sie den FC wieder nach oben führen – nach ganz oben.

Stuttgart: Wenn Marco Langner (46) die Eigenschaften seiner Keeper vergleicht, bedient er sich dazu gern im Tierreich. Przemyslaw Tyton (29) sei, so der VfB-Torwarttrainer, „wie eine Gazelle. Er hat eine enorme Reichweite und kommt an Bälle heran, die selbst Manuel Neuer nur schwer erreicht“, sagt Langner. Mitch Langerak (27) sei indes „der Typ Katze. Er bewegt sich geschmeidig, hat einen sehr eleganten Torwart-Stil.“ Gazelle oder Katze – wer ist beim VfB die Nummer eins? „Beide haben eine tolle Ausstrahlung. So eng haben wir uns das mit zwei starken Torhütern vorgestellt“, sagt Sport-Vorstand Robin Dutt zufrieden. Vor dem Rückrunden-Start in Köln verrät Trainer Jürgen Kramny, wer das Duell gewonnen hat: „Tyton hat die Nase vorn, weil er mehr Matchpraxis hat.“

Die Gazelle gewinnt den tierischen Torwart-Kampf gegen die Katze. Damit ist klar: Wenn der Pole ohne Patzer spielt, bleibt er im Tor. Eine Garantie bekommt Tyton aber nicht. Schwächelt er wie zu Beginn der Saison, ist Langerak dran. Dutt glaubt an den Polen, sagt: „Er hat zum Hinrunden-Ende hin gut gespielt und viel Lob erhalten. Das spricht für ihn.“ Dutt freut sich über die komfortable Torwart-Situation beim VfB: „Beide puschen sich zu Höchstleistungen.“ Und Trainer Kramny heizt den Konkurrenzkampf an: „Wir haben erst mal eine Nummer eins für das erste Spiel. Danach ist es bei den Torhütern wie auf jeder anderen Position auch: Wir werden von Spiel zu Spiel weitersehen. Beide sind extrem erfolgsorientiert, so macht jedes Training mit ihnen Spaß“, sagt Kramny. Somit war die wichtigste Nachricht in der Vorbereitung auf die Rückrunde: Langerak ist wieder topfit. In der Hinrunde hatte Langerak Knieprobleme, fiel mit einer Zyste im Gelenk lange aus.

Jetzt ist der Ex-Dortmunder wieder da, er machte alle Einheiten in der Vorbereitung mit. „Er ist super zurückgekommen und macht einen tollen Eindruck“, lobt Kramny. Der Plan: Langerak darf sich beim VfB nicht nur über Trainingsleistungen empfehlen. Er soll auch in der U 23 spielen. Hält er dort besser als Tyton in der Bundesliga, wird gewechselt. Kramny: „Die beiden respektieren sich und arbeiten zusammen. Aber man merkt schon, dass jeder den Kampf gewinnen will, und sieht, was Sache ist.“ Was vor allem für den ehrgeizigen Langerak gilt. „Wenn es um Fußball geht, werde ich wie auf Knopfdruck ein anderer Mensch“, sagt der Australier mit der Sonnyboy-Ausstrahlung und dem Zahnpasta- Lächeln. Dann fährt die Katze die Krallen aus. Hilft alles nicht. In Köln darf die Gazelle Tyton ran.

FC Köln - VfB Stuttgart Live Stream

Das Spiel zwischen FC Köln und VfB Stuttgart wird am Samstag, den 23.01.2016 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: FC Köln vs VfB Stuttgart!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.

Live stream FC Köln - VfB Stuttgart stream sehen Datum: 23/01/2016 FC Köln - VfB Stuttgart Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? FC Köln - VfB Stuttgart streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels FC Köln - VfB Stuttgart kostenlos sehen.