Ads 468x60px

Live Stream FC Bayern München - SV Darmstadt 20.02.2016 Bundesliga

FC Bayern München - SV Darmstadt Der Körper von Robert Lewandowski bringt Mitspieler wie Gegner zum Staunen. Schon zu BVB-Zeiten hieß Bayerns Tormaschine „The Body“, die aktuellen Kabinen-Nachbarn Rafinha und Medhi Benatia witzeln über seine Ernährungs-Ticks. Und selbst Juve-Star Álvaro Morata ist baff: „Ich habe zuletzt mit ihm das Trikot getauscht. Dieser Sixpack – wow.“ Die harte Arbeit an den Muskeln zahlt sich aus: Lewandowski spielt seine beste Saison im Bayern-Trikot, in allen Wett bewerben machte er bisher 31 Tore. Und er wird immer wertvoller: Der Stürmer hat bei transfermarkt.de einen Marktwert von 70 Millionen Euro. Obwohl der Angreifer noch einen Vertrag bis 2019 besitzt, hat hinter den Kulissen längst der Lewandowski- Poker begonnen. Für die Bayern werden es harte Verhandlungen: Lewandowski wird von Cezary Kucharski und Maik Barthel beraten. Das Duo agiert europaweit, hat ein großes Netzwerk. Spitzenteams umgarnen sie: Der Pole Kucharski zeigte sich im Dezember in der Loge von Real Madrid, Barthel wird regelmäßig von Paris St-Germain eingeladen. Beide Topklubs locken ihren Klienten mit Wahnsinns-Summen.

Kucharski sorgte zuletzt in Polen für Verwirrung, als er zu Real-Gerüchten erklärte: „Eigentlich sollte ich nichts sagen. Aber da ist etwas dran.“ Danach korrigierte er: „Lewandowski spielt für ein Team, das zu ihm passt. Und es gibt keinen Grund, etwas zu ändern.“ Nach Medien-Informationen gab es für eine vorzeitige Verlängerung bereits ein erstes Geheimtreffen. Am 4. Februar wurde eine prominente Viererrunde im Münchner Nobel-Restaurant „Käfer“ beobachtet: die Bayern-Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Jan-Christian Dreesen sowie Kucharski und Barthel. Die erste Unterredung über eine vorzeitige Verlängerung bis 2021 dauerte rund 90 Minuten. Lewandowski soll wie andere Stars vorzeitig unterschreiben und auf Anhieb mehr verdienen. „Natürlich habe ich zuletzt mitbekommen, wie sich der Verein für die Zukunft aufstellt“, sagt Lewandowski: „Die Verlängerungen von Jérôme Boateng oder Thomas Müller waren ein gutes Zeichen, dass der FC Bayern trotz des Geldes in England seine Spitzenspieler halten kann.“

Aber unterschreibt auch der derzeit wohl weltbeste Stürmer vorzeitig? „Ich weiß, dass es Interessenten im Ausland für mich gibt“, sagt Lewandowski: „Aber ich kann mir gut vorstellen, hier aufgrund der super Mannschaft und der guten Zusammenarbeit zu verlängern – denn der Verein ist bekannt dafür, Leistungen zu honorieren.“ Ein Hinweis darauf, dass sich auch Lewandowski wie zuvor Müller oder Boateng eine saftige Gehaltserhöhung erhofft. Spekuliert wird, dass der Torgarant künftig Bayerns Spitzenverdiener und damit auch der bestbezahlte Spieler der Bundesliga-Geschichte werden könnte. Zugleich könnten die Bayern ein weiteres Signal – speziell Richtung England – schicken: Die Topstars bleiben bei uns. „Er spielt nun bei einem der besten Klubs der Welt und sollte dort bleiben“, meint Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld: „Auch wenn es vielleicht Angebote gibt: Wieso sollte er nun gehen? Er soll sich bei Bayern weiter etablieren, zudem kann München sportlich und finanziell mit jedem Topteam mithalten.“

Sein Geld ist Lewandowski auf jeden Fall wert: In 51 Bundesliga-Spielen für Bayern war er an 50 Toren beteiligt, mit seinen zwei Treffern beim 3:1 gegen Augsburg traf er in dieser Bundesliga-Saison bereits 21-mal, führt damit die Torjägerliste vor Dortmunds Aubameyang (20 Tore) an. In 80 Pflichtspielen für Bayern war er an 74 Treffern beteiligt. Lewandowski achtet noch mehr auf seine Gesundheit. In seiner Wohnung in der Innenstadt hat er sich ein Fitnessstudio eingerichtet, dort absolviert er regelmäßig Extra-Schichten – oft ohne Hanteln, sondern nur mit Eigengewicht. Seinen geheimen Ernährungsplan, den ihm Frau Anna erstellte, verriet er zuletzt in der „WamS“: Der Torjäger verzichtet auf Milchprodukte, isst immer zuerst den Nachtisch, dann die Hauptspeise und anschließend den Salat. „Ich fühle mich seitdem noch fitter, habe mehr Kraft“, betonte er. Trainer Guardiola lobt Lewandowski für dessen vorbildliche Lebensweise: „Er ist der professionellste Spieler, den ich je getroffen habe.“ Kein Wunder, dass auch Neu-Trainer Carlo Ancelotti auf Lewandowski setzt – auch wenn zuletzt Stürmer wie Juve-Star Paulo Dybala oder Neapels Gonzalo Higuaín in München gehandelt wurden. „Ich bin stark genug und überzeugt von mir“, meint Lewandowski dazu nur lässig: „Ich werde auch dann spielen.“

FC Bayern München - SV Darmstadt Live Stream

Das Spiel zwischen FC Bayern München und SV Darmstadt wird am Samstag, den 20.02.2016 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Bayern vs Darmstadt!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.

Live stream FC Bayern München - SV Darmstadt stream sehen Datum: 20/02/2016 FC Bayern München - SV Darmstadt Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? FC Bayern München - SV Darmstadt streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels FC Bayern München - SV Darmstadt kostenlos sehen.