Ads 468x60px

Live Stream Atletico Madrid - FC Barcelona 13.04.2016 Champions League

Atletico Madrid - FC BarcelonaLange hatte man Fernando Torres nicht mehr so agil über einen Stadionrasen rennen sehen. Aber die vergangenen drei Wochen im Kraftraum, wo sich der Stürmer nach einer Knieblessur auf dieses Spiel vorbereitet hatte, verbrauchten wohl nicht genug Adrenalin und Testosteron, um auf Augenhöhe mit der historischen Stunde im Camp Nou zu bleiben, die er selbst und Atletico 35 Minuten lang eingeleitet hatten. Sie kontrollierten das Spiel, machten gar den besseren Eindruck als Barca, das dort anfing, wo es im mit 1:2 verlorenen Clasico gegen Real Madrid aufgehört hatte: mit einem behäbigen Leo Messi, der sich bei seinen Dribblings allzu oft festrannte, einem abgetauchten Luis Suarez und einem eigensinnigen Neymar. Ihre Ballverluste ließen die ohnehin instabile Barca-Abwehr nicht besser aussehen. Aber nach seinem schönen Tor durch die Beine des chancenlosen Marc-André ter Stegen, der später gegen Antoine Griezmann gut parierte, ging Fernando Torres dann übermotiviert bei der Defensivarbeit zur Sache und holte innerhalb von sechs Minuten Neymar und Sergio Busquets von den Beinen.

Zwar war die daraus resultierende Gelb-Rote Karte bei strikter Regelauslegung vertretbar, doch zog sich Schiedsrichter Felix Brych in der Folge den Ärger Atleticos zu, weil er einen einheitlichen Maßstab vermissen und gegenüber Barca- Akteuren Milde walten ließ. Davon profitierte Doppeltorschütze Suarez, dem er erst einen üblen Tritt gegen Juanfran (ohne Bestrafung), dann eine klare Tätlichkeit gegen Filipe Luis (nach Konsultation seines Torlinien-Assistenten) mit Gelb durchgehen ließ. So konnte der Uruguayer nach einem harten Stück Arbeit zum Matchwinner werden. Bitter für Madrid, das mit zehn Mann verzweifelt verteidigte und am Ende, unter anderem nach einem Lattentreffer Neymars und einem knapp verzogenen Fallrückzieher Messis, mit dem Resultat zufrieden sein durfte. Atletico-Trainer Diego Simeone richtete den Blick indes bereits nach vorn: „Wir sind weiter am Leben, Barca hat das dritte Tor, das sie unbedingt haben wollten, nicht geschafft. Wir werden weiter alles versuchen, um unter die vier besten Teams Europas zu kommen, auch wenn das einige zu stören scheint.“

Atletico Madrid - FC Barcelona Live Stream

Das Spiel zwischen Atletico Madrid und FC Barcelona wird am Mittwoch, den 13.04.2016 um 20:45 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Atletico Madrid - FC Barcelona!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.

Live stream Atletico Madrid - FC Barcelona stream sehen Datum: 13/04/2016 Atletico Madrid - FC Barcelona Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Atletico Madrid - FC Barcelona streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Atletico Madrid - FC Barcelona kostenlos sehen.