Ads 468x60px

Live Stream Hamburger SV - SV Darmstadt 09.04.2016 Bundesliga

Hamburger SV - SV DarmstadtDer Händedruck ist fest, das zufriedene Lächeln der ständige Begleiter nach der Einheit am Mittwoch. Nicolai Müller ist zufrieden in diesen Tagen. Und sein Arbeitgeber ist es auch. Jahrelang musste der HSV mit dem Makel leben, dass hoffnungsvolle Neulinge in der Hansestadt eher schlechter als besser werden – der Rechtsaußen tritt aktuell nach einem schwierigen Premierenjahr den Gegenbeweis an und ist ein Symbol für den erhofften Aufbruch: Bis zu seinem persönlichen Saisonrekord von neun Treffern fehlt ihm nur noch einer, auch leistungsmäßig ist der 28-Jährige dabei, einen Schritt weiter als in Mainz zu kommen. „Ich habe wieder das Niveau erreicht, das ich schon hatte, spiele insbesondere in der Rückrunde sehr konstant“, sagt Müller.

Eine Aussage, die durch fünf Tore und eine Vorlage im Jahr 2016 belegt wird und unterstreicht, was der Trainer sagt. Bruno Labbadia attestiert dem zweifachen Nationalspieler „Mitreißer-Qualitäten“. Tatsächlich erlebte Müller einen weiteren Formanstieg; während das Team in der Rückrunde mit 1,09 Punkten pro Partie gegenüber 1,29 Zählern im ersten Halbjahr schlechter punktet und auch auftritt. Ein Manko, weswegen der HSV erneut zittern musste. „Es ist eindeutig, dass wir selbstverschuldet wieder unter Druck geraten sind“, sagt Müller, „wir haben viele Spiele leichtfertig hergegeben und dann vor allem unter Druck funktioniert.“ Der ganz große Druck herrscht nun vor Darmstadt nicht mehr – die große Chance also, einen entscheidenden Entwicklungsschritt nachzuweisen?

Müller legt die Stirn kurz in Falten. „Eine Entwicklung haben wir in jedem Fall jetzt schon genommen. Anders als im letzten Jahr sind wir nicht mehr auf andere angewiesen, sondern wirklich in der Lage, jeden zu schlagen.“ Im Endspurt wollen Müller und Kollegen endlich auch Konstanz nachweisen. „Wir werden uns nicht zurücklehnen.“ Eine Aussage, an der er selbst schon seit Monaten keine Zweifel aufkommen lässt. Jenen Mentalitätswandel, den der HSV anstrebt, hat Müller seit seinem Rettertor von Karlsruhe vollzogen und stellt dies in seinem gesamten Auftreten unter Beweis. „Von mir ist etwas abgefallen, ich habe einfach großen Spaß.“ Und neben dem eigenen Torrekord noch ein Ziel: Er will seinen Trainer bestätigen. Vergangenen Sonntag hatte Labbadia ihn im Vier-Augen- Gespräch zur Seite genommen. Müller verrät: „Er hat mir gesagt, dass er noch mehr von mir erwartet, dass ich noch mehr mitreißen soll.“ Eine Zielsetzung, mit der er sich identifizieren kann. „Bei mir geht noch mehr.“

Hamburger SV - SV Darmstadt Live Stream

Das Spiel zwischen Hamburger SV und SV Darmstadt wird am Samstag, den 09.04.2016 um 15:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: HSV vs SVD!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.

Live stream Hamburger SV - SV Darmstadt stream sehen Datum: 09/04/2016 Hamburger SV - SV Darmstadt Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Hamburger SV - SV Darmstadt streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Hamburger SV - SV Darmstadt kostenlos sehen.