Ads 468x60px

Live Stream Hertha BSC - Borussia Dortmund 20.04.2016 DFB Pokal

Hertha BSC - Borussia DortmundBerlin: Der Traum lebt. Befeuert hat ihn Pal Dardai. Schon im Sommer hat Herthas Trainer gesagt, dass das Pokalfinale ein großes Ziel für ihn sei. „Ich wohne neben dem Olympiastadion in Berlin-Westend und spaziere jedes Jahr mit meiner Frau, meinen drei Söhnen und meinem Vater zum Finale“, so Dardai im August 2015, „wir haben dort schöne Plätze, aber es wäre schön, mal unten dabei zu sein. Das wäre für unsere Fans in der eigenen Stadt eine Riesensache. Das müssen die Spieler als Motivation verstehen und mitnehmen.“ Bislang haben ihn seine Spieler gut verstanden, jetzt fehlt der letzte Schritt. Das Endspiel im heimischen Stadion ist die große Sehnsucht des Klubs, dessen Profiteam noch nie im Finale stand, seit es 1985 dauerhaft an Berlin vergeben wurde. Letztmals war Hertha 1979 im Endspiel, damals noch in Hannover, und die Berliner unterlagen Fortuna Düsseldorf 0:1.

Das erste Halbfinale seit 1981 (0:1 bei Eintracht Frankfurt) ist somit „ein Spiel, dem die ganze Stadt entgegenfiebert“, sagt Manager Michael Preetz, „und auch die Jungs“. Die haben sich – mit Ausnahme der 2. Runde, als beim FSV Frankfurt die Verlängerung nötig war – recht souverän für das Halbfinale qualifiziert. Die jüngste Schwächephase (ein Punkt aus drei Ligapartien) wird sich laut Preetz nicht negativ auf das Selbstvertrauen auswirken. Vielmehr werde die Chance, die die Partie bietet, „Kräfte freisetzen“. Vor dem Erreichen des Traumziels steht jedoch ein Gegner, der sportlich überlegen und „viel routinierter im Umgang mit solchen Situationen ist“ (Preetz). Doch die letzten Duelle mit Dortmund im Olympiastadion können Mut machen.

Am 13. Dezember 2014 siegte Hertha durch ein Tor von Julian Schieber 1:0, und am 20. Spieltag der laufenden Runde rang Dardais Team mit einer couragierten Leistung dem BVB ein 0:0 ab und hatte sogar ein Chancenplus (5:2). Gerade diese Partie „kann als Erinnerung dienen“, so Preetz, der feststellt: „Die Mannschaft hat sich entwickelt in den großen Spielen.“ Die Partien seien deutlich enger geworden. „Wir sind einen Schritt weitergekommen.“ In Mitchell Weiser steht ein Leistungsträger nach abgesessener Gelbsperre wieder zur Verfügung. Der 21-Jährige wird wohl von Beginn an spielen. Zudem ist denkbar, dass Dardai auf die Zweikampf- und Kopfballstärke sowie die organisatorischen Qualitäten von Sebastian Langkamp setzt.

Dortmund: Wenn Thomas Tuchel über Misserfolg spricht, zitiert er gerne Willy Bogner. Der Unternehmer, früher ein recht erfolgreicher Skirennfahrer, bezeichnete die Niederlage mal „als meinen Freund“ und erklärte im Interview mit der Wochenzeitung Die Zeit: „Die Niederlage kommt viel zu schlecht weg, obwohl sie uns stärker voranbringt als der Sieg.“ Tuchel gefällt diese zutreffende Beobachtung, derzeit vielleicht noch etwas mehr als sonst. Denn nach dem Zusammenbruch von Liverpool stellt sich für den Trainer von Borussia Dortmund die Frage, wie viel seine Mannschaft aus dem bitteren Aus in der Europa League gelernt hat. Und wie schnell. Nur sechs Tage nach dem 3:4 in England steht das Pokal-Halbfinale in Berlin auf dem Programm, und Tuchel spricht von einer „ähnlichen Konstellation“ wie am vergangenen Donnerstag.

Wieder ist es ein K.-o.- Spiel, wieder geht es auswärts um alles, wieder ist der BVB Favorit – und das alles so kurz nach einer der härtesten Niederlagen der Vereinsgeschichte. „Es kommt zu einem Endspiel vor dem Endspiel“, sagt Tuchel und meint: „Da werden wir sehen, ob wir schon Lehren daraus (aus der Niederlage in Liverpool, Anm. d. Red.) gezogen haben.“ Ganz sicher ist man sich in Dortmund nicht, wie die Mannschaft unter Druck reagieren wird. Zu bitter war der K.-o. in Liverpool, dieses „sehr einschneidende Negativ-Erlebnis“, wie Tuchel formuliert. Trotzdem müsse „die Grundstimmung hart bleiben in Bezug auf die Ansprüche an uns selbst“, fordert der BVB-Coach: „Es darf nicht zum kleinsten Prozent in Selbstmitleid ausarten.“

Neben der richtigen Antwort auf die Ereignisse von Liverpool geht es für Dortmund natürlich auch um die letzte (realistische) Titelchance der Spielzeit. Es winkt die dritte Pokalfinal-Teilnahme in Serie, seit 2008 wäre es sogar die fünfte für den BVB, der allerdings nur eines der vier Endspiele gewinnen konnte (2012 gegen den FC Bayern). Anfang Februar kam Dortmund, das in dieser Pokalsaison nur gegen Paderborn (7:1) Heimrecht genoss, in Berlin nicht über ein 0:0 hinaus. Im Anschluss an das Ligaspiel beschwerte sich Tuchel über die Platzverhältnisse. Darum muss er sich diesmal wohl keine Sorgen machen. Der Rasen wurde vor Kurzem ausgetauscht.

Hertha BSC - Borussia Dortmund Live Stream

Das Spiel zwischen Hertha BSC und Borussia Dortmund wird am Mittwoch, den 20.04.2016 um 20:30 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Hertha vs BVB!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.

Live stream Hertha BSC - Borussia Dortmund stream sehen Datum: 20/04/2016 Hertha BSC - Borussia Dortmund Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Hertha BSC - Borussia Dortmund streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Hertha BSC - Borussia Dortmund kostenlos sehen.