Ads 468x60px

Live Stream Stoke City - Tottenham Hotspur 18.04.2016 Premier League

Stoke City - Tottenham HotspurDas Ergebnis zwischen Leicester und West Ham, 2:2, lässt schon erahnen, dass es kein langweiliges Spiel war. So war es auch. Und noch mehr: hochdramatisch, packend. Doch der Schiedsrichter, Jonathan Moss, machte ein Krautund Rüben-Spiel daraus, mit der Konsequenz, dass Tottenham den Abstand auf Spitzenreiter Leicester am Montagabend mit einem Sieg in Stoke-on-Trent auf fünf Zähler verkürzen könnte. Die vier Aufreger: Jamie Vardy, vor der Pause nach einem blitzsauberen Konter Marke Leicester Schütze des 1:0, wird von Angelo Ogbonna bedrängt. Ein harter Zweikampf, den man sogar mit Elfmeter ahnden kann, aber nicht muss. Doch der Referee entscheidet auf eine Schwalbe Vardys, die eine Ampelkarte des Torjägers zur Folge hat! Erstmals seit 1994 erzielt ein Spieler Leicesters ein Tor und fliegt im selben Match vom Platz.

Dann fliegt Winston Reid nach einem handelsüblichen Gerangel mit Wes Morgan durch Leicesters Strafraum, den völlig überzogenen Strafstoß verwandelt Andy Carroll zum 1:1. Aaron Cresswell lässt kurz darauf per Traumtor das nicht unverdiente 1:2 folgen. Dritte Fehlentscheidung gegen Leicester: Robert Huth, in der Schlussphase längst Mittelstürmer, wird geklammert. Dafür muss man keinen Elfmeter geben, doch im Vergleich zum Vergehen Morgans war es allemal einer. Dann der vierte Trugschluss des Unparteiischen – diesmal pro Leicester: Weit in der Nachspielzeit kommt es zum Laufduell zwischen Carroll und dem gebürtigen Hamburger Jeffrey Schlupp. Der hebt gewaltig ab, Elfmeter. Es riecht nach Konzession. Der für den Ex-Mainzer Shinji Okazaki eingewechselte Leonardo Ulloa verwandelt nervenstark zum 2:2. Der Argentinier meinte nach dem Spiel: „Ich bin sehr glücklich für das Team, denn wir hätten es nicht verdient gehabt zu verlieren.“ Sein Trainer Claudio Ranieri, ganz Gentleman, vermied es, den merkwürdig pfeifenden Schiedsrichter zu kritisieren, sondern sagte lediglich: „Wir spielen mit Herzblut und Seele. Danke an die Spieler und die Fans.“ Der Traum vom Wunder lebt weiter bei Leicester City.

Stoke City - Tottenham Hotspur Live Stream

Das Spiel zwischen Stoke City und Tottenham Hotspur wird am Montag, den 18.04.2016 um 21:00 Uhr angestoßen. Nicht jeder hat das Glück das Spiel live im Stadion sehen zu können und muss auf diverse TV-Übertragungen oder mögliche Live Streams im Internet hoffen.

So bieten möglicherweiße Sport-Sender wie Sky, Eurosport oder Sport1 einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine gute Qualität aufweist. Wie gewohnt wird die Vorberichterstattung etwas früher beginnen. Also schaltet einfach rein, und seid live dabei, wenn es heißt: Stoke City vs Tottenham Hotspur!

Allerdings gibt es noch weitere ausländische Livestreams im Internet, die das komplette Spiel übertragen werden, diese könnt ihr eventuell im Livestream-Portal "tvlive.net" finden. Außerdem könnt ihr die vielen Liveticker nutzten, die im Internet verbreitet sind.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)LivestreamsLiveticker Livescore Highlights Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Live Stream Übersicht. Alternativ geht es hier auch direkt zum Fussball Live Ticker oder schauen Sie im besten Fussball Live Score rein. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie.

Live stream Stoke City - Tottenham Hotspur stream sehen Datum: 18/04/2016 Stoke City - Tottenham Hotspur Live Übertragung online anschauen, wo gucken live im Internet? Stoke City - Tottenham Hotspur streaming online umsonst schauen, gratis streaming des Spiels Stoke City - Tottenham Hotspur kostenlos sehen.