Ads 468x60px

Live Stream Hannover 96 - Greuther Fürth 14.08.2016 2.Bundesliga

Martin Kind lässt keinen Zweifel an seinem Saisonziel: „Hannover 96 gehört in die Bundesliga. Da gibt es keine Alternative“, sagt der Präsident. Und er rechnet auch gleich vor, wie der direkte Wiederaufstieg klappt: Es müssen „zwei Drittel“ der Spiele gewonnen werden – und entscheidend dafür seien Tore, weshalb 96 kräftig aufgerüstet hat. Mit Niclas Füllkrug (23) kam für 2,2 Millionen Euro Ablöse der Wunschstürmer aus Nürnberg. 2015/16 erzielte er 14 Tore. Dazu gelang Kind und Geschäftsführer Martin Bader der Coup, Martin Harnik (29) an die Leine zu lotsen. Trotz eines Millionen-Angebots aus China unterschrieb der österreichische Nationalstürmer in Hannover und stellte klar: „Ich bin in einem Alter, in dem ich noch etwas erreichen kann und will. Wir wollen in die 1.-Liga!“ Die Neuzugänge sind gleichzeitig auch ein Symbol der Lehren aus der Vergangenheit. Im Abstiegsjahr wurden in der Kabine sieben Sprachen gesprochen, jetzt sind unter den sieben Neuzugängen fünf Deutsche, und Harnik ist in Hamburg geboren.

Dazu gelang es, Leistungsträger für die Mission Wiederaufstieg zu begeistern: Stürmer Artur Sobiech (26) und der Sechser André Hoffmann (23) blieben, ebenso Anführer Manuel Schmiedebach (27) trotz Erstliga-Ange boten. Sie sollen die Talente aus der eigenen Jugend wie Waldemar Anton (20) anführen, die unter Daniel Stendel (42) am Saison ende für Furore sorgten. Der Trainer, der am 4. April Thomas Schaaf ablöste, erhielt einen Vertrag bis 2018. Die neue Euphorie ist vor allem sein Verdienst. Als abgeschlagener Letzter holte er in sechs Spielen acht Punkte. Offensiv-Verfechter Stendel hat bereits angekündigt, auch in der 2. Liga mit zwei Stürmern zu spielen. Seit 1999 ist er, nur mit Unterbrechung eines Jahres, im Verein angestellt und bei den Fans als die so lange gesuchte Integrationsfigur extrem beliebt. Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Identität hat er zurückgewonnen. Jetzt muss der Aufstieg folgen, auch wenn der Personaletat von rund 38 auf 21 Mio. Euro sank, nur Stuttgart hat mehr veranschlagt. Stendel: „Der Neustart muss uns alle inspirieren.“


Hannover 96 - Greuther Fürth Live Stream

Hannover 96 empfängt die Mannschaft von Greuther Fürth. Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Sonntag, 14. August 2016, um 13:30 Uhr anpfeifen.

Wenn das Spiel zwischen Hannover 96 und Greuther Fürth angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist. Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.



Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel Hannover 96 gegen Greuther Fürth, vergesst nicht um 13:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!