Ads 468x60px

Live Stream Mönchengladbach - FC Barcelona 28.09.2016 Champions League

Im Borussia-Park in Mönchengladbach findet am Mittwoch den 28.09.2016 der 2.Spieltag der Champions League statt. Um 20.45 trifft Borussia Mönchengladbach auf FC Barcelona. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!

Wie an der Schnur gezogen rauscht der Ball Richtung langes Eck. Ilkay Gündogan hat Maß genommen, doch Yann Sommer macht sich ganz lang und kann den Einschlag verhindern. Später rettet der Gladbacher Schlussmann mit der linken Hacke, als Raheem Sterling abzieht. Und pariert den Versuch von Kun Aguero nach toller Vorarbeit von Kevin De Bruyne mit tollem Relex. Das ist ein kurzer Auszug aus der langen Liste der Großtaten des Gladbacher Keepers beim ersten Champions-League-Spiel in Manchester. Die Borussia ist chancenlos beim Auftakt im zweiten Königsklassen-Jahr. Manchester City ist eine, eher zwei Nummern zu groß für den Traditionsklub, der sich gegen Young Boys Bern erfolgreich durch die Qualiikation gekämpft hat. Nun also der FC Barcelona. Vorhang auf: das attraktivste Spiel, das der 2004 eröfnete BorussiaPark bisher gesehen hat, die größte Herausforderung für alle, speziell gewiss für die Gladbacher Hintermannschaft. In Manchester hätte es leicht ein Debakel geben können; vor allem Yann Sommer verhinderte eine richtig derbe Klatsche.

Gegen Barcelona, das zum Auftakt 7:0 gegen Celtic Glasgow gewann, wird der Schweizer Torhüter in Gladbacher Diensten ohne Frage wieder im Mittelpunkt stehen. Gewiss auch, weil ein interessanter Vergleich wartet. Denn auf der Gegenseite steht sein Vorgänger im Kasten. Borussias Angreifer werden sich mühen, MarcAndré ter Stegen ein paar unlösbare Rätsel aufzugeben. Dessen Wechsel nach Barcelona vor zwei Jahren brachte den Borussen zwölf Millionen Euro. Es kamen: Ibrahima Traoré, André Hahn, horgan Hazard – und eben Sommer, für neun Millionen vom FC Basel. Einen Torhüter suchte die Borussia damals, der sein Kerngeschäft so gut beherrscht wie Eigengewächs ter Stegen. Und der überdies auch Lucien Favres Forderung nach einem mitspielenden Keeper erfüllt, einem fußballerisch gut ausgebildeten Schlussmann. Und auch für diese Qualität steht Sommer. Anders als Vorgänger ter Stegen, der auf Dauer nicht am Thron des unangefochtenen Manuel Neuer rütteln kann, ist Yann Sommer die Nummer 1 in der Nationalelf, war es auch bei der EM in Frankreich, doch die brachte dem Schweizer Fußballer des Jahres eher unerfreuliche Erfahrungen. „Es war bitter, dass wir mit einer recht starken Mannschaft so früh ausgeschieden sind“, resümierte Sommer vor Saisonbeginn.

Nach dem Elfmeterschießen gegen Polen mussten die Eidgenossen die Heimreise antreten; dass er im Nervenduell keinen einzigen Ball parieren konnte, kommentierte Sommer mit einem bittersüßen Lächeln. Schon kurios: Aus Basel eilte ihm der Ruf eines Elfmetertöters voraus, in Mönchengladbach aber hat er noch nicht den Nachweis erbracht, in dieser spezi ellen Disziplin über herausragende Fähigkeiten zu verfügen. In der Schweiz versuchte Sommer häuiger, sein Gegenüber mit Faxen zu verunsichern, mit einem Hampelmann auf der Torlinie etwa, und parierte so manchen Strafstoß. Das hat er sich abgewöhnt – und taucht meist in die falsche Ecke. Vielleicht könnte er sich da etwas von Gladbachs Torwarttrainer Uwe Kamps abschauen: Der wurde zum Pokalhelden, als er 1992 im Halbinale gegen Bayer Leverkusen alle vier Elfmeter abwehrte. Der Beginn der neuen Saison verlief für Sommer etwas holprig: Wegen der EM startete er verspätet, musste dann wegen einer Kapselverletzung aussetzen. Umso mehr überraschte der Keeper, als es ernst wurde, nicht nur beim starken Auftritt in Manchester. Er lässt sich von Rückschlägen nicht runterziehen, erledigt seinen Job professionell, aber eben nicht manisch-fixiert, sondern ist auch den Genüssen des Lebens nicht abgetan. Er spielt Gitarre, gilt als passabler Sänger, ist Werbefigur für Sportbekleidung und Körperpflege-Produkte, legt viel Wert auf Frisur, Kleidung und gutes Essen.


Borussia M´gladbach - FC Barcelona Live Stream

Der BMG empfängt die Mannschaft von Barca. Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Mittwoch, 28.September 2016, um 20:45 Uhr anpfeifen.

Wenn das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und FC Barcelona angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.

Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.



Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona, vergesst nicht um 20:45 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!