Ads 468x60px

Live Stream FC Schalke 04 - Werder Bremen 06.11.2016 Bundesliga

In der Veltins-Arena in Gelsenkirchen findet am Sonntag den 06.11.2016 der 10.Spieltag der 1.Bundesliga statt. Um 17.30 trifft Borussia Dortmund auf den FSV Mainz 05. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!

Neben dem FC Bayern hat nur eine Mannschaft in dieser Saison noch keinen Treffer nach einer Standardsituation kassiert - Schalke 04. Und: Nach fünf Niederlagen zum Start sind die Königsblauen nun bereits seit vier Ligapartien ungeschlagen, dabei kassierten sie lediglich ein Gegentor. Einer der Hauptgründe des Aufschwungs ist die Defensive, die sich deutlich stabilisiert hat. In deren Mittelpunkt steht ein Spieler, der am Sonntag auf seine alte Liebe trifft. Schalkes schlechter Saisonstart ging mit Naldos Auftritten einher. Der Innenverteidiger machte mehr fach keine gute Figur, erste Zweifel wurden laut, ob der 34 jährige an sein Leistungsvermögen früherer Bremer (und Wolfsburger) Tage noch herankommen kann. Die jüngsten Begegnungen haben bewiesen: Er kann! Zuletzt im Revierderby gegen Borussia Dortmund zählte Naldo zu den Auffälligsten, auch dank ihm überstand Schalke dieses Spiel ohne Gegentor. So gut, wie der fast zwei Meter lange Abwehrspieler mittlerweile auftritt, funktioniert inzwischen auch die Dreierkette. Naldo steht in deren Mitte, flankiert wird er von Matija Nastasic und Benedikt Höwedes. Hoch stehende Außenverteidiger verstärken den Verbund. Die Anforderungen an ein 3-5-2-System haben sämtliche Mannschaftsteile gut verinnerlicht. „Dieses System passt perfekt zu uns“ sagt Mittelfeldstratege Johannes Geis, der die „sehr gute Stimmung im Kader“ auch an der allgemeinen Harmonie festmacht. Und er betont: „Wir haben sehr großen Ehrgeiz, unsere Serie ohne Niederlage fortzusetzen.' Sollte Schalke gewinnen, wäre es Markus Weinzierls 50. Sieg als Bundesligatrainer. Diese Marke würde der Trainer gern am Sonntag im Heimspiel knacken. Am liebsten zu null.

Mit dem 1:3 gegen Freiburg ist für Alexander Nouri der Alltag angebrochen. Erstmals bekam Werders Trainernovize die ganz normale Ohnmacht eines Coaches zu spüren: Persönliche Motivation und noch so stimmige taktische Vorgaben laufen ins Leere, wenn die Bereitschaft zu vieler Spieler fehlt. Gewiss wird Nouri diese in seinem Beruf zwangsläufige Erfahrung von früheren Stationen kennen. Nicht aber die aktuelle Resonanz. Von »verflogenem Zauber" konnte er nun lesen und von wachsenden Zweifeln an seiner Aufstellung. Betroffen wirkt Nouri von der ersten Kritik in seiner noch jungen Amtszeit indes nicht. „Wir lassen uns von unserem Weg nicht abbringen' sagt der 37-Jährige, ohne aufgesetzt oder beleidigt zu klingen. „Im Training die richtige Haltung zu erarbeiten, ist das Gebot der Stunde.“ Jene Haltung, die seine Profis gegen Freiburg vermissen ließen. Haltung lautet zugleich das Stichwort für Nouri selbst, der seinen Weg finden muss zwischen den Leitplanken Konsequenz und Einsicht. Die eine darf nicht in Sturheit ausarten, die andere nicht nur oberflächlich als Reaktion auf (öffentliche) Stimmungen daherkommen. Besonders augenfällig wird diese Gratwanderung im Fall Ousman Manneh. Statt Einsatzfreude und Unbekümmertheit rücken immer stärker technische Mängel und generelle Unbedarftheit des 19-jährigen Gambiers in den allgemeinen Fokus.

Die medial geforderte Pause für Manneh zu begründen, wäre ein Leichtes. Dennoch stellt sich Nouri gegen den aufkommenden Trend: „Ousman bringt nach wie vor viele Attribute mit, die uns gut tun. Er ist jung, wir brauchen Geduld, geben ihn« weiter Vertrauen. Wir haben die Fantasie, dass er sich von Spiel zu Spiel steigern wird." Für Nouri durchaus ein gesteigertes Risiko. Denn mit dem Verdacht, sich persönlich als „Entdecker" des Youngsters profilieren zu wollen, muss er bei missgünstigen Beobachtern leben. Doch bleibt sein Festhalten an Manneh objektiv nachvollziehbar angesichts der Alternativen: Thy enttäuschte fast ausnahmslos, dem spielstärkeren Aron Johannsson ist Manneh läuferisch deutlich voraus. Johannes Eggestein fehlt generell noch die körperliche Robustheit. Und Pizarro ist erst nach der Länderspielpause ein realistisches Thema. Ein weiteres Beispiel für Nouris Standhaftigkeit: Innenverteidiger Fallou Diagne degradierte er wegen mangelnder Trainingsleistungen zur U23, brauchte ihn nach Lamine Sanes Verletzung nun aber nominell im Kader. Dennoch gibt es kein Zurück für Diagne, der die Chance, sich im drittligateam zu empfehlen, verletzungsbedingt bzw. aus „privaten Gründen“ nicht nutzte. Nouris Botschaft: Lieber riskiert er kurzfristig eine sportliche Schwächung, als langfristig seine Glaubwürdigkeit zu gefährden. Zugleich beteuert er: „Wir versuchen immer, für bessere Lösungen offen zu bleiben, das ist ganz wichtig." Dauerhaft wird schließlich auch „Haltung" am Erfolg gemessen.


FC Schalke 04 - Werder Bremen Live Stream

Schalke empfängt die Mannschaft von Werder Bremen. Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Sonntag, 06.November 2016, um 17:30 Uhr anpfeifen.

Wenn das Spiel zwischen FC Schalke 04 und Werder Bremen angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.

Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.


Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel FC Schalke 04 gegen Werder Bremen, vergesst nicht um 17:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!