Ads 468x60px

Live Stream Hamburger SV - Werder Bremen 26.11.2016 Bundesliga

Im Volksparkstadion in Hamburg findet am Samstag den 26.11.2016 der 12.Spieltag der Bundesliga statt. Um 15:30 Uhr trifft der Hamburger SV auf Werder Bremen. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!

Markus Gisdol hat viel gewagt vor der Rückkehr in die alte Heimat. Und zumindest ein wenig Zuversicht gewonnen zum Abschluss einer Woche, in der sein Klub selbst Untergangsstimmung verbreitet hatte. Die wichtigste Erkenntnis vom Sonntag ist diese: Der Trainer und sein Team haben sich davon nicht anstecken lassen. „Mir hat imponiert, wie die Mannschaft auf die Rückschläge vor und nach der Pause reagiert hat“, sagt der Coach und sieht einen ersten Effekt in seinen Maßnahmen, die vom Kapitänswechsel bis hin zu veränderten Anwesenheitszeiten für seine Profis gereicht hatten. Sein Ziel ist Geschlossenheit. Und die fehlt seit Langem im Klub und bislang beinahe auch zwangsläufig in der Kabine. „Diese Prozesse“, erklärt er, „wollten wir extrem anstoßen.“ Dass er ins Risiko gegangen ist, nahm der Ex-Hoffenheimer bewusst in Kauf: „Es gibt keine zweite Chance mehr in dieser Saison, dass es greift.“ Dass seine Wendemanöver in Hoffenheim zum ersten echten Lebenszeichen führten, war nicht allein dem Glück geschuldet, sondern auch einer neuen NehmerQualität. „In der Vergangenheit sind wir nach Rückschlägen oft eingebrochen“, weiß Neu-Kapitän Gotoku Sakai, „dass wir es dieses Mal weggesteckt haben, ist ein gutes Zeichen.“

Doch der Japaner warnt auch: „Es war nur ein kleiner Schritt.“ Einer, der die Gemüter beruhigt in einer Phase, in der mit Joachim Hilke ein Vorstandsmitglied hinwirft, im Aufsichtsrat offen über die Entlasssung von Klubboss Dietmar Beiersdorfer debattiert und die so dringend benötigte Geschlos senheit damit aus den eigenen Reihen torpediert wird. Dass es Gisdol in dieser Stimmungslage gelungen ist, zumindest die Reihen auf dem Feld zu schließen, ist sein erster Erfolg als Hamburger Coach – doch nur ein Sieg im Derby kann nun die HSV-Welt wirklich verändern. Denn: Der Rückstand aufs rettende Ufer bleibt groß. Nicolai Müller setzt deshalb große Hoffnungen in das Duell mit dem Nord-Rivalen: „Mit einem Sieg gegen Werder könnte einiges entstehen. Es könnte ein Schlüsselmoment für uns sein.“ Hoffenheim war dieser Schlüsselmoment noch nicht – aber der Trip wurde zum Lebenszeichen genutzt. „Der Trainer hat ein paar Maßnahmen getroffen, wir stehen dahinter“, betont Müller. Gisdol registriert dies, warnt aber: „Wir können uns nie sicher sein, dass diese Geschlossenheit anhält. Aber wir werden die Prozesse konsequent weiterverfolgen.“ Und noch etwas beherzigen, das in Hamburg vor dem Derby einer Herkulesaufgabe gleichkommt: „Wir dürfen uns von nichts ablenken lassen.“


Hamburger SV - Werder Bremen Live Stream

Der HSV empfängt die Mannschaft von Werder Bremen. Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Samstag, 26.November 2016, um 15:30 Uhr anpfeifen.

Wenn das Spiel zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.

Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.


Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel Hamburger SV gegen Werder Bremen, vergesst nicht um 15:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!