Ads 468x60px

Live Stream Hertha BSC - FSV Mainz 27.11.2016 Bundesliga

Im Olympiastadion in Berlin findet am Sonntag den 27.11.2016 der 12.Spieltag der Bundesliga statt. Um 17:30 Uhr trifft Hertha BSC auf FSV Mainz. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!

Am Donnerstag war Michael Preetz bei der Bambi-Verleihung zu Gast und fand den Abend „trotz mancher Längen sehr, sehr interessant“. Sehr interessant oder gar preisverdächtig war das, was Herthas Manager zwei Tage später in Augsburg zu sehen bekam, nicht. „Nicht richtig griffig und zu unsauber im Spiel nach vorn“ fand Preetz die Seinen beim 0:0: „Die erste Viertelstunde war in Ordnung, danach verloren wir den Faden. Durch die Umstellungen wurde es in der zweiten Halbzeit besser, aber nie zwingend.“ Pal Dardai vermisste bei „sieben, acht Mann die Frische“, am Tag nach dem unterhaltungsarmen Auftritt sagte der Trainer: „Jeder hat gesehen, dass unseren Schlüsselspielern in der Offensive die Dynamik gefehlt hat. Aber wir sind Menschen, keine Computer oder Maschinen.“

Dardai wollte „keine Namen nennen“, aber wen er meinte, war klar: Vor allem Salomon Kalou baute nach ordentlichem Beginn rapide ab. Nach Länderspieltrips wirkt der Ivorer oft matt, auch diesmal setzten ihm die Reisestrapazen und die Länderspiele in Marokko und Frankreich, in denen er insgesamt 179 Minuten gespielt hatte, zu. Dardai rückblickend: „Es wäre vielleicht besser gewesen, wenn Stocki auf der Zehn begonnen hätte und Kalou außen. Aber Salomon sah nicht so aus, dass er das Laufpensum über die Flügel hinkriegt.“ Neben Kalou agierte auch John Anthony Brooks, der mit dem USTeam gegen Mexiko und in Costa Rica gepatzt hatte, phasenweise fahrig. „Er wirkte etwas verunsichert und hatte an den Länderspielen noch ein bisschen zu knabbern“, resümierte Preetz. Auch Dardai fand: „John hat nicht gut ausgesehen. Aber dass wir auch ohne Topleistung einen Punkt mitnehmen, spricht für uns.“ Mehr hatten sie nicht verdient, wie auch Vedad Ibisevic einräumte: „Wir waren einen kleinen Tick besser, aber nicht so viel, dass wir hätten gewinnen müssen.“ Mit dem Bosnier, dessen Vertrag ausläuft, steht in dieser Woche die nächste – und womöglich letzte – Verhandlungsrunde an. Eine Verlängerung bis 2019 steht bevor.


Hertha BSC - FSV Mainz Live Stream

Hertha BSC empfängt die Mannschaft vom FSV Mainz. Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Sonntag, 27.November 2016, um 17:30 Uhr anpfeifen.

Wenn das Spiel zwischen Hertha BSC und FSV Mainz angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.

Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.


Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel Hertha BSC und FSV Mainz, vergesst nicht um 17:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!